soultrain online.de - Soul, Funk, Jazz & Urban Grooves
Andy Brunner – Epitrance – After Work Chill Out Vol.2 Andy Brunner – Epitrance – After Work Chill Out Vol.2
4
Andy Brunner – Epitrance – After Work Chill Out Vol.2 (TACHO Music/Polyglobe Music) Andy Brunner ist eigentlich ein versierter Hammond-Spieler, der seit vielen Jahren... Andy Brunner – Epitrance – After Work Chill Out Vol.2

Andy Brunner – Epitrance – After Work Chill Out Vol.2 (TACHO Music/Polyglobe Music)

Andy Brunner ist eigentlich ein versierter Hammond-Spieler, der seit vielen Jahren eine feste Größe der österreichischen Blues-Szene ist.

Mit der „After Work Chill Out“-Reihe spielt Brunner seit geraumer Zeit sein Faible für gleitende Sphären, für seichte Stromlinienformen und für entspannte Black Music-Markierbarken im weiten Feld des wieder erstarkten Chill- und Lounge-Genres aus.

ST16_339_R_ANDYBRUNNER_1210So ist nach „Long Island – After Work Chill Out“ der zweite Teil der Reihe, „Epitrance“, ganz recht mit dem Untertitel und Namen der Reihe, „After Work Chill Out“, bestückt worden – ein klar gezeichneter Weg, den Brunner selbst im Rahmen der mitgelieferten Presseinfo so beschreibt: „Weit entfernt von Stress und Hektik soll meine Musik auf Körper und Geist einwirken. Wie für mich sollte meine Musik als Balsam für die Seele auf jeden Einzelnen verstanden werden.“

Das kann nun Licht aber auch Schatten bedeuten, arbeitet Andy Brunner hier doch in einem Genre, welches sich einst selbst überholte und sich am Ende aufgrund der schieren Überfrachtung und Flutung des Marktes selbst zum erstarken brachte. Doch der Hauptdarsteller besann sich glücklicher Weise auf seine kompositorischen Fähigkeiten als Komponist, Songschreiber, Arrangeur und nicht zuletzt versierter, routinierter Musiker und arbeitete elegant aber durchweg präsent raffinierte Black Music-Breaks aus Soul, Funk aber auch Rock ein, welche dem Werk die allzu behäbige Selbstverliebtheit, die gerade Chill und Lounge aber auch dessen Siebziger Jahre-Ahne New Age oft mit sich führten, nehmen und das Werk so trotz aller entsprechenden Thematik richtig unterhaltsam und abwechslungsreich halten.

Unterstützt von diversen Gastgitarristen spielte Andy Brunner das gesamte Werk im Alleingang ein, was ebenfalls die intime, aber nie introvertierte Stimmung des zehn Titel kurzen, stimmigen „Epitrance – After Work Chill Out Vol.2“ einzufangen versteht – passt.

© Oliver Gross

VERLOSUNG!

ST16_339_R_ANDYBRUNNER_1210Der SOUL TRAIN verlost 5 Exemplare von Andy Brunner – „Epitrance – After Work Chill Out Vol.2“ (CD)!

Einfach eine E-Mail mit dem Stichwort „Chill“ an soul@(nospam)michaelarens.de – viel Glück!

Mehr Infos zu unseren Verlosungen gibt es hier: SOUL TRAIN-FAQ