soultrain online.de - Soul, Funk, Jazz & Urban Grooves
Soul Return – Soul Return Soul Return – Soul Return
4
Soul Return – Soul Return (Soul Return/Dixiefrog Records/H’ART) Man sollte schon ganz tief in der Geschichte des Muttergenres Soul und seiner unzähligen und vielschichtigen... Soul Return – Soul Return

Soul Return – Soul Return (Soul Return/Dixiefrog Records/H’ART)

Man sollte schon ganz tief in der Geschichte des Muttergenres Soul und seiner unzähligen und vielschichtigen Genre-Seitenarme graben, um die Soul-Begrifflichkeit im Soul Return-Projektnamen sowie im Albumtitel von „Soul Return“ zu finden und vollumfänglich zu verstehen, nachzuvollziehen.

Oberflächlich liegt der Sound der ersten gemeinsamen Album-Unternehmung von Routiniers Kellie Rucker (Gesang und Blues Harp), JJ Holiday (Gitarre) und Michael Barsimanto (Schlagzeug und Perkussion) alias Soul Return sowie Bassist Keith Karman zunächst mal bei Rock-, Folk- und Blues-Historie und erinnert, so meint es auch die mitgelieferte Presseinfo zu Recht, eher an The Grateful Dead, Howlin‘ Wolf, Jimmie Rodgers oder sogar Janis Joplin – der SOUL TRAIN berichtete immer wieder über alle genannten.

Die herzerwärmende, rührige und kratzbürstige Stimme Kellies schwingt dabei sogar als Country & Western- und Hillbilly-Vehikel mit und gibt dem Set mit seinem Dutzend Titel (CD) eine erdige Bodenhaftung, die beeindruckt und am Ende doch immer wieder tatsächlich die Sonne Kaliforniens, Heimat von Soul Return, mit sich führt – faszinierend.

Nichts an diesem Album ist rund oder kalkuliert: „Soul Return“ der Band gleichen Namens hat Ecken und Kanten und wunderbare Stolpersteine in Hülle und Fülle, die sich trotzdem organisch als Landmarke ihren Weg bahnen durch das in Eigenregie geschriebene, komponierte und produzierte Album, welches in seiner spielerischen Wucht und seiner musikalischen Authentizität schon eher Rock’n’Roll denn die im Albumtitel proklamierte Soul-Spielart ihr Eigen nennt, doch gerade das ist gut so – Soul Return machen authentische Musik, die gerade Vollblutmusiker und alle, denen musikalische Nachvollziehbarkeit am Herzen liegt, viel geben wird.

Soul Returns erstes gemeinsamen Album-Projekt „Soul Return“ stellt die Kalifornier in bester, analoger, wunderbar unaufgeräumter, retrospektiver Spiellaune vor und sucht seine Inspiration und seinen eigenen Fußabdruck in der Vergangenheit der großen Nordamerikanischen Musikgenres Rock, Folk, Country, Blues und Rhythm and Blues und eben auch, oft nur auf gefühlter Ebene oder als mitlaufende, übergeordnete Musikidentifikationsbarke, Soul – schöne Sache.

© Dr. Chuck

VERLOSUNG!

Der SOUL TRAIN verlost 3 Exemplare von Soul Return – „Soul Return“ (CD)!

Einfach eine E-Mail mit dem Stichwort „Return“ an soul@(nospam)michaelarens.de – viel Glück!

Mehr Infos zu unseren Verlosungen gibt es hier: SOUL TRAIN-FAQ