soultrain online.de - Soul, Funk, Jazz & Urban Grooves
Southern Bred – Koko Mono Bluesound Roundup Southern Bred – Koko Mono Bluesound Roundup
4
Various – Southern Bred Volume 3, 4 & 5 – Mississippi R&B Rockers Various – Southern Bred Volume 6 – Texas R&B Rockers –... Southern Bred – Koko Mono Bluesound Roundup

Various – Southern Bred Volume 3, 4 & 5 – Mississippi R&B Rockers
Various – Southern Bred Volume 6 – Texas R&B Rockers – Rockin’ Chair Boogie
Various – Southern Bred Volume 7 – Texas R&B Rockers – Hit The Road
(Koko Mojo Records/Rockstar Records/Rhythm Bomb Records/Broken Silence)

Various – Southern Bred Volume 3 – Mississippi R&B Rockers (Koko Mojo Records/Rockstar Records/Rhythm Bomb Records/Broken Silence)

Koko Mojo Records veröffentlicht unter dem Banner von Koko Mono Bluesound Folgen drei, vier und fünf der beliebten „Southern Bred“-Reihe, die bereits durch den Untertitel „Mississippi R&B Rockers“ bzw. „Texas R&B Rockers“ bei Nummer sechs und sieben (mit den Untertiteln „Rockin‘ Chair Boogie“ bzw. „Hit The Road“) die ungefähre musikalische Richtung aufschlüsseln, durch die auch diese fünf „Southern Bred“-Folgen mit ihren insgesamt erstaunlichen 140 (!) Titeln gehen – der SOUL TRAIN @ soultrainonline.de berichtete bereits über die beliebte „Southern Bred“-Kompilationsreihe.

Various – Southern Bred Volume 4 – Mississippi R&B Rockers (Koko Mojo Records/Rockstar Records/Rhythm Bomb Records/Broken Silence)

Künstler, Bands und Acts wie Willie Dixon, Elmore James, Little Johnny Jones, Howlin‘ Wolf, Sonny Boy Williamson, Muddy Waters with Rhythm Acc. oder Bo Diddley (Volume 3), Arthur Crudup, Little Milton, Betty Everett, Otis Rush, Louis Mayers And His Aces, Sunnyland Slim, oder Rufus Thomas (Volume 4) oder aber Washboard Sam & His Big Bill Broonzy, B.B. King, Little Junior Parker, Otis Spann, Earl Hooker, John Lee Hooker and His Guitar oder Sam Cooke (Volume 5), um jeweils nur einige wenige zu nennen, zeigen einmal mehr den hohen Grad an Feingeist und Fingerspitzengefühl, den das Koko Mojo Records-Label, Teil des Rockstar Records/Rhythm Bomb Records-Label-Konglomerats, in Deutschland erhältlich über den Broken Silence-Vertrieb, hier an den Tag legt.

Various – Southern Bred Volume 5 – Mississippi R&B Rockers (Koko Mojo Records/Rockstar Records/Rhythm Bomb Records/Broken Silence)

Ebenfalls Hitverdächtig dürfte das Line Up von “Southern Bred Volume 6 – Texas R&B Rockers – Rockin’ Chair Boogie” sowie “Southern Bred Volume 7 – Texas R&B Rockers – Hit The Road” sein: Joe Tex, Lightnin’ Hopkins, Ivory Joe Hunter, King Curtis, Marcellus Thomas, Freddy King oder T-Bone Walker and His Guitar zieren, neben unzähligen anderen, „Southern Bred Volume 6“ während Floyd Dixon, Roy Sharpe, Vivian Greene, Little Willie Littlefield, Young John Watson, Larry Dale oder Pee Wee Crayton, ebenfalls um nur einige ganz wenige zu nennen, „Southern Bred Volume sieben“ veredeln.

Various – Southern Bred Volume 6 – Texas R&B Rockers – Rockin’ Chair Boogie (Koko Mojo Records/Rockstar Records/Rhythm Bomb Records/Broken Silence)

Freunde und Fans des originären Blues, des Rhythm and Blues, des Soul und des Jazz in all seinen Facetten sowie der allgemeinen, mehr oder weniger populären Musik der Mitte aber auch der früheren Mitte des letzten Jahrhunderts inklusive Country & Western werden an den drei neuen Teilen von „Southern Bred – Mississippi R&B Rockers“ und den zwei „Southern Bred – Texas R&B Rockers“-Folgen „Rockin‘ Chair Boogie“ und „Hit The Road“ ihre helle Freude haben und werden insbesondere auch die erneut ausdrucksstarke Haptik und Optik der Alben der durchaus pointierten, stimmungsvoll gehaltenen Über-Kompilationen genießen können und zu schätzen wissen.

Various – Southern Bred Volume 7 – Texas R&B Rockers – Hit The Road (Koko Mojo Records/Rockstar Records/Rhythm Bomb Records/Broken Silence)

Dass das Line Up auch Giganten wie die teilweise bereits erwähnten Sam Cooke, Jerry Butler, Howlin‘ Wolf, Elmore James, John Lee Hooker, Joe Tex, Bo Diddley, Muddy Waters oder B.B. King, um nur einige wenige zu nennen (der SOUL TRAIN berichtete immer wieder über alle genannten) sowie knackiges Infotainment beinhaltet, dürfte ein weiterer Hinweis auf die schiere musikalische aber auch musikhistorische Qualität der erdigen „Southern Bred“-Kompilationen, egal welche Folge, sein, die ganz bestimmt auch außerhalb der Koko Mojo Records/Koko Mono Bluesound-Zielgruppe eine relativ breite Masse ansprechen werden, die gerade zum anstehenden Weihnachtsgeschäft großes Interesse an dieser hervorragend kompilierten Sampler-Reihe zeigen dürfte.

Der SOUL TRAIN @ soultrainonline.de präsentiert und empfiehlt:
“Southern Bred Volume 3, 4 & 5 – Mississippi R&B Rockers”, “Southern Bred Volume 6 – Texas R&B Rockers – Rockin’ Chair Boogie” sowie, nicht zuletzt, “Southern Bred Volume 7 – Texas R&B Rockers – Hit The Road”, erhältlich als Koko Mono Bluesound-Veröffentlichungen über Koko Mojo Records/Rockstar Records/Rhythm Bomb Records/Broken Silence!

© Werner Volks

VERLOSUNG!


Der SOUL TRAIN verlost 3 Southern Bred – Koko Mono Bluesound-CD-Pakete, jeweils mit den 5 CD-Kompilationen “Southern Bred Volume 3, 4, 5, 6 & 7” (3 x 5 CDs)!
Einfach eine E-Mail mit dem Stichwort „Southern“ an soul@(nospam)michaelarens.de – viel Glück!
Mehr Infos zu unseren Verlosungen gibt es hier: SOUL TRAIN-FAQ