Stream – Speechless Stream – Speechless
4
Stream – Speechless (Tiefton Records/Timezone) Stream ist der Name, den sich die vier Jazz-Virtuosen Christoph Meiners (Tasten), Gerrit Baumann (Schlagwerk), Andreas Müller (Bass) und... Stream – Speechless

Stream – Speechless (Tiefton Records/Timezone)

Stream ist der Name, den sich die vier Jazz-Virtuosen Christoph Meiners (Tasten), Gerrit Baumann (Schlagwerk), Andreas Müller (Bass) und Uwe Seyfert (Saxofon) gegeben haben (der SOUL TRAIN berichtete bereits über alle vier).

Nach unzähligen gemeinsamen Unternehmungen und Schnittstellen zeigen die vier als Quartett nun, was ihnen im musikalischen Strom – im „Stream“ – vor dem geistigen Auge und Ohr vorschwebt.

Ganz dem Namen des Projektes und dem dazu angepassten Cover-Artwork entsprechend war den vier hier der flüssige, zusammengehörige Fortschritt samt Groove und klackernden Rhythmen eine Herzensangelegenheit, den ansonsten anspruchsvoll aufgestellten und vielschichtig herausgespielten Mainstream Jazz auch für ungeschulte Ohren hör- und vor allen Dingen genießbar zu machen.

Entschleunigte Musikmomente in Form von Balladen sorgen zudem für einen hohen Grad an Abwechslungsreichtum, der durch wunderbar groovige, sogar retrospektiv coole Nummern wie „Notice The Moment“ spannungsgeladen aufgewertet wird.

Komponiert, arrangiert und produziert von Stream selbst ist es eigentlich nur eine biografische Zusatzinfo, dass „Speechless“ das erste gemeinsame Album des Quartetts, das seit 2014 gemeinsam spielt, ist – im inneren des Albums (der CD) wird über die Hintergründe zum Projekt Auskunft erteilt – „Speechless“ ist übrigens der Sängerin Susanne Drerup-Christenhuß gewidmet, die 2017 verstorben ist und mit der Stream mehrfach als Quintett unterwegs war.

„Speechless“ von Stream ist trotz des Namensspendenden Umstandes, dass wir es hier mit einem Instrumental-Werk zu tun haben, alles andere als „sprachlos“ und lebt und bebt und baut eine Brücke zwischen anspruchsvollem, zeitgenössischem Jazz und dem Groove und den Rhythmen breitentauglicheren Jazz-Varianten, die dem Soul und dem Blues und damit dem SOUL TRAIN-Hauptthema überraschend nahe liegen – schöne Sache.

© Holger S. Jansen

VERLOSUNG!

Der SOUL TRAIN verlost 5 Exemplare von Stream – „Speechless“ (CD)!

Einfach eine E-Mail mit dem Stichwort „Stream“ an soul@(nospam)michaelarens.de – viel Glück!

Mehr Infos zu unseren Verlosungen gibt es hier: SOUL TRAIN-FAQ