soultrain online.de - Soul, Funk, Jazz & Urban Grooves
Jarrod Lawson – Be The Change Jarrod Lawson – Be The Change
4
Jarrod Lawson – Be The Change (Jarrod Lawson Music/Dôme Records/Proper/Bertus) Multiinstrumentalist, Komponist und Sänger Jarrod Lawson veröffentlicht mit „Be The Change“ sein neues Album,... Jarrod Lawson – Be The Change

Jarrod Lawson – Be The Change (Jarrod Lawson Music/Dôme Records/Proper/Bertus)

Multiinstrumentalist, Komponist und Sänger Jarrod Lawson veröffentlicht mit „Be The Change“ sein neues Album, welches seinen hinreißend guten und handwerklich akkuraten Weg als cooler Verbindungsmann zwischen Soul, R’n’B, Funk, Jazz und Pop fulminant fortsetzt (der SOUL TRAIN @ soultrainonline.de berichtete bereits etliche male über Jarrod Lawson).

Elf mal kraftvolle, mal sensible, mal dahinklackernde, mal schwungvoll groovende, mal introvertierte, entschleunigte Songs lang zelebriert Lawson hier seine eigene Werteskala der Black Music, welche der Kalifornier gleich auch selbst komponiert, geschrieben, arrangiert und produziert hat – ein Multitalent.

Jarrod Lawson – Be The Change (Jarrod Lawson Music/Dôme Records/Proper/Bertus)

Das Album, erschienen auf dem britischen Dôme Records-Label und selbstverständlich auch auf edlem Vinyl erhältlich, ist verspielt und konsequent gleichermaßen und setzt auf traditionelles Songwriting und klassische Songstrukturen ebenso wie auf Pophafte Frische und Beatsverliebte Soundinnovation Anno 2020 und macht kurzweiligen Spaß, der es einem sehr spielerisch abverlangt, das Album am Ende jener elf Titel direkt ein zweites mal anzusteuern.

Dass die mitgelieferte Presseinfo zu „Be The Change“ von Jarrod Lawson Vergleiche zu Donny Hathaway und Stevie Wonder (der SOUL TRAIN berichtete unzählige male über beide) zieht, kommt nicht von ungefähr, ist doch das Charisma und die schier geniale Musikalität von Allroundmusiker und Black Music-Tausendsassa Lawson momentan einzigartig und wirft einen sehr persönliche Blick auf die kulturelle Zeichnung und letztlich Prägung des momentanen, internationalen Soul-Ist-Zustandes.

Ob und wie diese ganze Entwicklung mit Jarrod Lawson, schon jetzt so etwas wie eine der ganz großen Hoffnungen im sehr weitverzweigten Black Music-Genre, hinläuft, bleibt abzuwarten. Geht der Weg jedoch nur halb so zufriedenstellend und spursicher weiter wie das beim nicht umsonst so benannten, intelligent aufgebauten „Be The Change“ ist, dürften die Weichen für ein echtes Soul-Genie gestellt sein.

© Michael Arens

VERLOSUNG!

Der SOUL TRAIN verlost 5 Exemplare von Jarrod Lawson – „Be The Change“ (CD)!

Einfach eine E-Mail mit dem Stichwort „Jarrod“ an soul@(nospam)michaelarens.de – viel Glück!

Mehr Infos zu unseren Verlosungen gibt es hier: SOUL TRAIN-FAQ

Jarrod Lawson – „Be The Change“ (Official Video):