soultrain online.de - Soul, Funk, Jazz & Urban Grooves
Vadim Neselovskyi Trio – Get Up And Go Vadim Neselovskyi Trio – Get Up And Go
3.5
Vadim Neselovskyi Trio – Get Up And Go (Vadim Neselovskyi/Bauer Studios/Neuklang/In-Akustik) Nachdem der ukrainische Pianist Vadim Neselovskyi seit 2004 unter anderem mit Gary Burton... Vadim Neselovskyi Trio – Get Up And Go

Vadim Neselovskyi Trio – Get Up And Go (Vadim Neselovskyi/Bauer Studios/Neuklang/In-Akustik)

Nachdem der ukrainische Pianist Vadim Neselovskyi seit 2004 unter anderem mit Gary Burton (der SOUL TRAIN berichtete) und dessen umtriebigen Unternehmungen in Sachen Jazz und eigenen Klangwelten viele Jahre auf den Live-Bühnen der Welt verbrachte, bündelte er seinen Energien nun in einem Album, das von seiner Intensität und der gleichzeitigen Besinnung auf die Kraft der Sanftmut setzt: „Get Up And Go“!

ST17_107_R_VADIMNESELOVSKYITRIO_1904In seiner Wahlheimat New York wahrgenommen als Pianist, dessen Spielstil die Grenzen zwischen Jazz und Klassik bewusst verwischt und neu definiert, holte sich Neselovskyi Schlagzeuger und Perkussionist Ronen Itzik und Bassist Dan Loomis sowie, wenn auch nur für zwei der insgesamt elf Albumtitel von „Get Up And Go“, die verträumte, zurückgenommen agierende Stimme von Sara Serpa hinzu, die organische Flussrichtung seines Erstlingswerks, des Erstlingswerk des Vadim Neselovskyi Trios, zu bebildern.

Die Ästhetik aus klassischer Musik hat sich Neselovskyi, der das Set im Alleingang geschrieben und konzipiert hat, dabei immer wieder hörbar behalten und achtet zugleich darauf, seine Mitmusiker nicht nur das Zuspiel in die Hand zu geben sondern lässt allen Beteiligten genügend Freiraum, auch ausgespielten Soli eine Formgebung zu gönnen.

Virtuos fliegt Vadim Neselovskyi über die Tasten und lässt die Erde beben, ohne den Überblick zu verlieren, und setzt so melodische und harmonische Akzente, die man in freilaufenden Jazz-Konstrukten sonst nur schwerlich findet.

Wonach dem Vadim Neselovskyi Trio nach einem fulminanten, zum unbedingt wiederholten Hören einladenden, ja auffordenrden Debütalbum wie „Get Up And Go“ noch so alles der spielerische und kreative Geist von Jazz und klassischer Musik steht, bleibt mit großem Spannungsbogen, dem Spielverlauf des Albums entsprechend, abzuwarten.

© Gregor Poschoreck

VERLOSUNG!

ST17_107_R_VADIMNESELOVSKYITRIO_1904Der SOUL TRAIN verlost 5 Exemplare von Vadim Neselovskyi Trio – „Get Up And Go“ (CD)!

Einfach eine E-Mail mit dem Stichwort „Go“ an soul@(nospam)michaelarens.de – viel Glück!

Mehr Infos zu unseren Verlosungen gibt es hier: SOUL TRAIN-FAQ