soultrain online.de - Soul, Funk, Jazz & Urban Grooves
Muito Kaballa Power Ensemble – Mamari
Muito Kaballa Power Ensemble – Mamari (Rebel Up Records) Nachdem das Muito Kaballa-Debütalbum „Everything Is Broke“ (der SOUL TRAIN @ soultrainonline.de berichtete: READ MORE) große und großartige Afro Beat- und High Life-Anteile hatte und eine Vorwärtsbewegung, die regelrecht ansteckend ist, noch obendrein, stellt sich das neue Album merklich hinter... Read more
The Bamboos – Beats, Grooves und goldene Ohren
Aktuelles Album: The Bamboos – Hard Up (Pacific Theatre/Jalapeno Records/BMG Rights Management/Warner Music) Im SOUL TRAIN @ soultrainonline.de wissen und schätzen wir seit Jahren die kreative Soul-, Funk- und auch Deep Funk-Energie, die aus Down Under Australien kommt. Songwriter, Produzent, Arrangeur, Gitarrist und nicht zuletzt Multiinstrumentalist Lance Ferguson und... Read more
Shareholder Tom – Paint Afresh
Shareholder Tom – Paint Afresh (Büro.9 Music) Produzent und Multiinstrumentalist Thomas Berghaus aus Köln veröffentlicht unter seinem Shareholder Tom-Projektnamen ein neues Album, welches seinen Namen „Paint Afresh“ nicht zu Unrecht trägt (der SOUL TRAIN berichtete). Die Tracks des Albums sind einmal mehr glorreiches Zusammenspiel eines halben Dutzend Black Music-Genres... Read more
John Morales presents Teena Marie – Love Songs & Funky Beats
Teena Marie – John Morales presents Teena Marie – Love Songs & Funky Beats – Remixed With Loving Devotion (BBE Music/The Orchard/Membran) Ich gebe es zu: Ich bin alles andere als unvoreingenommen, wenn es um die zwei Soul-, Funk- und Discosoul-Legenden Teena Marie und John Morales geht – beide Namen auf einer... Read more
Nicole Johänntgen – Henry III
Nicole Johänntgen – Henry III (Selmabird Records) Saxophonistin Nicole Johänntgen präsentiert mit „Henry III“ ihr erstes Live-Album (der SOUL TRAIN @ soultrainonline.de berichtete). New Orleans Jazz ist eine der großen Triebfedern von „Henry III“, das vielschichtig und auch mutig zwischen den Jazz-Welten hin- und herschwingt und anspruchsvolle Musikalität mit... Read more
André Nendza – On Canvas I
André Nendza – On Canvas I (JazzSick Records/Membran) Als unermüdlicher, fast rastlos erscheinender Tausendsassa ist Jazzbassist André Nendza Solo sowie in und mit den unterschiedlichsten Projekten so etwas wie ein Dauergast im SOUL TRAIN @ soultrainonline.de (READ MORE). Sein neues musikalisches Unterfangen unter eigenem Namen ist zugleich ein neu... Read more
Low-D – Live
Low-D – Live (Low-D) „Live“ von Low-D beweist, dass es keine übermenschliche Magie, musikindustrielles Kalkül oder vermeintliche Hipness braucht, ein richtig gutes Album mit Anspruch und Spaß in einer funktionierenden Schnittmenge zu produzieren (der SOUL TRAIN @ soultrainonline.de berichtete unzählige male über Low-D: READ MORE / READ MORE) Einmal... Read more
NCY Milky Band – Burn‘ in
NCY Milky Band – Burn‘ in (Black Milk Music) So irritiert ich sein sollte über den eigenwilligen Electronica-Jazz mit New Age- und Avantgarde-Blutgefässen von „Burn‘ in“ des NCY Milky Band-Quartetts aus dem französischen Nancy, so unterhalten und entzückt fühle ich mich. „Burn‘ in“ fühlt sich grundsätzlich anders an als... Read more
Christian Pabst – Balbec
Christian Pabst – Balbec (JazzSick Records/Membran) Mehr als einmal erinnert „Balbec“, das neue Album des im SOUL TRAIN @ soultrainonline.de bereits mehrfach thematisierten Jazzpianisten Christian Pabst (READ MORE) an große, emotionale, atmosphärische Spannungsbögen und entsprechende Film-Soundtracks von Dave Grusin, Michel Legrand oder Lalo Schifrin (der SOUL TRAIN berichtete auch... Read more
Brendan Adams – Buttons
Brendan Adams – Buttons (Brendan Adams/B53 Records) Brendan Adams ist ein südafrikanischer Singer/Songwriter, der mit „Buttons“ ein neues Album vorlegt, welches eben nicht nur Anhänger von puristischen Liedermachern überzeugen und schließlich begeistern wird. „Buttons“ zieht seine erdige, aus der Tiefe des Bauchraumes stammende Kraft auch aus einem abwechslungsreichen, ja... Read more
Various – Jamie 3:26 presents A Taste Of Chicago
Various – Jamie 3:26 presents A Taste Of Chicago (BBE Music/The Orchard/Membran) „Jamie 3:26 presents A Taste Of Chicago„ ist die erste Kompilation von DJ Jamie 3:26 auf dem renommierten BBE Music-Label. Was der Albumuntertitel freigiebig verrät, findet in den nur sieben, zugleich teils epischen Tracks der Chicago House-Kompilation... Read more
Boddhi Satva – 18
Boddhi Satva – 18 (BBE Music/The Orchard/Membran) „Bevor ich an einem Sound arbeite, ist es eine Art Denkweise, eine Philosophie. Ich gehe meine Musik immer mit der Intention an, so viele Seelen wie möglich damit zu heilen. Was den Sound angeht, so wollte ich immer in alle Richtungen offen... Read more
Godemann Bauder Duo – Beautiful Mind
Godemann Bauder Duo – Beautiful Mind (STF Records) Die langjährigen, musikalischen Weggefährten Massoud Godemann (Gitarrist) und Bassist Gerd Bauder setzten ihren gemeinsamen Pfad des schieren Jazz mit dem „Beautiful Mind“-Album als Godemann Bauder Duo fort (der SOUL TRAIN @ soultrainonline.de berichtete: READ MORE). Anspruchsvolle, aber nie kompliziert zu hörende,... Read more
Dumpstaphunk – Where Do We Go From Here
Dumpstaphunk – Where Do We Go From Here (The Funk Garage/Mascot Label Group/Rough Trade) Die Geschichte um das neue Album des Dumpstaphunk-Bandprojektes von New Orleans-Musikfamilien-Urgestein Ivan Neville (Neville Brothers, der SOUL TRAIN @ soultrainonline.de berichtete unzählige male – READ MORE) begann eigentlich bereits mit der ersten Single-Veröffentlichung im letzten... Read more
Jacques Stotzem – Handmade
Jacques Stotzem – Handmade (Acoustic Music/Galileo MC) Und wieder ist es eine liebgewordene Selbstverständlichkeit, das neue Album von Gitarrenvirtuose Jacques Stotzem im SOUL TRAIN @ soultrainonline.de zu besprechen (READ MORE). Es ist eine wahre Wonne zu hören, dass sich Stotzem mit jedem Album immer weiter ganz behutsam einreduziert und... Read more