soultrain online.de - Soul, Funk, Jazz & Urban Grooves
Sie kamen Australien – Mit den Gesetzen dieser Welt Sie kamen Australien – Mit den Gesetzen dieser Welt
4
Sie kamen Australien – Mit den Gesetzen dieser Welt (Sie kamen Australien/DFH) Googelt man Sie kamen Australien, über die wir im SOUL TRAIN bereits... Sie kamen Australien – Mit den Gesetzen dieser Welt

Sie kamen Australien – Mit den Gesetzen dieser Welt (Sie kamen Australien/DFH)

Googelt man Sie kamen Australien, über die wir im SOUL TRAIN bereits ausführlich berichteten (READ MORE), stolpert man schnell über Begriffe, die sich im weitesten Sinne um die Wortkreation „Elektropunk“ drehen, und das ist gut so.

Sie kamen Australien fragen selbst auf ihrer Website „Vielleicht klingen die drei Typen, wie “Trio” heute klingen würden?“, und treffen dabei direkt ins Schwarze, was die schiere musikstilistische Einordnung zumindest etwas erleichtert (das Outro von „Was du liebst, was du hasst“ deutet es mehr als an…). Fakt ist zugleich, dass man sich dem gerne auch mal unterkühlt-groovigen Klangapparat des acht Titel langen, neuen Werkes „Mit den Gesetzen dieser Welt“ mit mutigem Herz nähern sollte, obwohl die Urkraft des Albums sicherlich gerade in seiner festen Attitüde und seinem durchschlagenden Energiefeld liegt, das hier Brücken schlägt zwischen Achtziger Jahre Post Punk, New Wave, Electronica jeglicher Couleur, Rock, Pop, Club Attitüde und sogar den Harmonien und Melodien von Soul und immer wieder bombastischen, Neue Deutsche Welle-Pop-Arien – herrlich verrückt und zugleich unglaublich musikalisch, das.

Sarkasmus, Zynismus und ein stetiges Augenzwinkern und irgendwie Studio Braun-taugliche Süffisanz und knochentrockene Skurrilitätsattitüde sind ebenfalls Zutaten, aus denen „Mit den Gesetzen dieser Welt “ von Sie kamen Australien geformt wurde. Dazu addiert sich ein merklich konkretes Beatgeflecht, dass die Geschicke des Werkes mit starker Hand lenkt – „Mit den Gesetzen dieser Welt“ von Henner, Simme und Stulle alias Sie kamen Australien funzt deutlich klarer nach vorne als die bisherigen Werke und Gerätschaften der ewigen Nach-Down-Under-Kommer.

Auch die Liedtexte, mit stutenbissiger Eigenironie gewürzt, vom Australien-Dreier geschrieben, verstehen das etwas korrigierte Standing des Bandprojektes bzw. ihre Album-Neulings und ordnen sich dem schieren Goove deutlicher unter als das noch beim letzten Albumding „Peter ist der Wolf“ war.

Sie kamen Australien leben von und „Mit den Gesetzen dieser Welt“ und halten das beim letzten Album noch so prägende „willenlose, erzbeknackte“ Moment zwar im Fokus, doch übertragen all das deutlicher in das schwingende und brummende, gute alte Tanzbein – Sie kamen Australien, jetzt sind sie Nachgiebig – Attacke!

© PM Oberkrassler „Fleisch“ Pelzinger III.

VERLOSUNG!

Der SOUL TRAIN verlost 3 Exemplare von Sie kamen Australien – „Mit den Gesetzen dieser Welt“ (CD)!

Einfach eine E-Mail mit dem Stichwort „Australien“ an soul@(nospam)michaelarens.de – viel Glück!

Mehr Infos zu unseren Verlosungen gibt es hier: SOUL TRAIN-FAQ