soultrain online.de - Soul, Funk, Jazz & Urban Grooves
The Drive – Janine/Do You Fake It? The Drive – Janine/Do You Fake It?
4
The Drive – Janine/Do You Fake It? (Giganova Records/Stardustfuel Records/Membran) Dass wir im SOUL TRAIN Singles besprechen, kommt eigentlich viel zu selten vor, ist... The Drive – Janine/Do You Fake It?

The Drive – Janine/Do You Fake It? (Giganova Records/Stardustfuel Records/Membran)

Dass wir im SOUL TRAIN Singles besprechen, kommt eigentlich viel zu selten vor, ist die Single-Kultur, als Hardware – Vinyl oder CD – im besonderen, doch eine reduzierte, die oft nur sehr lückenhaft auf das eigentliche Schaffen bzw. die bebilderte Schaffensperiode eines Künstlers, einer Band – ein Album eben – schließen lässt.

The Drive haben ihre Wurzeln und den eigentlichen Kern ihres Schaffens bereits in den Achtziger Jahren des letzten Jahrhunderts: sie gründeten sich bereits 1982, nur, um sich als Band nach mehr als zwanzigjähriger Trennung nun wieder zusammen zu finden.

ST16_258_R_THEDRIVE_2107So ist auch die vorliegende Vinyl-Single, eine Doppel-A-Seiten-Single mit den zwei Tracks „Janine“ und „Do You Fake It?“ eine Wiederveröffentlichung zwei ihrer überzeugendsten Songs, im Original bereits 1988 erschienen.

Frontmann, Sänger und Bandgründer Caddy Cobretti, Bassist und Sänger Chris Fame, Gitarrist und Sänger und Co-Bandinitiator Johnny Moonlight sowie Drummer Nightwonder und Keyboarder Keydiñho alias The Drive machen auf der unverbauten, schnörkellosen Doppel-A-Single-Neuauflage keine Gefangenen und schicken ihren dreckigen Rock’n’SurfRoll in direkte Schwingung mit dem besten aus Punk und dem New Wave- und Industrial-Gefühl der so umstrittenen Achtziger Jahre: eine Arbeit, die überzeugt und schwungvoll wie ein Abbauhammer um die Ecke läuft.

„We will rule the night again!“ verkünden die Jungs in der der Vinyl-Single beigefügten Band-Info samt Songtexte – recht so, und überhaupt: hörbar ist das bei beiden Schrömmel-Surf-Perlen „Janine“ und „Do You Fake It?“ allemal.

Das optisch ganz den Achtziger Jahren verpflichtete Coverdesign der Doppel-Vinyl-Single von The Drive wird unterstützt durch das in schniekem Ocker mit Tarnandeutung gehaltenen Vinyl, welches die Single gemeinsam mit der hochwertig produzierten Umhüllung (das Logo in Van Halen-Anlehnung alleine ist Gold wert) und der Bandinfo sowie einem beigelegten Sticker mit Band-Logo im inneren zu eine der interessantesten Veröffentlichungen auf dem kleinen, feinen, aber momentan stark wachsenden Vinyl-Single-Markt der Gegenwart macht – auch, wenn die nach vorne strampelnde Surfpunk-Ideologie von The Drive inhaltlich eher im Geiste und im Bauchgefühl an die strukturierten Elemente von Soul und Funk anstoßen.

Zu allem Überfluss erscheint die Single als Limited Edition in einer Auflage von „nur“ 500, was der Legendenbildung um The Drive und ihrer Musik sowie nicht zuletzt ihrer Geschichte sicher erst so richtig Auftrieb geben wird.

The Drive mit der Doppel-Vinyl-Single „Janine“/“Do You Fake It?“ – Brüller!

© Tom Urmetz

VERLOSUNG!

ST16_258_R_THEDRIVE_2107Der SOUL TRAIN verlost 1 Exemplar von The Drive – „Janine“/“Do You Fake It?“ als Limited Edition-Vinyl-Single!

Einfach eine E-Mail mit dem Stichwort „Drive“ an soul@(nospam)michaelarens.de – viel Glück!

Mehr Infos zu unseren Verlosungen gibt es hier: SOUL TRAIN-FAQ