soultrain online.de - Soul, Funk, Jazz & Urban Grooves
Tanquoray – Analogue X Orange Tanquoray – Analogue X Orange
4
Tanquoray – Analogue X Orange (Tanquoray/Peppertone Records/TNT Productions) Toby Mayerl, Kopf und Mastermind der gerade in Süddeutschland immens populären Soul- und Funk- Performers von... Tanquoray – Analogue X Orange

Tanquoray – Analogue X Orange (Tanquoray/Peppertone Records/TNT Productions)

Toby Mayerl, Kopf und Mastermind der gerade in Süddeutschland immens populären Soul- und Funk- Performers von Grand Slam und Los Dos Y Compañeros, über die der SOUL TRAIN @ soultrainonline.de immer wieder berichtete, ist auch verantwortlicher Zeremonienmeister des seit Jahren erfolgreichen Tanquoray-Soul- und Funk-Trios, das nun mit „Analogue X Orange“ ihr neues, erstes Album-Werk vorlegt.

Pianist und Produzent Toby Mayerl wird hier von den Routiniers und Buddies Michael „Michon“ Deiml sowie Ashonte „Dolo“ Lee (READ MORE), beide an den Vocals (Deiml auch am Schlagzeug und Lee bedient die Perkussionsbatterie) flankiert.

Die zehn Titel des Longplayers sind kraftvoll, intensiv und gehen direkt ans Herz und an die Seele des Hörers, wobei klar sein dürfte, dass die Grenzen zu jenen Schwestergruppierungen Grand Slam (READ MORE) und Los Dos Y Compañeros (READ MORE) durchaus fließend sind.

SOUL TRAIN HOT TIP: Tanquoray – Analogue X Orange (Tanquoray/Pepperstone Records/TNT Productions)

Eine überraschende Leichtigkeit, ja fast Zerbrechlichkeit, die sich immer wieder auch in Yacht Rock und Blue Eyed Soul und den Soul-Idealen der Siebziger Jahre – West Coast Soul – wiederfindet, trägt das Album samt unglaublich warmer Piano-Sounds seitens Mayerl auf Händen; Sounds und Song-Gefühl, wie man sie gut und gerne auch von und durch legendäre Aufnahmen der Doobie Brothers oder Mastermind Michael McDonald oder gar und vielleicht sogar am intensivsten Hall & Oates (Daryl Hall und John Oates) (der SOUL TRAIN berichtete unzählige male über alle genannten), um nur einige wenige Beispiele zu nennen, kennt und schon vor Dekaden lieb gewonnen hat.

Dickflüssige Beats, krachende und reibende Grooves und wilde Vocals treiben die Songs nur sehr sporadisch Funk-lastig vor sich her, was sich zugleich gut anfühlt, ist doch „Analogue X Orange“ von Tanquoray ein hochsensibles, handwerklich routiniert eingespieltes Soul-Werk, welches die ruhigeren und mittleren Töne der oft brachialen Wucht des Funk vorzieht und es versteht, Black Music-Entertainment vom feinsten ganz konkret und wunderbar selbstbewusst auszuspielen.

Dass das deutsch-amerikanische Allstar-Line Up von Tanquoray „Analogue X Orange“ zu einem besonderen Album werden lässt, versteht sich dazu alleine aufgrund der musikgeschichtlichen Verstrickungen aller Beteiligten, allen voran Toby Mayerl, von alleine und stellt das Album in eine Ecke, die das Prädikat „Besonders Wertvoll“ und, als Steigerung, die Auszeichnung SOUL TRAIN HOT TIP dank der direkten Verquickung mit dem immens populären und nachwievor wunderschönen Yacht Rock mehr als verdient, zuletzt natürlich auch und alleine schon wegen dem unbedingten Alleinstellungsmerkmal des Trios.

Das von Toby Mayerl initiierte, geschriebene und produzierte „Analogue X Orange“ von Tanquoray And Friends, wie sich das Bandkonstrukt mit vollem Namen nennt, ist achtsam aufgebauter Soul – Blue Eyed Soul, West Coast Soul… – mit akkurat eingestreuten Querverweisen zu Funk und Gospel und retrospektivem Pop und übergelagertem Yacht Rock-Gefühl, das schlichtweg unaufgeregt und ganz direkt und authentisch funktioniert.

„Analogue X Orange“ von Tanquoray And Friends erscheint neben den üblichen Digital-Formaten selbstverständlich auch auf CD sowie auf magischem Vinyl (CD und VINYL gibt es hier: www.band-store.com!) – SOUL TRAIN HOT TIP!

© Michael Arens

VERLOSUNG!

Der SOUL TRAIN verlost 3 Exemplare von Tanquoray And Friends – „Analogue X Orange“ (CD)!

Einfach eine E-Mail mit dem Stichwort „Tanquoray“ an soul@(nospam)michaelarens.de – viel Glück!

Mehr Infos zu unseren Verlosungen gibt es hier: SOUL TRAIN-FAQ