soultrain online.de - Soul, Funk, Jazz & Urban Grooves
Takeo Moriyama – East Plants Takeo Moriyama – East Plants
3.5
Takeo Moriyama – East Plants (BBE Records/Indigo) „East Plants“ ist ein weiterer, beeindruckender Teil der J-Jazz-Reihe auf BBE Records (READ MORE). Die „J-Jazz Masterclass... Takeo Moriyama – East Plants

Takeo Moriyama – East Plants (BBE Records/Indigo)

„East Plants“ ist ein weiterer, beeindruckender Teil der J-Jazz-Reihe auf BBE Records (READ MORE).

Die „J-Jazz Masterclass Series“, wie BBE Records selbst seine Reihe mit heute fast vergessenen japanischen Jazz-Perlen der zweiten Hälfte des letzten Jahrhunderts nennt, fokussiert sich dieses mal auf das rare „East Plants“-Set von Schlagzeuger Takeo Moriyama, das 1983 auf dem kleinen japanischen VAP-Label veröffentlicht wurde.

Das besondere am Album war auch damals schon der Verzicht auf ein Tasteninstrument und nutzt in erster Linie Schlagwerke zwischen Drums und Percussion zur Rhythmusgetriebenen, hitzigen Groove-Jagd, das Tempo des Longplayers vom ersten bis zum letzte Track derart hoch zuhalten.

Anlehnend an Bebop-Ideale und Free Jazz-Konstrukte der Sechziger Jahre kommen hier auch völlig unplanbare Jazz-Strukturen zum Tragen und lassen Takeo Moriyamas „East Plants“ zu einem eklektischen, aber nicht immer ganz unkompliziert zu hörenden Exkurs von japanischem Jazz-Verständnis der Ära werden, eine Welt, die eben doch ziemlich anders klingt und sich völlig anders anfühlt als eingetretene US-Amerikanische oder europäische Jazz-Pfade, übrigens oder gerade trotz der überschneidenden Fokussierung auf das Mutergenre Jazz überhaupt.

Dass das Album zwischendurch ruhende Momente voller Harmonie und Melodie und Struktur wie das achtsame „Kaze“ mitbringt, seinen musikalischen und kulturellen Punkt auszuspielen, stimmt versöhnlich mit den nicht ganz unberechtigten Bedenken all jener, denen allzu freidenkerischer Jazz oft zu anstrengend ist und lässt „East Plants“ von Takeo Moriyama in der BBE Records-Neuauflage seidenmatt glänzen.

Ein inkludierter Klappentext von Tony Higgins sowie ein Vorwort von Takeo Moriyama selbst, der auch mit Mitte 70 noch immer Schlagzeug spielt, adeln die Wiederbelebung von „East Plants“, welches selbstverständlich auch auf magischem Vinyl erhältlich ist.

© Gregor Poschoreck

VERLOSUNG!

Der SOUL TRAIN verlost 3 Exemplare von Takeo Moriyama – „East Plants“ (CD)!

Einfach eine E-Mail mit dem Stichwort „TM“ an soul@(nospam)michaelarens.de – viel Glück!

Mehr Infos zu unseren Verlosungen gibt es hier: SOUL TRAIN-FAQ