soultrain online.de - Soul, Funk, Jazz & Urban Grooves
Bruce W. Talamon – Soul R&B Funk – Photographs 1972-1982 – NEUAUFLAGE! Bruce W. Talamon – Soul R&B Funk – Photographs 1972-1982 – NEUAUFLAGE!
Bruce W. Talamon – Soul R&B Funk – Photographs 1972-1982 – Neuauflage 2021! (Taschen Verlag) Es ist rund drei Jahre her, dass wir in... Bruce W. Talamon – Soul R&B Funk – Photographs 1972-1982 – NEUAUFLAGE!

Bruce W. Talamon – Soul R&B Funk – Photographs 1972-1982 – Neuauflage 2021! (Taschen Verlag)

Es ist rund drei Jahre her, dass wir in Deutschlands Soul Musik-Magazin Nummer 1 – dem SOUL TRAIN @ soultrainonline.de – den, für Fans des Muttergenres Soul ein unverzichtbares Stück Musikgeschichte, fantastischen Bildband „Soul R&B Funk – Photographs 1972-1982“ von Bruce W. Talamon, erschienen im Taschen Verlag, vorstellten (READ MORE).

Diana Ross (Photo © Bruce W. Talamon)

Nun bringt der Taschen Verlag eine Neuauflage des Buches auf den Markt, die inhaltlich und zum Glück für alle Soul- und Funk-Freunde da draußen identische inhaltliche aber auch optische und haptische Duftmarken setzt – hier geht es direkt zur entsprechenden Verlags-Website: www.taschen.com – Neuauflage.

Dass der Taschen Verlag das Gesamtbild überarbeitet hat und den Bildband in einen kompakteren Kontext gesetzt hat, der das Buch schlichtweg um einiges kleiner und leichter und damit Alltagstauglicher macht, ist dabei erst der Anfang der Qualitäten des herausragenden Bildbandes.

Diese Kompaktheit tut zugleich der schieren Wucht der zahlreichen Fotos von Fotograf Bruce W. Talamon keinen Abbruch, denn wie hieß es in der Berichterstattung zur ursprünglichen Edition von „Soul R&B Funk – Photographs 1972-1982“ doch so vortrefflich: „Mit Musik, speziell mit dem Muttergenre Soul, ist es eigentlich nicht viel anders als mit einem richtig guten Essen: Das Auge isst bzw. hört grundsätzlich mit!“

Isaac Hayes (Photo © Bruce W. Talamon)

Doch am besten sollte man sich selbst über die Qualität und den umwerfenden Unterhaltungswert des Bildbandes überzeugen lassen: Talamons Aufnahmen, die während Konzertreisen durch Clubs und Venues, im Studio, auf Promotionveranstaltungen, in der Garderobe, privat oder und immer wieder während der Aufnahmen zum Soul Train, der legendären US-TV-Show um Soul-Lichtgestalt Don Cornelius, übrigens nur entfernt Namensvetter des hiesigen SOUL TRAIN @ soultrainonline.de, sprechen ihre eigene Sprache, die mal mehrfarbig, mal monochrom bis mattglänzend aber stets überdeutlich strahlen.

Die auch in der Neuauflage 376 Seiten des nachwievor mächtigen, aber eben etwas kompakter aufgestellten Werkes mit dezent angepasster Cover-Optik umfassen dabei mit überhaupt insgesamt leicht geändertem Artwork rund 300 Aufnahmen aus den Archiven von Star-Fotograf Bruce W. Talamon von im SOUL TRAIN @ soultrainonline.de immer wieder thematisierten Ikonen von Soul, Funk und Jazz wie unter anderem Marvin Gaye, Stevie Wonder, Aretha Franklin, RufusChaka Khan, Barry White, James Brown, Curtis Mayfield, Bill Withers, Gladys Knight & The Pips, Isaac Hayes, Deniece Williams, Bobby Womack, Natalie Cole, Minnie Riperton, Rick James, The Commodores, Kool And The Gang, Gil Scott-Heron, Rick James, The Stylistics, The O’Jays, The Dramatics, Sly Stone, The Jackson Five, Quincy Jones, Earth, Wind & Fire, Diana Ross, Smokey Robinson, Patti LaBelle, Al Green, The Isley Brothers, Taj Mahal, The Ohio Players, George Clinton, Bootsy Collins, Billy Preston oder der unvergessenen Donna Summer, um nur einige wenige zu nennen.

