soultrain online.de - Soul, Funk, Jazz & Urban Grooves
The Hempolics – Kiss, Cuddle & Torture Volume 2 The Hempolics – Kiss, Cuddle & Torture Volume 2
4
The Hempolics – Kiss, Cuddle & Torture Volume 2 (Zee Zee Records/Kartel/Indigo) Aufmerksame SOUL TRAIN-Leser werden The Hempolics-Mastermind Robin „Grippa“ Laybourne aus seinen zahlreichen... The Hempolics – Kiss, Cuddle & Torture Volume 2

The Hempolics – Kiss, Cuddle & Torture Volume 2 (Zee Zee Records/Kartel/Indigo)

Aufmerksame SOUL TRAIN-Leser werden The Hempolics-Mastermind Robin „Grippa“ Laybourne aus seinen zahlreichen Kooperationen mit Bands wie Incognito, Portishead oder Faithless kennen, über die Deutschlands Soul Musik-Magazin Nummer 1 immer wieder unaufhörlich berichtete.

2017 erschien unter dem Banner seines Herzensprojektes The Hempolics das Debütalbum der Musikerzusammenkunft mit dem programmatischen Titel „Kiss, Cuddle & Torture Volume 1“, dem nun, drei Jahre des Reifens später, „Volume 2“ folgt.

Auch hier arbeiten Grippa und die Bandmitglieder Black Music-Elemente vielfacher Kolorierung ein, so dass wir Reggae, Soul, Funk, Jazz, aber auch elektronische Rhythmen und Singer/Songwriter-Kompatibilität 3.0 und einen sehr dezent verwendeten Einwurf von Yacht Rock in einen Mix verrührt bekommen, der es mit jedem Song neu versteht, unbekannte Spannungsbögen aufzumachen und das Moment des Unerwarteten zu präsentieren.

Coole Hip Hop-Attitüde und raffinierte Instrumentals finden zusätzlich ihre Berechtigung , so dass die zwölf Titel von „Kiss, Cuddle & Torture Vol. 2“ (CD – das Album erscheint selbstverständlich auch auf Vinyl) von The Hempolics immer genau das abliefern, was man gerade nicht erwartet und so einen überdurchschnittlich hohen Abwechslungsreichtum anzubieten haben, der heute so vielen Albumprojekten der Black Music-Genrequadratur leider abgeht.

Nubiya Brandon von Nubiyan Twist (der SOUL TRAIN berichtete – READ MORE) ist eine der Gäste des Sets, welches folgerichtig mit den Vocals ebenso überzeugen kann wie mit der komplexen Instrumentalstruktur und der Verschlagenheit und der Kraft von Beats, Vibes, Samples, Scratches und Grooves.

The Hempolics liefern mit „Kiss, Cuddle & Torture Volume 2“ mehr als nur eine schnöde Fortsetzung ihres gefeierten Erstlings aus 2017 ab und helfen vielleicht sogar, die Weichen für eine veränderte Denkweise in Sachen intelligent gemachter Black Music zu stellen.

© DJ Dare

VERLOSUNG!

Der SOUL TRAIN verlost 3 Exemplare von The Hempolics – „Kiss, Cuddle & Torture Volume 2“ (CD)!

Einfach eine E-Mail mit dem Stichwort „Hempolics“ an soul@(nospam)michaelarens.de – viel Glück!

Mehr Infos zu unseren Verlosungen gibt es hier: SOUL TRAIN-FAQ