soultrain online.de - Soul, Funk, Jazz & Urban Grooves
Voices Of Ashkenaz – Voices Of Ashkenaz Voices Of Ashkenaz – Voices Of Ashkenaz
3.5
Voices Of Ashkenaz –  – Voices Of Ashkenaz (CPL Music/Broken Silence) Selten besprechen wir im SOUL TRAIN ein Album wie das der Voices Of... Voices Of Ashkenaz – Voices Of Ashkenaz

Voices Of Ashkenaz –  – Voices Of Ashkenaz (CPL Music/Broken Silence)

Selten besprechen wir im SOUL TRAIN ein Album wie das der Voices Of Ashkenaz-Formation mit Mitgliedern aus Deutschland, den USA, aus der Ukraine und Israel.

Der Name des Albums und der Band, den sich die Musiker selbst gegeben haben – „Ashkenaz“ – deutsch „Aschkenas“ – bezeichnet eine im Mittelalter gebräuchliche geografische, nach heutigen Maßstäben im weitesten Sinne europäische Einteilung des hebräischen Sprachgebrauchs.

ST17_004_R_VOICESOFASHKENAZ_0501Die hier angeführten immerhin 14 Lieder sind traditionell  durch Raum und Zeit weitergegebene Liedperlen der hebräischen Volkskunst, die sich in der Folge ab dem Mittelalter aufgrund von Verfolgung und Pest in Ostjiddisch und Westjiddisch unterteilte.

Dieses hochanspruchsvolle Album-Konzept, rein musikalisch irgendwo zwischen Klezmer, Balkan Beat, mittelalterlicher Musik und der Folklore einer halben Dutzend Regionen gelagert, wurde glücklicher Weise im mitgelieferten, Buchähnlichen Booklet (CD) aufgenommen und en Detail erklärt und analysiert, übrigens zweisprachig (Englisch und Deutsch) und inklusive der Liedtexte und dazu erklärenden Begleittexten.

„Voices Of Ashkenaz“ der international besetzten Formation, produziert von Gitarrist, Mandolinist und Sänger Andreas Schmitges sowie Frank-Uwe Neis, ist ganz sicher kein gewöhnliches Album, dessen Faszination jedoch schnell klar wird stellt man die Brisanz gegenwärtiger Kultur- und damit Weltpolitischen Entwicklungen in den Kontext mit der sonst üblichen Musik in Deutschlands Soul Musik-Magazin Nummer Eins, dem SOUL TRAIN.

Voices Of Ashkenaz‘ Album will und sollte gehört werden, auch, wenn die damit einhergehende musikalische Herausforderung trotz gelegentlichem Klezmer-durchströmtem Fußwippen erst einmal eine mittelschwere ist.

„Voices Of Ahkenaz“ der Formation gleichen Namens – ein Gralshüter eines für die breite Masse weitestgehend unbekannten Kapitels internationaler Sprach- und Musikkultur.

© Dominique Dombert-Pelletier

VERLOSUNG!

ST17_004_R_VOICESOFASHKENAZ_0501Der SOUL TRAIN verlost 3 Exemplare von Voices Of Ashkenaz – „Voices Of Ashkenaz“ (CD)!

Einfach eine E-Mail mit dem Stichwort „Voices“ an soul@(nospam)michaelarens.de – viel Glück!

Mehr Infos zu unseren Verlosungen gibt es hier: SOUL TRAIN-FAQ