Various – From The Archive Volume 2 – Compiled By Volcov Various – From The Archive Volume 2 – Compiled By Volcov
4
Various – From The Archive Volume 2 – Compiled By Volcov (BBE Records/Indigo) Enrico Crivellaro alias Volcov zeigt auf dem zweiten „From The Archive“-Teil,... Various – From The Archive Volume 2 – Compiled By Volcov

Various – From The Archive Volume 2 – Compiled By Volcov (BBE Records/Indigo)

Enrico Crivellaro alias Volcov zeigt auf dem zweiten „From The Archive“-Teil, dass er ein großer Freund von aufgeräumten, klar strutkurierten Club-Sounds zwischen Soul, Boogie und instrumentalen Funk-Weichen, einem recht modernen und verlässlischne Black Music-Sound, ist (der SOUL TRAIN berichtete).

SOUL TRAIN HOT TIP: Various – From The Archive Volume 2 – Compiled By Volcov (BBE Records/Indigo)

Der DJ und Neroli Records-Gründer verwendet bei „From The Archive Volume 2“ überwiegend Grooves der letzten Jahre (von Tony Wiliams‚ „Lawra“ im „Volcov Edit“ von 1980, dem letzten Track des Samplers, einmal abgesehen), die immer wieder auch jazzige Passagen und Reminiszenzen an die guten alten Acid Jazz-Jahre freisetzen – raffiniert auch, dass Volcov die Kompilation mit diversen Slow Jams mit starken Frauenstimmen einläutet und zunächst die Brotkrumen in die falsche Richtung auslegt, dann aber schnell und elegant überleitet zu einem immens abwechslungsreichen Geben und Nehmen von Acts wie, unter anderem, Ruth Koléva, Ron Trent, Ian O’Brien, The Rebirth, Collective Peace, Carleen Anderson, Intuit feat. Andy Bey (mit „Planet Birth“ im „Xantoné Blaq Remix/Volcov Edit“ der vielleicht beste Song des Albums), Harry Whitaker oder Skymark (der SOUL TRAIN berichtete zigfach über alle genannten) mit „Finding The Peace“, das lediglich auf der CD erscheint („From The Archive Volume 2“ kommt auch auf wunderbarem Vinyl, und zwar gleich als Doppel-Album).

Italo-DJ Volcov gönnte der Kompilation ebenfalls kurze biografische und discografische Querverweise im Inneren des inkludierten Booklets (CD) zu jedem der Songs bzw. Künstler und Bands bzw. Projekte, was die schiere Qualität von „From The Archive Volume 2 – Compiled By Volcov“ noch einmal unterfüttert und zeigt, dass achtsame und durchorganisierte Club-Vibes mindestens genauso hinreißend funktionieren wie ausufernde Black Music-Experimente oder der sprichwörtliche Dreck unter den Fingernägeln, den Sounds wilderer Urban Music-Känge.

„From The Archive Volume 2 – Compiled By Volcov“ macht Sinn und Spaß und vereint den Geist retrospektiver, verlässlicher Black Music-Grooves mit dem Anspruch moderner Soul-Pfründe – schöne Sache, und ein verdienter SOUL TRAIN HOT TIP!

© Michael Arens

VERLOSUNG!

Der SOUL TRAIN verlost 3 Exemplare von Various – „From The Archive Volume 2 – Compiled By Volcov“ (CD)!

Einfach eine E-Mail mit dem Stichwort „Volcov“ an soul@(nospam)michaelarens.de – viel Glück!

Mehr Infos zu unseren Verlosungen gibt es hier: SOUL TRAIN-FAQ