Bacao Rhythm & Steel Band – The Serpent’s Mouth
Bacao Rhythm & Steel Band – The Serpent’s Mouth (Big Crown Records/Groove Attack) Nachdem das Bacao Rhythm & Steel Band-Debütalbum „55“ 2016 in Deutschland Soul Musik-Magazin Nummer 1 – dem SOUL TRAIN @ soultrainonline.de – hohe Wellen schlug (READ MORE), lag die Erwartungshaltung an das Folgealbum von Björn Wagner... Read more
Various – From The Archive Volume 2 – Compiled By Volcov
Various – From The Archive Volume 2 – Compiled By Volcov (BBE Records/Indigo) Enrico Crivellaro alias Volcov zeigt auf dem zweiten „From The Archive“-Teil, dass er ein großer Freund von aufgeräumten, klar strutkurierten Club-Sounds zwischen Soul, Boogie und instrumentalen Funk-Weichen, einem recht modernen und verlässlischne Black Music-Sound, ist (der... Read more
Leona Berlin – Leona Berlin
Leona Berlin – Leona Berlin (Warner Music) Das letzte mal, dass es hier in der SOUL TRAIN-Redaktion einen ähnlichen Aha-Effekt wie beim Debütalbum von Leona Berlin gab, war es an Hyleen, ein einzigartiges, intelligentes, zugleich immens musikalisches Black Music-Hörerlebnis mit Herz und Hintern abzuliefern (READ MORE). Erstaunlich, wie sehr... Read more
Nassaun Fasaani – Nassonaut
Nassaun Fasaani – Nassonaut (Fredriksson Music/Herbie Martin Music) Nassaun Fasaani lautet der Name einer finnischen Jazzfunk-Formation, die mit „Nassonaut“ ihr zweites Album vorlegt, das intelligent und schweißtreibend Jazzfunk-Vergangenheit mit dem Anspruch von zeitgenössischen Jazz, der kantigen Relevanz von Jazzrock und dem Charme von Soul und Funk und letztlich Retrospektive... Read more
St. Paul & The Broken Bones – Young Sick Camellia
St. Paul & The Broken Bones – Young Sick Camellia (RECORDS Label/Red Music/Sony Music) Das neue Album der SOUL TRAIN-Lieblingsband St. Paul & The Broken Bones, „Young Sick Camellia“, bedient sich noch deutlicher als der Vorgänger „Sea Of Noise“ (READ MORE) an schierem Funk. Dabei arbeiten Paul Janeway und... Read more
Carol Williams – Reflections Of Carol Williams
Carol Williams – Reflections Of Carol Williams (Reissue) (BBE Records/Indigo) Das musikgeschichtliche Kapitel Disco ist ein monströses Musikgenre-Unding, dessen Wurzeln, aber insbesondere dessen Auswirkungen auf die weiteren Verlaufe und Geschicke von Black Music, populärer Musik und kommerziell erwerb- und hörbarer Musik überhaupt beispiellos sind. Carol Williams hat ihren ganz... Read more
Bruce W. Talamon – Soul R&B Funk – Photographs 1972-1982
Bruce W. Talamon – Soul R&B Funk – Photographs 1972-1982 (Taschen Verlag) Mit Musik, speziell mit dem Muttergenre Soul, ist es eigentlich nicht viel anders als mit einem richtig guten Essen: Das Auge isst bzw. hört grundsätzlich mit! Zwar und leider verliert das Outfit eines Künstlers, die oft schrille... Read more
Various – Serge Gamesbourg presents Boston Goes Disco!
Various – Serge Gamesbourg presents Boston Goes Disco! – Obscure Disco, Boogie And Modern Soul From Boston, Mass. And The Surrounding Areas (BBE Records/Indigo) Lassen wir den Albumtitel „Boston Goes Disco!“ mal Albumtitel sein – Boston hin oder her: hinreißend gut, charmant und von Kopf bis Fuß überzeugend ist... Read more
Billie and The Kids – Soulful Woman
Billie and The Kids – Soulful Woman (Rhythm Bomb Records/Broken Silence) Kerniger, erdiger, erzlebendiger und damit authentischer Rhythm and Blues sind das Ding von Billie and The Kids – der SOUL TRAIN berichtete. Rock’n’Roll-Balladen wie das retrospektive „Another Love“ entschleunigten das nicht zu übertriebene, aber merkliche Tempo von „Soulful... Read more
Michael Rault – It’s A New Day Tonight
Michael Rault – It’s A New Day Tonight (Wick Records/Daptone Records/Groove Attack) Aufgepasst: All jene, die süchtig sind nach den Cailfornia Boogie-, Blue Eyed Soul- und Bay Area AOR/MOR-Sounds der Siebziger Jahre, werden sich im umwerfend guten, dezent-wildromantischen „It’s A New Day Tonight“ von Black Music-Individualist Michael Rault verlieben!... Read more
Citrus Sun – Ride Like The Wind
Citrus Sun – Ride Like The Wind (Bluey Music/Dome Records/Proper/H’ART) Incognito-Mastermind und Workaholic zwischen den Soul- und Jazzwelten Jean-Paul „Bluey“ Maunick, immer und immer wieder im Fokus von Deutschlands Soul Musik-Magazin Nummer 1 – dem SOUL TRAIN @ soultrainonline.de, begeistert neben seiner unglaublichen Antriebskraft für Incognito und seiner immensen... Read more
Cherry Red Records – Remastered, Reissued & Expanded #43
Tower Of Power – Soul Side Of Town
Tower Of Power – Soul Side Of Town (Artistry Music/Mack Avenue Records/In-Akustik) Die populäre Musikgeschichte des 20. und 21. Jahrhunderts lehrt uns, dass sich Tower Of Power um den charismatischen, immens sympathischen Emilio Castillo 1968, also vor genau einem halben Jahrundert, gründete – der SOUL TRAIN berichtete unzählige male... Read more
Jazzanova – The Pool
Jazzanova – The Pool (Sonar Kollektiv/Indigo) Ein neues Album des Berliner Jazzanova-Kollektivs ist immer auch eine kleine Sensation – der SOUL TRAIN berichtete unzählige male. So verwundert es nicht, dass auch ihr neuer Longplayer „The Pool“, selbstverständlich erschienen auf dem Jazzanova-eigenen Label Sonar Kollektiv, ein erneutes Füllhorn an zeitgenössischer,... Read more
Lexsoul Dancemachine – Sunny Holiday In Lexico
Lexsoul Dancemachine – Sunny Holiday In Lexico (Lexsoul Dancemachine/Funk Embassy Records) Was für ein Spaß: Lexsoul Dancemachine! Wie eine fulminante Verschmelzung vom Besten, was stilistisch so unterschiedliche Bands wie Jamiroquai, Kid Creole And The Coconuts, The Jimmy Castor Bunch, Mandrill und Lakeside, aber auch heute fast vergessene Early 80’s... Read more