Project Mama Earth – Project Mama Earth
Project Mama Earth – Project Mama Earth (Stone’d Records/ Provogue/Mascot Label Group/Rough Trade) Das Project Mama Earth ist eine Art Joint Venture zwischen Soul-Sängerin und Superstar Joss Stone, UK-Nu Groove-Gitarrist Nitin Sawhney, Schlagzeuger Jonathan Joseph, der unter anderem an Joss Stones legendärem „The Soul Sessions“ nicht unerheblichen Anteil hatte,... Read more
Funkallisto – Saturday Night Dogs
Funkallisto – Saturday Night Dogs (Funkallisto/Express Yourself Productions) Energetischer Deep Funk mit kraftvoller Afro Beat-Einstreuung und Verwachsungen Richtung Jazz sind das Ding der italienischen Funkallisto-Formation (der SOUL TRAIN berichtete). „Saturday Night Dogs“ lautet der Titel ihres mittlerweile fünften Albums, veröffentlicht auf eigenem Label und hörbar routiniert und erzlebendig eingespielt... Read more
Various – Countdown To… Soul
Various – Countdown To… Soul (Tramp Records/Kudos Records/Groove Attack) Einmal mehr veröffentlicht Tramp Records eine Kompilation, vor der dem man sich nur verneigen kann. Wie bereits bei den erfolgreichen und renommierten Sampler-Reihen „Movements“, „Praise Poems“ oder „Feeling Nice“ fokussiert sich Label-Mastermind Tobias Kirmayer (der SOUL TRAIN berichtete) auch hier... Read more
Supersoul – Supersoul
Supersoul – Supersoul (Agogo Records/Indigo) Mit deutschen Vocals fulminantes Soul- und Funk-Material abzuliefern ist leider nachwievor kein Alltag im doch recht überschaubaren gesamtdeutschen Soul-Kosmos. Supersoul halten dagegen: Knackige Bläsersätze á la Tower Of Power, Gesangsintensitäten wie bei Al Green und knackigste Funk-Breaks aus erdigster James Brown-Schule machen ihr selbstbenanntes... Read more
Various – Andina – The Sound Of The Peruvian Andes – Huayno, Carnaval & Cumbia 1968 To 1978
Various – Andina – The Sound Of The Peruvian Andes – Huayno, Carnaval & Cumbia 1968 To 1978 (Tiger’s Milk Records/Strut Records/Indigo) Wer beim abendfüllenden, sehr beschreibenden Albumtitel „Andina – The Sound Of The Peruvian Andes – Huayno, Carnaval & Cumbia 1968 To 1978“ an unseren Ohren entrückte, eindeutig... Read more
Soulpersona – Momentum
Soulpersona – Momentum (Peppermint Jam Records/SPV) Wie cool ist das denn? Soulpersonas neues Album „Momentum“ stimmt vom ersten Takt an ein in einen unverbrauchten, frischen, fast edlen Seitenarm von Soul-Eleganz und Pop-Ästhetik, der beeindruckt, infiziert und schlichtweg hinreißend schön ist. Der Brite Soulpersona konzipierte, komponierte, arrangierte und produzierte sein... Read more
The James L’Estraunge Orchestra – Eventual Reality
The James L’Estraunge Orchestra – Eventual Reality (BBE Records/Indigo) Hinter dem etwas sperrigen, geheimnisvollen Namen der Formation The James L’Estraunge Orchestra verbirgt sich der schottische Pianist und Produzent Ricky Reid. „Eventual Reality“ arbeitet mit orchestralen Elementen, mit treibenden Streichern und mysteriösen Psychedelica-Querverweisen, stolziert mit Soul- und Funk-Seele durch den... Read more
Various – Kev Beadle presents Private Collection Volume 3
Various – Kev Beadle presents Private Collection Volume 3 (BBE Records/Indigo) „More Independent Jazz Sounds From The Seventies & Eighties“ lautet der epische Albumuntertitel vom neuesten Clou der britischen DJ-Ikone und Vinyl-Junkie Kev Beadle – der SOUL TRAIN berichtete. Ganz dem Versprechen, dass bereits Teil Eins und Zwei gehalten... Read more
Cherry Red Records – Remastered, Reissued & Expanded #38
Jeff Cascaro – Love & Blues In The City
Jeff Cascaro – Love & Blues In The City (Herzog Records/Believe Digital/Soulfood) Für einen der Dreh- und Angelpunkte der nachwievor recht überschaubaren teutonischen Soul-Szene wie SOUL TRAIN-„Dauergast“ Jeff Cascaro ist die Klangfarbe seines neuen Albums „Love & Blues In The City“ zunächst schon ein wenig ungewöhnlich. Zugleich darf Entwarnung... Read more
Sunny & The Sunliners – Mr. Brown Eyed Soul
Sunny & The Sunliners – Mr. Brown Eyed Soul (Big Crown Records/Groove Attack) Sunny Ozuna aus Texas ist im Südwesten der USA so etwas wie eine feste Größe in Sachen Soul, Soul und immer wieder Soul – der SOUL TRAIN berichtete. Die vorliegende Kompilation, erschienen auf dem innovativen Big... Read more
Kennedy Administration – Kennedy Administration
Kennedy Administration – Kennedy Administration (Leopard/Jazzline/Delta/Good To Go) So energetisch, lebensfroh, spritzig und folgerichtig fulminant wie „Kennedy Administration“ der Band gleichen Namens hat schon lange kein Album mehr eröffnet. Der Funk, der Soul und der hochsensible Jazz sprengt bereits beim Opener „It’s Over Now“ alle Grenzen und macht richtig... Read more
D/troit – Soul Sound System
D/troit – Soul Sound System (Crunchy Frog/Believe Digital/Soulfood) Es ist gerade mal ein gutes Jahr her, dass wir im SOUL TRAIN D/troit aus Kopenhagen und ihr erstes Veröffentlichungs-Ausrufungszeichen in Form der „Do The Right Thing“-EP vorstellten (READ MORE). Nun legen die Jungs ihr Debütalbum vor, welches bereits im Titel das... Read more
Various – Joey Negro and Sean P present The Best of Disco Spectrum
Various – Joey Negro and Sean P present The Best of Disco Spectrum (BBE Records/Indigo) „Joey Negro and Sean P present The Best of Disco Spectrum“ bildet, der Titel verrät es, eine Art Abschluss der dreiteiligen „Disco Spectrum“-Kompilationsreihe der DJ-Legenden Dave Lee alias Joey Negro und Sean P., die... Read more
Noah Slee – Otherland
Noah Slee – Otherland (Majestic Casual Records) Noah Slee kommt eigentlich aus Neuseeland und produzierte in seiner Wahlheimat Berlin sein erstes, abendfüllendes Album namens „Otherland“, dem man unbedingt Gehör verschaffen sollte. Multiinstrumentalist Ben Esser (der SOUL TRAIN berichtete) produzierte das neue Werk, nach einer ersten EP das Debütalbum Noah... Read more