soultrain online.de - Soul, Funk, Jazz & Urban Grooves
The Sazerac Swingers – Put The Jazz Back In Jazz! The Sazerac Swingers – Put The Jazz Back In Jazz!
4
The Sazerac Swingers – Put The Jazz Back In Jazz! (IRMI-International Rhythm Music Industries) Dass das Album der Sazerac Swingers namens „Put The Jazz... The Sazerac Swingers – Put The Jazz Back In Jazz!

The Sazerac Swingers – Put The Jazz Back In Jazz! (IRMI-International Rhythm Music Industries)

Dass das Album der Sazerac Swingers namens „Put The Jazz Back In Jazz!“ kein Alltägliches ist, wird nicht nur durch den Namen der Unternehmung, sondern auch durch den Namen des Albums selbst und nicht zuletzt das Cover-Artwork mehr als deutlich.

Verankert in der Musik der Zwanziger Jahre und doch auf einem aktuellen, auch spielerisch orientierten Level der so genannten Club Musik mit Ästhetiken aus Folk, Django Reinhardt, Cole Porter, Gershwin, Strukturen aus Soul und Funk und eben auch jenem Jazz jeglicher Couleur, ist „Put The Jazz Back In Jazz!“ der Sazerac Swingers vor allen Dingen eine unverblümte Hommage an die Prunk- und Protz-Alben und Broadway-Alben der großartigen Americana-Vergangenheit und dem Edelmut des Great American Songbook.

Die Rhythm Section um Georg Kirschner (Schlagzeug), Roger Clarke-Johnson (Kontrabass), Dennis Koeckstadt (Piano) und Bandleader Max Oestersötebier (Gitarre) sowie die selbstbewusst und pointiert aufspielende Bläsersektion um Christian Altehülshorst (Trompete), Lars Bechstein (Posaune), Musina Ebobissé und Jonas Rabener (Saxofon) sowie nicht zuletzt die kanadische Gastsängerin Emily Rault setzten hier das Songgefühl und die selbstgesteckte Mission, eben den Jazz wieder in seine Ecke zu bringen, ins Zentrum des Geschehens, das mit jedem Titel zusehends an Unterhaltungswert gewinnt und stets auf dem Pfad von Melodie und Harmonie wandelt und den Spaß an der musikalischen, gemeinsamen Momentaufnahme herausstellt.

Dass sich The Sazerac Swingers dabei nur wenig um die Erwartungen des Hörers scheren, macht die Band gerade erst als Konzept-Band sympathisch und zeigt, wie unterhaltsam gerade Individualität und eine eigene Handschrift sein können.

Ob dieses einzigartige „Put The Jazz Back In Jazz!“ der Sazerac Swingers nun tatsächlich den Puls der Jazz-Puristen als auch jenen der auf Individualität stehenden Musikkonzept-Liebhaber und Fans der Ära der „alten“ Musik trifft, sollte jeder für sich selbst entscheiden. Fakt ist dabei nämlich vor allen Dingen, dass The Sazerac Swingers mit „Put The Jazz Back In Jazz!“, erschienen auf IRMI-International Rhythm Music Industries, ein eigenwilliges aber unbedingt auf den gegenwärtigen Mainstream süffisant herabblickendes Album gelungen ist, das derzeit seinesgleichen suchen wird.

© Holger S. Jansen

VERLOSUNG!

Der SOUL TRAIN verlost 5 Exemplare von The Sazerac Swingers – „Put The Jazz Back In Jazz!“ (CD)!

Einfach eine E-Mail mit dem Stichwort „Sazerac“ an soul@(nospam)michaelarens.de – viel Glück!

Mehr Infos zu unseren Verlosungen gibt es hier: SOUL TRAIN-FAQ