SOUL TRAIN HOT TIP: Bruce W. Talamon – Soul R&B Funk – Photographs 1972-1982 – Neuauflage 2021! (Taschen Verlag)

Über die schiere Optik, das Outfit und die jeweiligen Charaktere der bebilderten Künstler, Acts und Bands lässt sich wie immer nicht streiten; eine Thematik, die in der SOUL TRAIN-Berichterstattung zur Original-Ausgabe bereits ausführlich analysiert wurde, nachzulesen in der „alten“ und neuen Variante von „Soul R&B Funk – Photographs 1972-1982“ von Bruce W. Talamon aus dem Taschen Verlag.

Auch in der Neuauflage gilt, was für den Bildband in der Original-Ausgabe bestand hatte und hat: Alle Fotografien wurden mit chronologischen und geschichtlichen Daten und Fakten bestückt und bebildern so die emotionale Geschichte des Muttergenres Soul mindestens so eindringlich wie die eigentliche Musik.

Ein ausführliches Interview namens „Can I Get An Amen?“ zwischen Pearl Cleage, Texterin des ehemals wuchtigen, nmun kompakten Bildbandes und Fotografenfeingeist Bruce W. Talamon ist auch in der Neuauflage nur eine weitere der Attraktionen des für Soul-Fans unverzichtbaren Werkes, das wie bereits die Erstauflage sogar als Nachschlagewerk den Zugang zum Muttergenre Soul und seinen Geschwistern Funk, R’n’B (hier „R&B“ genannt) und sogar Gospel und Jazz ermöglicht und als Orientierungshilfe im retrospektiven, weit verzweigten, nordamerikanischen Black Music-Dschungel hervorragende Dienste leistet.

Chaka Khan (Photo © Bruce W. Talamon)

Wie jene Erstauflage wurde auch die Neuauflage von „Soul R&B Funk – Photographs 1972-1982“ von Bruce W. Talamon unterteilt in Sektionen, die für Soul-Sehnsüchtler wie seinerzeit bereits erwähnt magische Namen wie etwa „We Got The Funk“, „Higher Ground“, „Soul Train“, „Boogie Wonderland“ oder „Let’s Get It On“, um nur einige zu nennen, tragen.

Einmal mehr spricht auch der Kommentar zum Bildband, Original oder Neuauflage, von Bruce W. Talamon selbst, eine deutliche Sprache: „Ich habe meine Fotografien immer als Dokumente verstanden, die mehr zeigen als Sänger, die in Mikrofone schreien“ – Recht so.

„Soul R&B Funk – Photographs 1972-1982“ mit Fotografien von von Bruce W. Talamon wurde von Reuel Golden im Taschen Verlag herausgegeben und von Pearl Cleage textlich begleitet, Original wie Neuauflage.

James Brown (Photo © Bruce W. Talamon)

Die Neuauflage ist dabei eine preiswerte, kompakte Version der Taschen Verlag-Art Edition-Variante, also der Original-Ausgabe, die seinerzeit auf 500 Exemplare limitiert war – ein Leckerbissen also für alle Freunde von Soul, Funk und Jazz der Siebziger Jahre des vergangenen Jahrhunderts, der goldenen Ära des Muttergenres Soul, die Bruce W. Talamon so kommentiert: „Zehn großartige Jahre lang hatte ich immer den besten Platz im Haus.“ – dem ist wohl nichts mehr hinzuzufügen.

Der SOUL TRAIN @ soultrainonline.de präsentiert: „Soul R&B Funk – Photographs 1972-1982“ von Bruce W. Talamon, erschienen im Taschen Verlag als kompakte, leicht überarbeitete Neuauflage – SOUL TRAIN HOT TIP!

[Der SOUL TRAIN berichtete immer wieder, in vielen Fällen sogar wiederholte male über die meisten der in dieser Kolumne genannten Musiker, Komponisten, Produzenten, Arrangeure, Autoren, Künstler, Bands, Musikprojekte, Labels und Co.]

Bruce W. Talamon – Soul R&B Funk – Photographs 1972-1982 (Neuauflage)
Editiert von Reuel Golden
Texte von Pearl Cleage
Art Direction Josh Baker
Taschen Verlag
Hardcover, 22,6 x 31,6 cm, 2,67 kg, 376 Seiten
ISBN 978-3-8365-8325-1 (Deutsch, Englisch, Französisch)
€ 50,-

Weitere Infos gibt es hier: READ MORE sowie hier: www.taschen.com – Neuauflage

© Michael Arens

VERLOSUNG!

Der SOUL TRAIN verlost, in Zusammenarbeit mit dem Taschen Verlag, ein Exemplar von „Bruce W. Talamon – Soul R&B Funk – Photographs 1972-1982“ (Neuauflage)!

Einfach eine E-Mail mit dem Stichwort „Soul-NEU“ an soul@(nospam)michaelarens.de – viel Glück!

Mehr Infos zu unseren Verlosungen gibt es hier: SOUL TRAIN-FAQ