soultrain online.de - Soul, Funk, Jazz & Urban Grooves
José James – Lean On Me
José James – Lean On Me (Blue Note Records/Universal Music) Selbst SOUL TRAIN-ungeübte Soul-Liebhaber werden bereits am Namen der Album-Unternehmung namens „Lean On Me“ des José James aus der Prince-Heimat Minneapolis den inhaltlichen, roten Faden des Albums ablesen können: das unverwechselbare, geniale Schaffen von William Harrison „Bill“ Withers Jr.,... Read more
79.5 – Predictions
79.5 – Predictions (Big Crown Records/Groove Attack) Es kann und sollte nicht wegdiskutiert werden, dass „Predictions“-Albumproduzent Leon Michels, kreativer Geist hinter den Deep Funk- und Soul-Projekten El Michels Affair, Menahan Street Band sowie für die unvergessene Sharon Jones, um nur einige wenige zu nennen, sich beim neuen, ersten Album... Read more
Caz Gardiner & The Badasonics – Caz Gardiner & The Badasonics
Caz Gardiner & The Badasonics – Caz Gardiner & The Badasonics (Badasonic Records/Broken Silence) Dass ausgerechnet Belgien neben den USA die Heimat der noch recht neuen Bandsensation Caz Gardiner & The Badasonics ist, überrascht und zeigt, dass auch Europa die Verquickung retrospektiver Sixties-Grooves mit Soul, Funk, Reggae und Rock Steady... Read more
Tom Gaebel – Perfect Day
Tom Gaebel – Perfect Day (Tomofon Records/Tonpool) Vielleicht wird bei seinem immensen Erfolg auch eine Rolle spielen, dass Tom Gaebel, mittlerweile an der Spitze teutonischer Crooner angelangt, aus der direkten Nachbarschaft von Deutschlands Soul Musik-Magazin Nummer 1 – dem SOUL TRAIN @ soultrainonline.de, nämlich aus dem ehrlichen Gelsenkirchen stammt,... Read more
Bacao Rhythm & Steel Band – The Serpent’s Mouth
Bacao Rhythm & Steel Band – The Serpent’s Mouth (Big Crown Records/Groove Attack) Nachdem das Bacao Rhythm & Steel Band-Debütalbum „55“ 2016 in Deutschland Soul Musik-Magazin Nummer 1 – dem SOUL TRAIN @ soultrainonline.de – hohe Wellen schlug (READ MORE), lag die Erwartungshaltung an das Folgealbum von Björn Wagner... Read more
Various – From The Archive Volume 2 – Compiled By Volcov
Various – From The Archive Volume 2 – Compiled By Volcov (BBE Records/Indigo) Enrico Crivellaro alias Volcov zeigt auf dem zweiten „From The Archive“-Teil, dass er ein großer Freund von aufgeräumten, klar strutkurierten Club-Sounds zwischen Soul, Boogie und instrumentalen Funk-Weichen, einem recht modernen und verlässlischne Black Music-Sound, ist (der... Read more
Leona Berlin – Leona Berlin
Leona Berlin – Leona Berlin (Warner Music) Das letzte mal, dass es hier in der SOUL TRAIN-Redaktion einen ähnlichen Aha-Effekt wie beim Debütalbum von Leona Berlin gab, war es an Hyleen, ein einzigartiges, intelligentes, zugleich immens musikalisches Black Music-Hörerlebnis mit Herz und Hintern abzuliefern (READ MORE). Erstaunlich, wie sehr... Read more
Nassaun Fasaani – Nassonaut
Nassaun Fasaani – Nassonaut (Fredriksson Music/Herbie Martin Music) Nassaun Fasaani lautet der Name einer finnischen Jazzfunk-Formation, die mit „Nassonaut“ ihr zweites Album vorlegt, das intelligent und schweißtreibend Jazzfunk-Vergangenheit mit dem Anspruch von zeitgenössischen Jazz, der kantigen Relevanz von Jazzrock und dem Charme von Soul und Funk und letztlich Retrospektive... Read more
St. Paul & The Broken Bones – Young Sick Camellia
St. Paul & The Broken Bones – Young Sick Camellia (RECORDS Label/Red Music/Sony Music) Das neue Album der SOUL TRAIN-Lieblingsband St. Paul & The Broken Bones, „Young Sick Camellia“, bedient sich noch deutlicher als der Vorgänger „Sea Of Noise“ (READ MORE) an schierem Funk. Dabei arbeiten Paul Janeway und... Read more
Carol Williams – Reflections Of Carol Williams
Carol Williams – Reflections Of Carol Williams (Reissue) (BBE Records/Indigo) Das musikgeschichtliche Kapitel Disco ist ein monströses Musikgenre-Unding, dessen Wurzeln, aber insbesondere dessen Auswirkungen auf die weiteren Verlaufe und Geschicke von Black Music, populärer Musik und kommerziell erwerb- und hörbarer Musik überhaupt beispiellos sind. Carol Williams hat ihren ganz... Read more
Bruce W. Talamon – Soul R&B Funk – Photographs 1972-1982
Bruce W. Talamon – Soul R&B Funk – Photographs 1972-1982 (Taschen Verlag) Mit Musik, speziell mit dem Muttergenre Soul, ist es eigentlich nicht viel anders als mit einem richtig guten Essen: Das Auge isst bzw. hört grundsätzlich mit! Zwar und leider verliert das Outfit eines Künstlers, die oft schrille... Read more
Various – Serge Gamesbourg presents Boston Goes Disco!
Various – Serge Gamesbourg presents Boston Goes Disco! – Obscure Disco, Boogie And Modern Soul From Boston, Mass. And The Surrounding Areas (BBE Records/Indigo) Lassen wir den Albumtitel „Boston Goes Disco!“ mal Albumtitel sein – Boston hin oder her: hinreißend gut, charmant und von Kopf bis Fuß überzeugend ist... Read more
Billie and The Kids – Soulful Woman
Billie and The Kids – Soulful Woman (Rhythm Bomb Records/Broken Silence) Kerniger, erdiger, erzlebendiger und damit authentischer Rhythm and Blues sind das Ding von Billie and The Kids – der SOUL TRAIN berichtete. Rock’n’Roll-Balladen wie das retrospektive „Another Love“ entschleunigten das nicht zu übertriebene, aber merkliche Tempo von „Soulful... Read more
Michael Rault – It’s A New Day Tonight
Michael Rault – It’s A New Day Tonight (Wick Records/Daptone Records/Groove Attack) Aufgepasst: All jene, die süchtig sind nach den Cailfornia Boogie-, Blue Eyed Soul- und Bay Area AOR/MOR-Sounds der Siebziger Jahre, werden sich im umwerfend guten, dezent-wildromantischen „It’s A New Day Tonight“ von Black Music-Individualist Michael Rault verlieben!... Read more
Citrus Sun – Ride Like The Wind
Citrus Sun – Ride Like The Wind (Bluey Music/Dome Records/Proper/H’ART) Incognito-Mastermind und Workaholic zwischen den Soul- und Jazzwelten Jean-Paul „Bluey“ Maunick, immer und immer wieder im Fokus von Deutschlands Soul Musik-Magazin Nummer 1 – dem SOUL TRAIN @ soultrainonline.de, begeistert neben seiner unglaublichen Antriebskraft für Incognito und seiner immensen... Read more