soultrain online.de - Soul, Funk, Jazz & Urban Grooves
The Last Poets – Understand What Black Is The Last Poets – Understand What Black Is
3.5
The Last Poets – Understand What Black Is (Studio Rockers/Groove Attack) The Last Poets sind so etwas wie ein US-Amerikanisches Subkulturflagschiff, das in diesem... The Last Poets – Understand What Black Is

The Last Poets – Understand What Black Is (Studio Rockers/Groove Attack)

The Last Poets sind so etwas wie ein US-Amerikanisches Subkulturflagschiff, das in diesem Jahr und durch die unterschiedlichsten Line Ups hinweg sein 50. Bandjubiläum feiert (der SOUL TRAIN berichtete unzählige male).

Die stets unvorhersehbare Black Music-Soundgrundlage, verquickt mit Spoken Word und Poetry Slam und damit mit Idealen aus Jazz und Soul, Funk und Folk, Blues und Reggae, Pop und Rock und später selbstredend auch Hip Hop und den Befindlichkeiten des Americana-Kosmos, ist auch beim Jubiläumsalbum „Understand What Black Is“ allgegenwärtig und spielt sich dieses mal in großen Zügen im Reggae-Firmament ab.

Dieser Reggae gibt jedoch The Last Poets-üblich lediglich die soundtechnische Unterlage und die Startrampe für die soziopolitischen Querschläge des Trios – der Inhalt ist auch beim neuen The Last Poets-Set der Kern, die Lunge und das schlagende Herz ihrer Musik.

Hört man genau hin, sind es gerade die kleineren, leisen, durchaus auch lebenstechnisch leichtgängigen Dinge wie Musik und die Liebe und die Leidenschaft, die hier zum Ausdruck kommen und die aus dem Album mit dem Bedeutungsschwangeren Titel „Understand What Black Is“ ein wesentlich leichter zu hörendes Album machen, als dies beim lesen dieser Zeilen vor dem geistigen Auge und Ohr erscheinen dürfte – faszinierend.

Selbstverständlich kommen auch hier Erinnerungen an all die vorherigen Werke und das Schaffen überhaupt von The Last Poets hoch und bringen voller Anmut auch den unvergessenen Gil Scott-Heron zurück ins Gedächtnis, der ebenfalls unzählige male im Fokus von Deutschlands Soul Musik-Magazin Nummer 1 – dem SOUL TRAIN @ soultrainonline.de – stand und auch weiterhin stehen wird.

The Last Poets haben es wieder getan: „Understand What Black Is“, selbstverständlich auch als Vinyl erhältlich, ist ein ganz typisches, gelungenes, Wortverspieltes und damit sicher auch einmal mehr, aber im überschaubaren Rahmen polarisierendes Album der Spoken Word-Giganten und eine angemessene Verneigung vor der eigenen, kulturellen Bedeutung des Trios für die musikalischen und kulturellen und vielleicht sogar literarischen Belange der Vereinigten Staaten von Amerika – der SOUL TRAIN sagt Herzlichen Glückwunsch!

© DJ Yonderboi

VERLOSUNG!

Der SOUL TRAIN verlost 3 Exemplare von The Last Poets – „Understand What Black Is“ (CD)!

Einfach eine E-Mail mit dem Stichwort „Poets“ an soul@(nospam)michaelarens.de – viel Glück!

Mehr Infos zu unseren Verlosungen gibt es hier: SOUL TRAIN-FAQ