The Heavy – Sons The Heavy – Sons
4
The Heavy – Sons (BMG Rights Management/Warner Music) The Heavy aus Großbritannien gründeten sich bereits in den Neunziger Jahren; Kelvin Swaby und Dan Taylor... The Heavy – Sons

The Heavy – Sons (BMG Rights Management/Warner Music)

The Heavy aus Großbritannien gründeten sich bereits in den Neunziger Jahren; Kelvin Swaby und Dan Taylor waren damals verantwortlich für die Initialzündung der Band, deren teils Hymnenhafte, wuchtige Songs wir nicht nur aus unzähligen Werbespots kennen, sondern die auch eine der energetischsten, lebendigsten Formationen aus dem, im weitesten Sinne, Black Music-Firmament überhaupt ist (der SOUL TRAIN berichtete).

The Heavy – Sons (BMG Rights Management/Warner Music)

„Sons“ lautet der verhältnismäßig schlichte Titel ihres neuen, selbst geschriebenen und selbst produzierten Longplayers, der einmal mehr mit einer Vielzahl an Stilen aufwartet: Soul, Funk, Pop, Rock und retrospektive Popularmusik-Ideale zeichnen den Weg des elf Titel langen „Sons“ von The Heavy, das insbesondere auch von der Stimme von Sänger und Frontmann Kelvin Swaby lebt, der das Werk gemeinsam mit der fulminant aufspielenden Bandbegleitung so abwechslungsreich hält, dass selbst Hip Hop und Chartpop-Brisanz oder retrospektives Augenzwinkern in Richtung Glam Rock und Psychedelica kein Tabu sind – großartig.

Schlagzeuger Chris Ellul, Bassist Spencer Page, Keyboarder Toby McLaren und Gitarrist Thomas Hunter stellen zusätzlich gemeinsam mit Swaby und Gitarrist Taylor klar, dass „Sons“, aber eben und vor allen Dingen auch The Heavy selbst und als ganze Band-Einheit eine Herzensangelegenheit ist, die mal elegant groovig abrollt, mal kantig und brachial den P-Funk zelebriert, an anderer Stelle vermeintlich Unvereinbares zu einer gewollt sperrigen und fast sich unbeliebt machenden Rock-Symphonie hochschwingt – „Sons“ von The Heavy ist ein extrovertiertes, erfrischend anderes Album, das nachbrummt, nachbrennt, nachklackert, das seinen Sound aber auch vielen Details wie beispielsweise der fulminanten Bläsersektion zu verdanken hat – cool.

„Unsere Philosophie ist, ein Mixtape aufzunehmen, dass du sofort deinem besten Kumpel vorspielen willst“ wird Frontmann Kelvin Swaby in der Presseinfo zitiert – das ist den Jungs ohne Wenn und Aber, zugleich mit einem richtig coolen Fingerspitzengefühl für eine eigene Handschrift durchweg gelungen – lang lebe The Heavy und ihr kerniges, griffiges, neues, fünftes Album „Sons“!

Selbstverständlich ist „Sons“ von The Heavy auch auf angemessen griffigem und atmosphärischem Vinyl erhältlich!

© Lex

VERLOSUNG!

Der SOUL TRAIN verlost 5 Exemplare von The Heavy – „Sons“ (CD)!

Einfach eine E-Mail mit dem Stichwort „Sons“ an soul@(nospam)michaelarens.de – viel Glück!

Mehr Infos zu unseren Verlosungen gibt es hier: SOUL TRAIN-FAQ