soultrain online.de - Soul, Funk, Jazz & Urban Grooves
YORK – The Vintage Funk Vol. 1 YORK – The Vintage Funk Vol. 1
4
YORK – The Vintage Funk Vol. 1 (Upper Level Records/Hey!Blau Records) Es ist noch nicht einmal ein Jahr her, dass wir im SOUL TRAIN... YORK – The Vintage Funk Vol. 1

YORK – The Vintage Funk Vol. 1 (Upper Level Records/Hey!Blau Records)

Es ist noch nicht einmal ein Jahr her, dass wir im SOUL TRAIN @ soultrainonline.de YORKs Solo-Debütalbum „The Soul Jazz Experience Vol. 1“ vorgestellt und besprochen haben, ein Statement in Sachen retrospektiv angelegtem Soul, Funk, Jazz und Blaxploitation-Coolness samt Einschlägen aus der Welt des so genannten Easy Listening (READ MORE).

SOUL TRAIN HOT TIP: YORK – The Vintage Funk Vol. 1 (Upper Level Records/Hey!Blau Records)

Mit „The Vintage Funk Vol. 1“ setzt York Ostermayer alias YORK diesen, seinen musikalischen Weg nun fort, konzentriert sich beim neuen Album aber ganz dem Titel verpflichtet wesentlich deutlicher auf Funk und Soul und alles, was irgendwie die Seele und den Körper in Schwingungen versetzt, eben „Boogie, Boogie, Boogie“, wie einer der insgesamt 13 Titel des Albums lautet (CD – das Album erscheint neben den üblichen Digital- und Streamingkanälen selbstverständlich auch auf wunderbarem Vinyl).

Und wieder sind es hier die analoge Herangehensweise, das Vintage Eqipment und die bewusst unaufgeräumte Ästhetik der Siebziger Jahre, welche hier den Coolness-Level der Musik samt offenkundiger Inspiration Sly & The Family Stone (der SOUL TRAIN berichtete unzählige male) in Verzückung versetzt, und das mit jedem Song neu.

YORKs „The Vintage Funk Vol. 1“ definiert sich zugleich, wie schon sein Vorgängeralbum, auch durch die Gastmusiker bzw. Gaststimmen von Catherine Nightingale, Pete Simpson und Josephine Nightingale über Selena Evan bis zu Olvi Dean & Liv (einmal mehr: der SOUL TRAIN berichtete über alle genannten), welche gemeinsam neben dem stetigen Tempiwechsel auch das Überraschungsmoment mit einbringen: „The Vintage Funk Vol. 1“ lässt dies zu einem richtig unterhaltsamen Album mit Soul, Funk und unentwegtem Boogie werden.

YORK (© Uli Schuster)

YORK selbst war hinter den Reglern als Komponist, Songschreiber, Produzent und maßgeblicher Mann im Studio der Dreh- und Angelpunkt der sehr professionell eingespielten Reise durch das beste und coolste, was Funk und Soul, und zwar genau in dieser Reihenfolge, hervorgebracht haben.

Der stetige Wechsel zwischen instrumentaler Aberwitzigkeit und Verspieltheit aber auch durchzugsstarker Funk-Konsequenz und stimmlicher Akrobatik bei durchgehender Soul-Brillanz und Eleganz, die das Werk als Ganzes irgendwie mattglänzend auffluffen lässt, macht dabei jenes unterhaltsame Moment aus, das schließlich auch unterstreicht, dass „The Vintage Funk Vol. 1“ von YORK mit Leichtigkeit die SOUL TRAIN HOT TIP-Krone verdient hat – mehr davon!

© Michael Arens

VERLOSUNG!

Der SOUL TRAIN verlost 3 Exemplare von YORK – „The Vintage Funk Vol. 1“ (CD)!

Einfach eine E-Mail mit dem Stichwort „YORK“ an soul@(nospam)michaelarens.de – viel Glück!

Mehr Infos zu unseren Verlosungen gibt es hier: SOUL TRAIN-FAQ

YORK – „Feel The Groove“ (Radio Edit):