soultrain online.de - Soul, Funk, Jazz & Urban Grooves
Wanice – Genau Wanice – Genau
3.5
Wanice – Genau (Wanice) An diesem Album ist so ziemlich alles überraschend anders: „Genau“, das zweite Album der Brasilianerin und Wahlberlinerin Wanice. Die kulturelle... Wanice – Genau

Wanice – Genau (Wanice)

An diesem Album ist so ziemlich alles überraschend anders: „Genau“, das zweite Album der Brasilianerin und Wahlberlinerin Wanice.

ST17_087_R_WANICE_0404Die kulturelle Vielfalt Berlins hatte und hat es Wanice angetan und inspirierte sie zum kulturellen Musikallerlei von „Genau“, benannt nach dem prägnanten, eben und tatsächlich typisch deutschen Charakterzug, „genau“ zu sein: Samba, Pop, Singer/Songwriter und Folk, Vocal Jazz sowie Bezüge zu Afro und elektronischer Musik machen das Werk nicht nur in der Instrumentierung zu einem mit einer sehr eigenen, großartigen Handschrift: Wanices Stimme kann was, hat Erdverbundenheit, Frische, Süffisanz und Ernsthaftigkeit zugleich, bringt ein Augenzwinkern mit und begeistert besonders in jenen Momenten, in denen Wanice sich sprachlich an Deutsch wagt und aufgrund ihres schieren, faszinierenden, äußerst sympathischen Akzents sogar dieses Deutsch wie eine andere Sprache auftreten lässt – man muss schon zwei, sinniger Weise sogar drei mal hinhören, um überhaupt die Deutsche Sprache detektieren zu können – charmant.

Mit portugiesischen, deutschen und englischen Texten von, unter anderem, Adão Roza, Kleber Gomes sowie Wanice selbst (sogar Heinrich Heines „Die Loreley“ ist mit dabei) setzt das Werk eindeutig auf die charmant-starke, authentische Sogwirkung seiner Hauptprotagonistin, die hier nichts dem Zufall überlässt: Wanice verweist auch im mitgelieferten Booklet (CD) inklusive Songexte auf die inhaltliche Identifikation ihrer Musik, ihres neuen Albums, und setzt, auch in einer ungewohnten, optischen Offenherzigkeit, Akzente, die man ruhigen Gewissens in die Welt der Erotik packen und parken darf – Wanice ist ein Gesamtkunstwerk, welches zugleich als eine unkomplizierte Annäherung an ihre potentielle Hörerschaft sehr organisch fließend von der Hand geht.

„Genau“ von Wanice ist ungewöhnlich und, bereits beim ersten Hören, gelebte Musiksympathie, die E-Musik und U-Musik verquickt und eine starke Sogwirkung mit ganz eigener Handschrift entwickelt – ein gelebtes Alleinstellungsmerkmal.

© Holger S. Jansen

VERLOSUNG!

ST17_087_R_WANICE_0404Der SOUL TRAIN verlost 5 Exemplare von Wanice – „Genau“ (CD)!

Einfach eine E-Mail mit dem Stichwort „Genau“ an soul@(nospam)michaelarens.de – viel Glück!

Mehr Infos zu unseren Verlosungen gibt es hier: SOUL TRAIN-FAQ