soultrain online.de - Soul, Funk, Jazz & Urban Grooves
Meta And The Cornerstones – Hira Meta And The Cornerstones – Hira
4
Meta And The Cornerstones – Hira (Baco Records/Believe Digital/Indigo) Meta Dia veröffentlicht mit „Hira“ sein sehnlichst erwartetes, drittes Album. Roots Reggae und afrikanische Ethno-Elemente... Meta And The Cornerstones – Hira

Meta And The Cornerstones – Hira (Baco Records/Believe Digital/Indigo)

Meta Dia veröffentlicht mit „Hira“ sein sehnlichst erwartetes, drittes Album.

Roots Reggae und afrikanische Ethno-Elemente unterschiedlichster Einfärbung sind die zwei tragenden Säulen des Werkes, welches auch karibische Elemente, Pop und Rock und Zentraleuropäische Folklore in sein Klangbild einzublenden versteht.

ST17_039_R_METAANDTHECORNERSTONES_1702Sind eben jener Roots Reggae und afrikanische Anteile die zwei Säulen, so ist die Stimme Metas das magische Moment von „Hira“, welches sich kongenial und in seinem Selbstbewusstsein ruhend gemächlich nach vorne schaukelt ohne dabei in den spielerischen Spitzen zu verweilen.

Auch die tiefschürfenden Texte ändern nichts am angenehmen Vorwärtsgang des Albums, das einmal mehr afrikanische und westliche Musikchangierungen miteinander verquickt als wäre es die selbstverständlichste Sache der Welt.

Die großartigsten Momente von „Hira“ von Meta And The Cornerstones scheinen dabei immer dann durch, wenn sich die Band und letztlich Meta Dia selbst auf eben jenen Roots Reggae der langsameren Gangart zurückzieht – selbstredend stets mit hochwertigem Textgut, welches das Album noch einmal aufzuwerten versteht.

Nach „Forward Music“ 2008 und „Ancient Power“ 2013 (der SOUL TRAIN berichtete) ist „Hira“, das neue, abendfüllende Album von Meta und seiner selbstsicher aufspielenden Band The Cornerstones, das wohl ausgereifteste, wenn auch und ganz bewusst nicht bis in den letzten Winkel durchkonzipierteste Album der Formation – Musik sollte immer auch einen spontanen sowie einen erdigen, unaufgeräumten, ja sogar dreckigen Anteil besitzen, seine eigene Glaubwürdigkeit zu untermauern. „Hira“ schafft das scheinbar problemlos – Big Up!

© Marco Steinbrink

VERLOSUNG!

ST17_039_R_METAANDTHECORNERSTONES_1702Der SOUL TRAIN verlost 3 Exemplare von Meta And The Cornerstones – „Hira“ (CD)!

Einfach eine E-Mail mit dem Stichwort „Meta“ an soul@(nospam)michaelarens.de – viel Glück!

Mehr Infos zu unseren Verlosungen gibt es hier: SOUL TRAIN-FAQ