Sharon Jones & The Dap-Kings – Soul Of A Woman Sharon Jones & The Dap-Kings – Soul Of A Woman
4
Sharon Jones & The Dap-Kings – Soul Of A Woman (Daptone Records/Groove Attack) Vor etwas mehr als einem Jahr verstarb Sharon Jones, energetische Frontfrau... Sharon Jones & The Dap-Kings – Soul Of A Woman

Sharon Jones & The Dap-Kings – Soul Of A Woman (Daptone Records/Groove Attack)

Vor etwas mehr als einem Jahr verstarb Sharon Jones, energetische Frontfrau ihrer eigenen, zu Lebzeiten revolutionären, Ikonenartigen Band Sharon Jones & The Dap-Kings und ungekrönte Queen der retrospektiven Neubesetzung althergebrachter Soul- und Funk-Befindlichkeiten – Deep Funk.

Der SOUL TRAIN berichtete bereits unzählige male über Sharon Jones, unter anderem im exklusiven Interview: READ MORE sowie in SOUL TRAIN #40 (READ MORE) und #80 (READ MORE).

„Soul Of A Woman“ ist nun ihr letztes, offizielles Studioalbum, entstanden kurz vor ihrem tragischen Tod, das einmal mehr die Durchsetzungskraft und die Energie Jones‘ für sich sprechen lässt und beeindruckende Nachvollziehbarkeit in den selbstverständlich retrospektiv angelegten, handgemachten, schwitzigen Über-Soul der Queen legt: „Soul Of A Woman“, wie üblich bestückt mit authentischem Cover-Artwork, scheint auf damals noch unbekannte Art und Weise den Menschen und die Magie von Sharon Lafaye Jones sozusagen Karriereumspannend zusammenzuführen.

Stammproduzent Bosco Mann (der SOUL TRAIN berichtete) staute die elf von Sharon Jones & The Dap-Kings selbst geschriebenen und komponierten Titel des Sets (CD) einmal mehr mit fester, routinierter und vor allen Dingen emotionaler Hand und lässt Midtempos, Uptempos und Balladen schwingend untereinander kommunizieren und erzeugt so organisch zähfließend den so urtypischen Sharon Jones & The Dap-Kings-Charaktersturm, den wir aufgrund der schieren Tatsachen so nie wieder erleben dürften, auch, wenn die Dap-Kings selbst, und das ist gut und recht so und ganz sicher im Sinne Sharon Jones‚, auch Solo nicht zu stoppen und schon gar nicht zu toppen sind. Und doch: Ohne Sharon fehlt einfach was – nicht jeder Mensch ist ersetzlich, zumindest nicht einer wie die Queen des Deep Funk, Sharon Jones.

Dass „Soul Of A Woman“, das letzte Album von Sharon Jones und ihren Dap-Kings, auch auf Vinyl erscheint, ist nicht nur eine Selbstverständlichkeit, sondern ebenfalls eine Verbeugung vor der unvergessenen Sharon Jones, die eine echte Lücke in die momentanen Deep Funk-Befindlichkeiten reißt, zugleich auf viele weitere Stilblüten, vielleicht sogar unter Zuhilfenahme der auch beim neuen Album „Soul Of A Woman“ fulminant und mit wahnwitziger Erdigkeit aufspielenden Dap-Kings hoffen lässt – lang lebe Sharon Jones – der SOUL TRAIN und seine Leser werden sie schmerzlich vermissen – SOUL TRAIN HOT TIP!

© Michael Arens

VERLOSUNG!

Der SOUL TRAIN verlost 5 Exemplare von Sharon Jones & The Dap-Kings – „Soul Of A Woman“ (CD)!

Einfach eine E-Mail mit dem Stichwort „Sharon“ an soul@(nospam)michaelarens.de – viel Glück!

Mehr Infos zu unseren Verlosungen gibt es hier: SOUL TRAIN-FAQ