soultrain online.de - Soul, Funk, Jazz & Urban Grooves
C‘ammafunk – Bouncing
C‘ammafunk – Bouncing (IRMA Records) Völlig losgelöst vom Inhalt von „Bouncing“, dem Debütalbum der süditalienischen Soul- und Funkband C’ammafunk aus Salerno, ist es einfach eine wahre Freude, endlich mal wieder ein Album aus der legendären IRMA Records-Schmiede, einem der seinerzeit international angesagtesten Labels im Zeichen der Chill- und Lounge-Welle... Read more
MIMMI – Titanic

MIMMI – Titanic

ReviewVerlosung 30. September 2022

MIMMI – Titanic (Subsonic Society Audio/Broken Silence) Anfang 2020 berichtete der SOUL TRAIN @ soultrainonline.de bereits über die norwegische Sängerin Mimmi Tamba alias MIMMI (READ MORE). Ihr “Semper Eadem”-Album war zugleich der Beginn einer inoffiziellen Album-Trilogie, die nun mit „Titanic“ ihren zweiten Teil bekommt. Inhaltlich und musikstilistisch ist hier... Read more
Paul Sies – Why nicht
Paul Sies – Why nicht (unserallereins) „Why nicht“ ist das zweite Album eines ursprünglich als Schauspieler agierenden Enfant Terrible der neudeutschen Popularmusik-Szene, Paul Sies (der SOUL TRAIN @ soultrainonline.de berichtete). Trennt man die reine Musik vom bewegten Interpretations-, Poetry- und Rhetoriktreiben Sies‘, also die Texte von der Musik selbst,... Read more
Sunny And The Sunliners – Mr. Brown Eyed Soul Vol. 2
Sunny And The Sunliners – Mr. Brown Eyed Soul Vol. 2 (Big Crown Records/Secretly Distribution/Cargo) Nachdem Big Crown Records vor rund fünf Jahren die „Mr. Brown Eyed Soul“-Kompilation als eine Art Best Of-Zusammenstellung des einzigartigen Sunny Ozuna aus Texas mit einer Kollektion seiner Arbeiten als Sunny And The Sunliners... Read more
Alina Bzhezhinska & HipHarpCollective – Reflections
Alina Bzhezhinska & HipHarpCollective – Reflections (BBE Music/Membran) Der Projektname – HipHarpCollective – lässt es bereits erahnen: Hier kommt etwas zusammen, dass man so bisher nie oder doch zumindest nur in Ansätzen als musikalische Einheit kennt oder gar gewohnt ist: Die Harfe und der Hip Hop. Alina Bzhezhinska (der... Read more
Various – The Library Archive Vol. 1 & 2 – Funk, Jazz, Beats and Soundtracks from the vaults of Cavendish Music
Various – The Library Archive Vol. 1 & 2 – Funk, Jazz, Beats and Soundtracks from the vaults of Cavendish Music – Compiled by Mr Thing & Chris Read (BBE Music/Membran) Bereits der abendfüllende Titel der Kompilationsunternehmung namens “The Library Archive 2 – More Funk, Jazz, Beats and Soundtracks... Read more
Christine Corvisier 5tet – Chansons de Cologne
Christine Corvisier 5tet – Chansons de Cologne (JazzSick Records/The Orchard/Membran) Saxofonistin Christine Corvisier bündelt auf ihrem neuen Album „Chansons de Cologne“ als Christine Corvisier 5tet ihre eigenes Leben als Französin mit Wahlheimat Köln unter Zuhilfenahme von amerikanischem Jazz – gelebte Internationalität, die zugleich eine emotionale, auffällig unbeschwerte Hommage an... Read more
Black Jesus Experience – Good Evening Black Buddha
Black Jesus Experience – Good Evening Black Buddha (Agogo Records/!K7/Indigo) Trotzdem “Good Evening Black Buddha”, das neue, siebte Studioalbum von Black Jesus Experience, von seiner Diversität und seinen stilistischen Hakenschlägen lebt, ist das Album alles andere als kompliziert oder verkopft, ganz im Gegenteil: „Good Evening Black Buddha“ verkündet Kurzweil... Read more
Sebastian Gahler – Two Moons
Sebastian Gahler – Two Moons (JazzSick Records/The Orchard/Membran) Es ist beileibe nicht das erste mal, dass wir im SOUL TRAIN @ soultrainonline.de über Pianist Sebastian Gahler berichten: READ MORE. Dieses mal ist „Two Moons“ der Grund für die Berichterstattung, sein neues Album unter eigenem Namen, das der Düsseldorfer in... Read more
Jack McDuff – Live At Parnell’s
Jack McDuff – Live At Parnell’s (Soul Bank Music/!K7/Indigo) Es gibt nur wenige Ikonen des Jazz oder gar der populären Musik überhaupt, die man unmittelbar mit „ihrem“ Instrument, der legendären Hammond-Orgel B3, identifizieren kann; Jack McDuff, der mit vollständigem Namen Eugene McDuffy hieß, war neben Jimmy Smith oder Jimmy... Read more
Bobby Oroza – Get On The Otherside
Bobby Oroza – Get On The Otherside (Big Crown Records/Secretly Distribution/Cargo) Verlässliche Zutaten wie seine sensible Kopfstimme, das musikalische Deep Funk-Handwerk von Cold Diamond & Mink und ein introvertierter und balladesker bis Midtempo-Antritt mit leicht abstrakter Sechziger Jahre-Ästhetik machen aus dem neuen Album von Bobby Oroza eine Wohltat und... Read more
Alphaville – Eternally Yours
Alphaville – Eternally Yours (Schubert Music/Neue Meister/Edel Kultur/Edel) Alle Fans und Freunde des typischen Achtziger Jahre-New Wave-Synthie-Pop-Sounds werden an dieser Stelle wahre Luftsprünge machen, gehört doch Alphaville, das Band-Alter Ego von Mastermind Marian Gold, mit weltweiten Superhits wie „Big In Japan“ und „Forever Young“ zur vordersten Front jenes speziellen,... Read more
Various – Lefto Early Bird presents The Beauty Is Inside
Various – Lefto Early Bird presents The Beauty Is Inside (BBE Music/The Orchard/Membran) Wenn ein DJ, Crate Digger, Beatbastler und Groove-Influencer für tatsächliche Vielfalt steht, dann Lefto aus Belgien, über den wir im SOUL TRAIN @ soultrainonline.de bereits viele male berichteten. “Lefto Early Bird presents The Beauty Is Inside”... Read more
Tobias Hoffmann Jazz Orchestra – Conspiracy
Tobias Hoffmann Jazz Orchestra – Conspiracy (Tobias Hoffmann/Mons Records/The Orchard/Galileo MC) Es ist durchaus legitim, “Conspiracy“, das neue Album von Saxofonist, Komponist und Produzent Tobias Hoffmann, als eine Art inoffizielle Fortsetzung seines 2020 erschienenen „Retrospective“-Sets, zu verstehen (der SOUL TRAIN @ soultrainonline.de berichtete: READ MORE). Wo „Retrospective“ bereits eigentlich... Read more
Masao Nakajima Quartet – Kemo-Sabe
Masao Nakajima Quartet – Kemo-Sabe (Reissue) (BBE Music/The Orchard/Membran) Die J Jazz Masterclass-Serie, erhältlich über BBE Music, geht mit der Neuauflage von „Kemo-Sabe“ des Masao Nakajima Quartet in eine neue Runde (der SOUL TRAIN @ soultrainonline.de berichtete). 1979 erschien das rare Album seinerzeit auf dem Yupiteru Records-Label und deckt... Read more