The Twins – Living For The Future / Sven Dohrow – Die Abenteuer der Twins The Twins – Living For The Future / Sven Dohrow – Die Abenteuer der Twins
4
The Twins – Living For The Future (Monopol Records/Da Music) Sven Dohrow – Die Abenteuer der Twins – Electronic Pop in den 80er Jahren... The Twins – Living For The Future / Sven Dohrow – Die Abenteuer der Twins

The Twins – Living For The Future (Monopol Records/Da Music)
Sven Dohrow – Die Abenteuer der Twins – Electronic Pop in den 80er Jahren (SDM Verlag)

Selten genug stellen wir im SOUL TRAIN ein neues Musik-Album mit einem damit korrespondierenden Buch vor.

Im Falle des Achtziger Jahre-Pop-Duos The Twins, an das sich, sind wir ehrlich, nur die eingefleischtesten Plastik-, Italo-, New Wave-Chartpop-Jünger erinnern werden, ist das zugleich ein Segen und macht aus „Die Abenteuer der Twins – Electronic Pop in den 80er Jahren“ aus der Feder von Twins-Mastermind Sven Dohrow doch einen wunderbare biografische und discografische Grundlage, ihr neues Album „Living For The Future“, das erste Album von The Twins seit immerhin 25 Jahren, in angemessenem Licht zu hören und zu präsentieren.

The Twins – Living For The Future (Monopol Records/Da Music)

Sven Dohrow und Ronny Schreinzer gründeten sich als The Twins 1980 in, wo sonst, Berlin, und reihten sich stilistisch in den Post-Punkt- und New Wave-Wahnsinn, wie er vor allen Dingen von unseren britischen Nachbarn kam, ein und paarten ihren Sound mit Klängen und Akkorden, die auch zu Human League, Gary Numan, OMD, Vice Versa, A Certain Ratio, Duran Duran, Depeche Mode und Co., um nur einige ganz wenige zu nennen, (der SOUL TRAIN berichtete über alle vorab genannten) gepasst hätten, unabhängig eigentlich von der detaillierten zeittechnischen Eingruppierung – die frühen Achtziger waren, anders als in der breite Öffentlichkeit wahrgenommen, eines der spannendsten Zeitabschnitte der populären Musikgeschichte überhaupt.

„Ballet Dancer“ war 1984 das in Deutschland fraglos erfolgreichste Single-Projekt von The Twins, die zwischenzeitlich in Italien ein echter Mega-Act wurden und immense kommerzielle Erfolge feierten.

The Twins (Ronny Schreinzer und Sven Dohrow) (Photo © Michael C. Möller)

In Verlauf der Achtziger Jahre brachten es The Twins auf ein rundes halbes Dutzend Alben, flankiert von weiteren Projekten und ihrem bis dato letzten Studioalbum „The Impossible Dream“ 1993, von diversen Live-Alben einmal abgesehen.

Heute, ein viertel Jahrhundert später, sind The Twins mit neuem Album „Living For The Future“ und dem Twins-Buch-Rückblick „Die Abenteuer der Twins – Electronic Pop in den 80er Jahren“ (SDM Verlag) auzs der Feder von Sven Dohrow wieder zurück.

Musikalisch ist alles, kaum zu glauben aber wahr, business as usual – die Sounds und der Gesang sind bewusst retrospektiv, aber auch verdammt authentisch im Fahrwasser jener Post-Punk- und New Wave-Ära mit starker Anlehnung an den polarisierenden Italo Disco-Sound gehalten und macht sich selbst ein Revival, das die eigene Vergangenheit als Hommage nutzt, zu zeigen, dass The Twins es nachwievor „drauf“ haben.

Sven Dohrow – Die Abenteuer der Twins – Electronic Pop in den 80er Jahren (SDM Verlag)

Das Buch schwelgt zugleich ebenfalls in jener Plastikverklebten, neonfarbenen Eighties Pop-Welt und bringt Anekdoten, Schoten und geschichtliches Augenzwinkern in die Geschichte teutonischer aber auch gesamteuropäischer Pop-Historie, unzählige, vielmals bis dato unveröffentlichte Fotos, Namen, Daten, Fakten und durchaus internationale Querverweise des Musikempfindens der ersten Hälfte der Achtziger Jahre des letzten Jahrhunderts inklusive.

Dass sich das Buch inhaltlich mit The Twins und ihren Erfolgen und Misserfolgen und biografischen und discografischen Unwägbarkeiten beschäftigt, wird immer wieder zur Nebensache, leuchtet das 320 Seiten lange Paperback-Werk doch die Faszination des gesamten Achtziger Jahre-Musikjahrzehnts aus und wird besonders Freunde jener oft unfreiwillig coolen Ära mit der Zunge schnalzen lassen.

„Living For The Future“, das neue Studioalbum von The Twins, erscheint in zahlreichen Formaten und Ausgaben und sogar als limitierte und signierte Fan-Box sowie selbstverständlich auch auf jenem dem Sound und der respektablen Ära, aus der auch der Sound des Neulings zu kommen scheint, angemessenem Vinyl – wäre auch traurig, wenn es anders wäre.

© Oliver Gross

VERLOSUNG!

Der SOUL TRAIN verlost 3 Exemplare von The Twins – „Living For The Future“ (Vinyl-LP)!

Einfach eine E-Mail mit dem Stichwort „Twins“ an soul@(nospam)michaelarens.de – viel Glück!

Mehr Infos zu unseren Verlosungen gibt es hier: SOUL TRAIN-FAQ