soultrain online.de - Soul, Funk, Jazz & Urban Grooves
Haçienda Classiçal – Haçienda Classiçal Haçienda Classiçal – Haçienda Classiçal
4
Haçienda Classiçal – Haçienda Classiçal (Three Little Pigs/Sony Music) Das britische Manchester war zusammen mit Sheffield die Schmiede innovativer Popularmusik unter dem Deckmantel von... Haçienda Classiçal – Haçienda Classiçal

Haçienda Classiçal – Haçienda Classiçal (Three Little Pigs/Sony Music)

Das britische Manchester war zusammen mit Sheffield die Schmiede innovativer Popularmusik unter dem Deckmantel von New Wave, Club und Zeitgeist der Ära der Achtziger Jahre des letzten Jahrhunderts – der SOUL TRAIN berichtete unzählige male und in den unterschiedlichsten Zusammenhängen über die Bedeutung der Arbeiterstadt in Englands Westen.

FAC 51 Haçienda, kurz Haçienda genannt, war seinerzeit Pulsgebender Club Manchesters. Einige der Macher des tatsächlich weltweit stilgebenden Sounds des Clubs schlossen sich nun unter dem Projektnamen Haçienda Classiçal erneut zusammen, um in einem neuen, innovativem Klangkonzept, das als fulminante Live-Symbiose auf Englands Bühnen seinen Anfang hatte, den Geist der Ära zu feiern und zu sezieren.

Der Projekt-, Album- und Arbeitstitel bringt dabei den Querverweis auf die klassische Musik mit sich, der hier durch die Zusammenarbeit mit dem Orchester Manchester Camerata gewährleistet wird.

ST17_014_R_HACIENDACLASSICAL_1601Womit der Anspruch der klassischen Musik – Royal Albert Hall-Live-Bombast hin oder her – an dieser Stelle aber auch gleich schon wieder so gut wie vorbei ist, beinhaltet die Neubearbeitung großer und kleiner Pop- und Dance-Hymnen der Zeit aus der Hand der ehemaligen Haçienda-DJs Graeme Park, Mike Pickering und Album-Produzent Peter Hook (co-produziert hat das Werk Phil Murphy – der SOUL TRAIN berichtete immer wieder über alle genannten) doch insbesondere für ungeschulte, unschuldige Ohren schiere Electronica-, House-, Rave- und Dancefloor-Brisanz, die in konsequentem Vorantrieb ausgebreitet wird – Klassik ist da vor allen Dingen auf gefühlter Ebene erst einmal Fehlanzeige: Man muss schon sehr genau hinhören, die Streicher und vermeintlich kompositorischen Orchesterpassagen, welche hier elektronische Ursprünge ersetzen, herausfiltern zu können.

Unvergessene Klassiker von Stilikonen und Bandlegenden aus Progressive und Industrial Pop bis Soul, House und Disco wie New Order (das unvermeidliche „Blue Monday“ – Peter Hook ist ein ehemaliges Mitglied von New Order), Inner City („Good Life“), The Style Council (das heute fast vergessene „Promised Land“), die House-Hymnen „I’ll Be Your Friend“ von Robert Owens und „Move Your Body“ von Marshall Jefferson oder aber das unverwüstliche „Someday“ vom genialen CeCe Rogers finden im Einklang ihren Weg durch insgesamt 20 Neubearbeitungen aus der zweiten Hälfte der Achtziger Jahre bis noch recht weit in die Neunziger Jahre – eigentlich fragwürdige Songkonstrukte wie die italienische „Ride On Time“-Produktion des Black Box-Bandkonstruktes inklusive (der SOUL TRAIN berichtete immer wieder über alle genannten).

Warum dem Projekt- und Albumnamen nun ausgerechnet der Habitus der klassischen Musik angeheftet wurde, ist trotz des Wortspiels und auch unter Berücksichtigung, dass tatsächlich echte Streicher und Orchesterpassagen durch den progressiven Retro-Club-Sound durchscheinen und wie erwähnt elektronische Musikentstehung gar ersetzen, etwas irrig, dürften doch alleine dadurch potentielle Käufer verunsichert werden. Mehr Infos dazu gibt dann aber auch das mitgelieferte, umfangreiche Booklet preis, welches an dieser Stelle unbedingt zur begleitenden Lektüre herangezogen werden sollte.

Doch wie im leben sind auch in der Musik Namen und Beschreibungen letztlich nur Schall und Rausch. Was bei „Haçienda Classiçal“ des Bandprojektes gleichen Namens schließlich übrig bleibt, ist eine sehr ansteckende Rückbesinnung auf den Club-Sound Manchesters des Jahrzehntwechsel Achtziger/Neunziger, und die hat es wahrlich in sich – versprochen!

Haçienda Classiçals gleichnamiges Album erscheint dem Anlass ganz recht entsprechend auch auf edlem, schwarzem Gold – Vinyl!

© Oliver Gross

VERLOSUNG!

ST17_014_R_HACIENDACLASSICAL_1601Der SOUL TRAIN verlost 3 Exemplare von Haçienda Classiçal – „Haçienda Classiçal“ (CD)!

Einfach eine E-Mail mit dem Stichwort „Manchester“ an soul@(nospam)michaelarens.de – viel Glück!

Mehr Infos zu unseren Verlosungen gibt es hier: SOUL TRAIN-FAQ