soultrain online.de - Soul, Funk, Jazz & Urban Grooves
Ola Onabulé – Point Less Ola Onabulé – Point Less
4
Ola Onabulé – Point Less (Rugged Ram Records/The Orchard/Membran) Das neue Album des britisch-nigerianischen Sängers Ola Onabulé mit dem Titel „Point Less“ begeistert bereits... Ola Onabulé – Point Less

Ola Onabulé – Point Less (Rugged Ram Records/The Orchard/Membran)

Das neue Album des britisch-nigerianischen Sängers Ola Onabulé mit dem Titel „Point Less“ begeistert bereits im eigenen Namen mit einer für Ola selbstverständlichen Mehrdeutigkeit und Raffinesse, die vielen weiteren Künstlern des so genannten Soul- und Jazz- aber auch Pop-Universums gut zu Gesicht stehen würde – der SOUL TRAIN berichtete immer wieder über Ola Onabulé.

Ola Onabulé – Point Less (Rugged Ram Records/The Orchard/Membran)

Ola Onabulé überzeugt seit vielen Jahren mit seinen immer neuen, zum Teil höchst anspruchsvollen, zugleich unterhaltsamen Alben, die sich stilistisch zwischen den Idealen seiner nigerianischen Heimat und der Yoruba-Kultur, UK Modern Soul sowie sämtlichen Schattierungen aus Soul, Funk und Jazz sowie, im weitesten Sinne des Wortes, Weltmusik beschäftigen.

Der schiere Inhalt der Songs – die Texte – sind auch beim neuen Longplayer „Point Less“ die wahre Kraft des Ola Onabulé, der hier immerhin 14 Titel lang große und kleine Philosophien, seinen eigenen Werdegang und seine eigenen Lebenserfahrungen und seine gegenwärtigen Ideale, Philosophien und Ideologien in ein Song-Format transponiert hat – Ola Onabulé fungiert und brilliert hier (einmal mehr) als alleiniger Songschreiber, Produzent und letztlich Performer von „Point Less“; das inkludierte Booklet (CD) hat selbstverständlich auch gleich die Texte im Angebot.

Doch selbstverständlich ist auch die schiere, durchweg sensibel und achtsam eingesetzte Stimme des Ola Onabulé nachwievor ein Element, dass die große Attraktivität seiner Musik und jene von „Point Less“ ausmacht.

Warum wir im SOUL TRAIN @ soultrainonline.de Ola Ola Onabulé auch weiterhin die Treue halten und begeistert über seine Veröffentlichungen berichten, zeigt „Point Less“ noch einmal überdeutlich: ein inhaltlich beseeltes Werk mit Tiefgang und Berechtigung, eine Stimme, die sensibel ist, ausdrucksstark, verhalten und kraftvoll und die eine eigene Handschrift trägt sowie ein musikalischer Abwechslungsreichtum, der uns von zumeist zurückgenommen Grooves und Vibes von überwiegend west- und südafrikanischen Rhythmen über Soul und Funk und akzentuiertem Jazz bis zu allgemeingültigem Pop und Rock führt.

Der SOUL TRAIN @ soultrainonline.de präsentiert Ola Onabulé mit „Point Less“, dem man sich unbedingt mit offenem Ohr und ausreichend Muße nähern sollte – wunderbar.

© Lex

VERLOSUNG!

Der SOUL TRAIN verlost 3 Exemplare von Ola Onabulé – „Point Less“ (CD)!

Einfach eine E-Mail mit dem Stichwort „Ola“ an soul@(nospam)michaelarens.de – viel Glück!

Mehr Infos zu unseren Verlosungen gibt es hier: SOUL TRAIN-FAQ