soultrain online.de - Soul, Funk, Jazz & Urban Grooves
VINOROSSO – Geboren in den Berg VINOROSSO – Geboren in den Berg
3.5
VINOROSSO – Geboren in den Berg (VINOROSSO/Galileo MC) VINOROSSO aus Südtirol sind, anders als man beim ersten Anblick und Namen der Band vermuten könnte,... VINOROSSO – Geboren in den Berg

VINOROSSO – Geboren in den Berg (VINOROSSO/Galileo MC)

VINOROSSO aus Südtirol sind, anders als man beim ersten Anblick und Namen der Band vermuten könnte, alles andere als eine Schlager-Unternehmung – der SOUL TRAIN berichtete.

Ihr neues, nach ungewöhnlich langer Pause erschienenes zweites Album mit dem glorreichen Namen „Geboren in den Berg“, erhältlich als CD und auf den üblichen digitalen Streaming- und Download-Kanälen, bietet ein Dutzend Songs lang musikalische Konzeption und Spaß, die sich rein stilistisch viel mehr um die Kernthemen Reggae und Ska schlängeln, zugleich Blicke auf viele Richtungen der populären Musikwelt als auch über den Black Music-Tellerrand und, nun gut, am Ende doch auch auf das so genannte Weltmusik-Genre zulassen; auffällig dabei ist auch, dass sich hier in Tempi und in stetiger Unwägbarkeit samt permanenten Überraschungsmomenten der Entertainment-Faktor des neuen VINOROSSO-Longplayers auf ungewöhnlich hohem Niveau bewegt.

Dass das Album in fast harscher Mundart aufgenommen wurde, ist dabei ein Umstand, der selbstverständlich erscheint, sich dem Fluss des Albums zugleich routiniert unterwirft und einen Wiedererkennungswert sicherstellt, den „Geboren in den Berg“ sozusagen einmalig macht.

Das Äußere von VINOROSSOs „Geboren in den Berg“, erschienen auf eigenem Label und vertrieben über die Weltmusik-Spezialisten von Galileo MC (einmal mehr: der SOUL TRAIN berichtete), ist der Musik entsprechend überaus liebevoll gestaltet und wartet vor allen Dingen mit den mundartlichen und hochdeutschen sowie italienischen Texten im mitgelieferten Booklet auf – passt.

Produzent, Drummer und VINOROSSO-Mastermind Thomas Ebner sowie der gesamten Band und nicht zuletzt Frontstimme Simon Staffler gelingt es mit „Geboren in den Berg“, eine klare eigene Handschrift – „Alpine Welt Music“, wie sie es selbst auf dem Cover des Album-Artworks proklamieren – zu definieren, die jedoch stets leichtfüßig und mitunter gar entfesselt klingt und Reggae samt Ska nur als Sprungbrett nimmt, seinen ganz eigenen Sound auszuspielen – recht so.

© Marco Steinbrink/Dominique Dombert-Pelletier

VERLOSUNG!

Der SOUL TRAIN verlost 5 Exemplare von VINOROSSO – „Geboren in den Berg“ (CD)!

Einfach eine E-Mail mit dem Stichwort „Berg“ an soul@(nospam)michaelarens.de – viel Glück!

Mehr Infos zu unseren Verlosungen gibt es hier: SOUL TRAIN-FAQ