The Jerry Cans – Inuusiq The Jerry Cans – Inuusiq
3.5
The Jerry Cans – Inuusiq (The Jerry Cans/Aakuluk Music) Also das nenne ich mal eine Abwechslung: Roots-orientierte Folk-Sounds aus dem hohen Norden Kanadas –... The Jerry Cans – Inuusiq

The Jerry Cans – Inuusiq (The Jerry Cans/Aakuluk Music)

Also das nenne ich mal eine Abwechslung: Roots-orientierte Folk-Sounds aus dem hohen Norden Kanadas – The Jerry Cans.

ST17_136_R_THEJERRYCANS_0305„Inuusiq“ („Leben“) heißt ihr Album, das, überwiegend in der Sprache der Inuit, Inuktitut, gesungen, die kulturellen, musikalischen, traditionellen, folkloristischen Wurzeln samt Kehlgesang ihrer Heimat Nunavut anreichert mit keltischen Liedgut, mit rollenden Rock-Riffs, mit Punk-Attitüde, Reggae-Unbesonnenheit und poetischem Tiefgang jenseits von Pop, Rock, Soul und Blues.

Immer wieder einem Wechselbad zwischen peitschendem Tempo und intensivem Müßiggang ähnelnd hält „Inuusiq“ große Authentizität und besonders für unsere Ohren großartige Andersartigkeit und damit unzählige Überraschungsmomente bereit, den spielerischen, musikalischen Spannungsbogen des Albums stets aufrecht zu halten.

The Jerry Cans absolvieren dabei einen Spagat zwischen jenem Sound, der einer nicht unbedingt breiten Masse entspringt aber doch eben einer möglichst breiten Masse gefallen soll und einer angemessen respektvollen Intensität bei gleichzeitigem schierem Musik-Entertainment.

Mit großer Souveränität versprühen die Cans dabei eben genau das richtige Quäntchen Faszination und Hinterfragungspotential, das es  einem praktisch unmöglich macht, sich das Album nur einmal, sozusagen isoliert anzuhören: The Jerry Cans und „Inuusiq“ ist wahrlich kein alltägliches, dafür ein absolut faszinierendes Albumprojekt.

Das in Posterform dem Album zugegebene Booklet (CD – das Album erscheint übrigens auch auf Vinyl) hat zwar die Texte im Angebot. Wer aber, abgesehen von einigen wenigen Passagen auf Englisch, nicht Inuktitut-kundlich ist, und, sind wir ehrlich, da wird es in unseren Breitegeraden nicht gerade viele Menschen geben, wird nicht viel davon haben.

So oder so faszinieren The Jerry Cans mit „Inuusiq“, eine schiere kanadische Produktion, selbst geschrieben, und produziert von Michael Phillip Wojewoda (Barenaked Ladies, Rheostatics, u.v.a.m., der SOUL TRAIN berichtete), sofern man erst einmal all seine Erwartungen und Kopfkino-Querverweise auf Null gesetzt hat – mehr davon!

© Dominique Dombert-Pelletier

VERLOSUNG!

ST17_136_R_THEJERRYCANS_0305Der SOUL TRAIN verlost 5 Exemplare von The Jerry Cans – „Inuusiq“ (CD)!

Einfach eine E-Mail mit dem Stichwort „TJC“ an soul@(nospam)michaelarens.de – viel Glück!

Mehr Infos zu unseren Verlosungen gibt es hier: SOUL TRAIN-FAQ