soultrain online.de - Soul, Funk, Jazz & Urban Grooves
WDR Big Band / Christina Fuchs – Newton’s Cradle WDR Big Band / Christina Fuchs – Newton’s Cradle
4
WDR Big Band / Christina Fuchs – Newton’s Cradle (Bigband Records/WismART) „Newton’s Cradle“ lautet der Titel des auch optisch und haptisch einmal mehr extrem... WDR Big Band / Christina Fuchs – Newton’s Cradle

WDR Big Band / Christina Fuchs – Newton’s Cradle (Bigband Records/WismART)

„Newton’s Cradle“ lautet der Titel des auch optisch und haptisch einmal mehr extrem eleganten neuen Albums der WDR Big Band, das durch Komponistin und Arrangeurin und letztlich Saxofonistin Christina Fuchs nachhaltig frischen Wind bekommt und durch, wie könnte es anders sein, großartiges Zusammenspiel, angereichert wird (der SOUL TRAIN @ soultrainonline.de berichtete unzählige male über die WDR Big Band).

Christina Fuchs war es auch, die ihren insgesamt sechs Kompositionen, teilweise über zehn Minuten lang, das passende Arrangement verpasste, um die WDR Big Band so richtig scheinen zu lassen – der Sound von „Newton’s Cradle“, aufgenommen bereits 2014 live mitgeschnitten in Gütersloh, ist einmal mehr in seiner kompositorischen und spielerischen Anmutung einzigartig und scheint regelrecht.

Christina Fuchs, deren Kompositionen seitens der WDR Big Band immer wieder im Fokus standen, hält dabei sozusagen im Hintergrund einiges bereit und macht vor allem Kraft und Energie und das Zusammenwirken, die Synergien zwischen den Elementen, eben „Newton’s Kugelstoßpendel“, zum zentralen Element des Albums, das, bei aller Liebe zu den Attributen Improvisation, Bebop und Innovation im zeitgenössischen Jazz, eleganter und harmonischer und melodischer gar nicht sein könnte.

Großartige, zauberhafte Momente voller Raffinesse und fast blumiger Schönheit wechseln sich bei „Newton’s Cradle“ der WDR Big Band ab mit zarten, akkuraten Grautönen, die unter anderem auch von Pianist Frank Chastenier, Sopransaxofonist Johan Hörlén, Schlagzeuger Hans Dekker oder Trompeter Andy Haderer oder letztlich Saxofonistin Christina Fuchs selbst, um nur einige ganz wenige zu nennen, gefüttert, getragen und mit vorsichtiger, aber entschlossener Hand befeuert werden.

Die übliche orchestrale Eleganz der WDR Big Band ist hier zugleich auffällig gradlinig und macht das Werk nicht nur im eigenen Titel „Newton’s Cradle“ ganz besonders und zeigt, dass gerade im Rahmen der „WDR-The Cologne Broadcasts“-Reihe ganz neue, wunderbare Dinge möglich sind.

Christina Fuchs macht bei ihrer Zusammenarbeit mit der mittlerweile international legendären WDR Big Band namens „Newton’s Cradle“ alles richtig, lässt die Eleganz aber auch die Intelligenz von zeitgenössischer Jazz-Musik strahlen und präsentiert sich selbst sowie die WDR Big Band auf dem Siedepunkt ihre eigenen Fähigkeiten und Vorstellungskräfte – faszinierend.

© Gregor Poschoreck

VERLOSUNG!

Der SOUL TRAIN verlost 3 Exemplare von WDR Big Band / Christina Fuchs – „Newton’s Cradle“ (CD)!

Einfach eine E-Mail mit dem Stichwort „Newton“ an soul@(nospam)michaelarens.de – viel Glück!

Mehr Infos zu unseren Verlosungen gibt es hier: SOUL TRAIN-FAQ