soultrain online.de - Soul, Funk, Jazz & Urban Grooves
The Buttshakers – Arcadia The Buttshakers – Arcadia
4
The Buttshakers – Arcadia (Underdog Records/Broken Silence/Believe) Schon die mitgelieferte Presseinfo zu „Arcadia“, dem neuen Album der franko-amerikanischen Deep Funk-Band The Buttshakers um die... The Buttshakers – Arcadia

The Buttshakers – Arcadia (Underdog Records/Broken Silence/Believe)

Schon die mitgelieferte Presseinfo zu „Arcadia“, dem neuen Album der franko-amerikanischen Deep Funk-Band The Buttshakers um die charismatische Frontfrau und Sängerin Ciara Thompson, spricht davon, dass der neue Longplayer „düster“ ist, was sich inhaltlich und irgendwie politisch in den Texten und damit der Message wieder findet und der Musik so selbst noch mehr Ecken und Kanten, Kontrapunkte und grobkörnige Authentizität als das letzte Album „Sweet Rewards“ aus dem Jahre 2018 gibt (READ MORE).

SOUL TRAIN HOT TIP: The Buttshakers – Arcadia (Underdog Records/Broken Silence/Believe)

Musikalisch ist zugleich der angestammte, analoge und zwingend handgemachte Pfad aus Soul und Southern Soul der Sixties und Seventies, aus regelrecht dampfendem Funk, aus Rhythm and Blues, aus schierem Soul mit all seinen Stilblüten sowie aus Blues und sogar aus Wegzehrungen aus Gospel, Jazz, Blaxploitation-Ästhetik und der eher gefühlten Spoken Soul-Poetry eines Gil Scott-Heron der Herzschlag des neuen Sets, welches von The Buttshakers in Eigenregie geschrieben wurde und von Youz Prod und Green Piste Records produziert wurde (der SOUL TRAIN @ soultrainonline.de berichtete bereits viele male über alle in diesem Abschnitt genannten).

Die zehn Titel von „Arcadia“ (CD – das Album erscheint selbstverständlich und ganz zeitgemäß auch auf edlem Vinyl) machen einen Segensreichen Reigen aus der eigenen, spielerischen und ideellen Kraft, addieren voluminöse, aber nie überstrapazierte Bläsersektionen und scharfe Breaks und instrumentale Knotenpunkte ebenso wie wundersame Vocals, flüssigste Grooves und immer wieder die wunderschöne, gleichermaßen kratzbürstige Soul Vocal-Gewissheit von Ciara Thompson.

Den hauptsächlichen, mitunter dann doch immer wieder auch fröhlich dahinwummernden Pfad von Soul, Soul und immer wieder Soul verlassen The Buttshakers mit Sylvain Lorens (Gitarre), Jean Joly (Bass), Josselin Soutrenon (Schlagzeug) und eben und nicht zuletzt Ciara Thompson derweil und zu Recht nie und achten stets auf wunderbare Bodenhaftung und eine analoge, gespielte und gelebte Erdverbundenheit, die aus retrospektivem Soul und Funk eben Deep Funk macht, wie er nun seit einem runden viertel Jahrhundert die Geschicke der Weltweiten Soul- und Funk-Szene bewegt und prägt.

The Buttshakers mit „Arcadia“ ist so alleine schon aufgrund der zupackenden Vocals, dem Dreck und der Ehrlichkeit und der entschlossenen Bläsersektion ein verdienter und weitestgehend schnörkelloser SOUL TRAIN HOT TIP!

© Michael Arens

VERLOSUNG!

Der SOUL TRAIN verlost 3 Exemplare von The Buttshakers – „Arcadia“ (CD)!

Einfach eine E-Mail mit dem Stichwort „Arcadia“ an soul@(nospam)michaelarens.de – viel Glück!

Mehr Infos zu unseren Verlosungen gibt es hier: SOUL TRAIN-FAQ