soultrain online.de - Soul, Funk, Jazz & Urban Grooves
We Don’t Suck, We Blow! – In Vitro
We Don’t Suck, We Blow! – In Vitro (JazzLab/Broken Silence) Hamburg ist ja traditionell eine Art Frischzellenkur in Sachen Musik überhaupt – Hamburger Sounds haben ihren ganz eigenen Charakter und Charme, sind unbedingt wiedererkennbar und haben stets ein unbeschwertes, selbstironisches, gerne humorisches Element, welches alleine dem Sound, egal welcher... Read more
Cimafunk – El Alimento
Cimafunk – El Alimento (Terapia Productions/Thirty Tigers/The Orchard/Membran) Erik Alejandro Iglesias Rodríguez alias Cimafunk ist derzeit so etwas wie der heißeste Anwärter auf den Thron der momentan extrem angesagten Black Music-Subgenreströmung Cubano Funk – der SOUL TRAIN @ soultrainonline.de berichtete. „El Alimento“ lautet der Titel seines erst zweiten Albums,... Read more
Doc Schoko – Skulpturen für die Flaschenpost
Doc Schoko – Skulpturen für die Flaschenpost (Crocodile Tears Records/Broken Silence) Die musikalische Bandbreite von „Skulpturen für die Flaschenpost“, dem mittlerweile fünften Album von Doc Schoko, ist beeindruckend breit und doch mit einem Alleinstellungsmerkmal bestückt, welches ein Doc Schoko-Album schon nach wenigen Momenten klar identifizieren kann (der SOUL TRAIN... Read more
Nomfusi – The Red Stoep
Nomfusi – The Red Stoep (Delicious Tunes/Mountain Records/Indigo) Als der SOUL TRAIN @ soultrainonline.de zuletzt über Nomfusi Ngonyama berichtete, stand ihr „African Day“-Album aus 2017 im Fokus. Einziger Wehrmutstropfen des ansonsten einwandfreien, sehr gut funktionierenden Albums war das Fazit, dass durchaus etwas mehr Bissigkeit und somit Ecken und Kanten... Read more
Mr Mibbler – Leave Your Thoughts Here
Mr Mibbler – Leave Your Thoughts Here (NXN Recordings/Naxos) „Leave Your Thoughts Here“, das mittlerweile dritte Album des Mr Mibbler-Trios aus Norwegen, empfiehlt sich als typisch Klangintrovertiertes Stück Jazz-, Folk- und vielleicht sogar Experimental-Poesie mit zarter Groove-Einspritzung, für die das NXN Recordings-Label, über das wir im SOUL TRAIN @... Read more
The Buttshakers – Arcadia
The Buttshakers – Arcadia (Underdog Records/Broken Silence/Believe) Schon die mitgelieferte Presseinfo zu „Arcadia“, dem neuen Album der franko-amerikanischen Deep Funk-Band The Buttshakers um die charismatische Frontfrau und Sängerin Ciara Thompson, spricht davon, dass der neue Longplayer „düster“ ist, was sich inhaltlich und irgendwie politisch in den Texten und damit... Read more
Latin Quarter – Releasing The Sheep
Latin Quarter – Releasing The Sheep (Westpark Music/Indigo) Alles bleibt anders bei Latin Quarter, die wir im SOUL TRAIN @ soultrainonline.de traditionell verehren und respektieren, besonders für ihre wunderbar harmonische Auswaschung der sonst üblichen Genregrenzen zwischen Soul, Funk, Afro, Rock, Folk, Blues, Pop und Jazz (READ MORE / READ... Read more
Electrolyte – Virtual Game
Electrolyte – Virtual Game (Rodenstein Records/MVH) Ursprünglich war Electrolyte ein Jazztrio, welches den Sound der Orgel als spielerischen Mittelpunkt hatte. Mit ihrem neuen Album „Virtual Game“ erweitern Yuriy Sych (Tasten), Bastian Ruppert (Gitarre) und Martin Standke (Schlagzeug) ihr Geschehen um das Saxofonspiel von Alberto Menendez, und ersetzen sozusagen die... Read more
Mala Oreen – Awake
Mala Oreen – Awake (Mala Oreen/Tourbo Music) „Awake“ von Mala Oreen ist ein konsequent stiltreues Folk-Album durch und durch (der SOUL TRAIN @ soultrainonline.de berichtete bereits über Mala Oreen). Die schweizerisch-amerikanische Folk-Sängerin und Singer/Songwriterin aus Luzern schrieb die zehn Titel des Albums (CD) in Austin, Texas, USA und nahm... Read more
Kat Eaton – Talk To Me
Kat Eaton – Talk To Me (Reason & Rhyme Records/Kartel/Indigo) Dass „Talk To Me“ das Debütalbum der Kat Eaton, Sängerin und Songschreiberin, ist, erstaunt und begeistert gleichermaßen, hat das Album doch alles, was ein reifes, durchdachtes, erwachsenes Werk um Soul, Funk, R’n’B, sommerfrischen Soulpop und Ansätze aus zeitgenössischem Jazz... Read more
Krajenski. – Orbit
Krajenski. – Orbit (Lutz Krajenski/Künstlerhafen/Edel) Recherchiert man den Namen Lutz Krajenski im Internet, stellt man schnell fest, dass die schiere Fülle an Musikern, Bands und Kreativen, für die der Keyboarder, Arrangeur und Produzent im Verlaufe seiner langjährigen Karriere als Profimusiker aktiv war und ist, regelrecht ermattet und von Inga... Read more
Carwyn Ellis & Rio 18 – Yn Rio
Carwyn Ellis & Rio 18 with the BBC National Orchestra Of Wales – Yn Rio (Légère Recordings/Broken Silence) Carwyn Ellis ist ein walisischer Sänger, Komponist und Songwriter, Multiinstrumentalist, Produzent und Radio DJ, der gerade aufgrund seiner langjährigen Affinität zum gesamten Black Music-Genrekosmos zwischen Soul und Funk bis zu Jazz... Read more
Marius Klovning – Late Nights, Early Mornings
Marius Klovning – Late Nights, Early Mornings (NXN Recordings/Naxos) Der norwegische Gitarrist Marius Klovning ist ein Routinier skandinavischer Jazz- und Akustikgitarren-, aber auch Singer/Songwriter-Befindlichkeiten und legt mit „Late Nights, Early Mornings“ sein zweites Soloalbum unter eigenem Namen vor (der SOUL TRAIN @ soultrainonline.de berichtete). Aufgenommen während der Corona-Pandemie zusammen... Read more
Various – The Originals 1
Various – The Originals 1 (Golden Rules) Auf der Vinyl-Variante des herausragend coolen und sehr direkt funktionierenden Samplers „The Originals“ vom Golden Rules-Label (der SOUL TRAIN @ soultrainonline.de berichtete) wird mit Ansagen wie „The Best in Contemporary Funk, Soul & Positive Vibes“ oder „Bringing Soul back to the people“,... Read more
Schwessi – Achtung Überlebensgefahr
Schwessi – Achtung Überlebensgefahr (Sonja „Schwessi“ Schwabe/Pussy Empire Records/Timezone) „Achtung Überlebensgefahr“ ist das Solo-Debüt von Sonja „Schwessi“ Schwabe und klärt bereits im eigenen, süffisanten Titel, dass hier das Augenzwinkern, also Ironie, Sarkasmus, Zynismus und der mehrdeutige, raffinierte Blick auf das große oder eben kleine Ganze, im Mittelpunkt des Geschehens... Read more