soultrain online.de - Soul, Funk, Jazz & Urban Grooves
Anthony Joseph – Caribbean Roots Anthony Joseph – Caribbean Roots
4
Anthony Joseph – Caribbean Roots (Heavenly Sweetness/Strut Records/!K7/Indigo) Gil Scott-Heron ist die allererste, nachvollziehbare Assoziation, die Anthony Josephs „Caribbean Roots“-Album regelrecht provoziert, ist doch... Anthony Joseph – Caribbean Roots

Anthony Joseph – Caribbean Roots (Heavenly Sweetness/Strut Records/!K7/Indigo)

Gil Scott-Heron ist die allererste, nachvollziehbare Assoziation, die Anthony Josephs „Caribbean Roots“-Album regelrecht provoziert, ist doch der Opener „The Kora“ ein liebevolles Abbild der Spoken Word-Rhythmik- und Poesie des unvergessenen Wort- und Souljonglierers Scott-Heron.

Immer wieder wird in der Folge auch der ansteckende Afro Beat des Fela Kuti (der SOUL TRAIN berichtete immer wieder über alle vorab genannten) als bewegendes Element herangezogen, die im Titel angekündigten karibischen Rhythmen mit einem sehr eklektischen, tiefen Vibe zu paaren – ansteckend, aber nicht immer ganz konfliktfrei, auch nicht für den geneigten Hörer.

ST16_249_R_ANTHONYJOSEPH_1207Insbesondere die Steel Drums-Passagen von Andy Narell und die an Smooth Jazz angelehnten Saxofonakkorde von Jason Yarde oder die von Florian Pellissier in aller Ruhe eingebrachte Rhodes-Harmonie scheinen zumindest als Grundgerüst den Sound von „Caribbean Roots“ immer wieder zu organisieren, strukturieren und zu entschleunigen – das Öl im gut geschmierten Black Music-Motor des neuen Anthony Joseph-Albums (einmal mehr: der SOUL TRAIN berichtete immer wieder über alle genannten).

Dass gerade die Message, eben wieder ganz Scott-Heron-mässig, hier eine zentrale Rolle spielt spiegelt sich auch in Äußerlichkeiten wider: Das Cover-Artwork und die im mitgelieferten Booklet enthaltenen Texte verdeutlichen das mit großem und großartigem Nachdruck.

Gut auch, dass „Caribbean Roots“ von Anthony Joseph auf schwarzem Gold – Vinyl – erhältlich ist, passt das Format alleine vom ideellen Anspruch doch absolut perfekt auf die erdige, ehrliche, auch retrospektive angelegte Soul-, Funk-, Afro Beat-, Latin- und Jazz- aber auch Funk- und Blaxploitation-betonte Philosophie des Albums, dem man unbedingt mehrmaliges Hören angedeihen lassen sollte, den Groove wachsen zu lassen.

Anthony Joseph legt mit „Caribbean Roots“ ein kleines Meisterwerk der schieren, zugleich vielschichtigen Black Music-Unterhaltung aus Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft zugleich vor, welches mit jedem Hören an Faszination und fast hypnotischer Mantra-Magie gewinnt.

© Dominique Dombert-Pelletier

VERLOSUNG!

ST16_249_R_ANTHONYJOSEPH_1207Der SOUL TRAIN verlost 3 Exemplare von Anthony Joseph – „Caribbean Roots“ (CD)!

Einfach eine E-Mail mit dem Stichwort „AJ“ an soul@(nospam)michaelarens.de – viel Glück!

Mehr Infos zu unseren Verlosungen gibt es hier: SOUL TRAIN-FAQ