soultrain online.de - Soul, Funk, Jazz & Urban Grooves
Robert Finley – Sharecropper’s Son Robert Finley – Sharecropper’s Son
4
Robert Finley – Sharecropper’s Son (Easy Eye Sound/Concord Music/In-Akustik) Dass Robert Finley mit großen Schritten auf die 70 zugeht, ist ein echter Segen und... Robert Finley – Sharecropper’s Son

Robert Finley – Sharecropper’s Son (Easy Eye Sound/Concord Music/In-Akustik)

Dass Robert Finley mit großen Schritten auf die 70 zugeht, ist ein echter Segen und ein Glücksgriff für jeden, der authentische, handgemachte, gelebte Soul Musik sein Steckenpferd nennt – der SOUL TRAIN @ soultrainonline.de berichtete bereits viele male über Robert Finley, der erst spät zu Ruhm und Ehre in Sachen Musik gelangte (READ MORE).

„Sharecropper’s Son“ lautet der Titel seines neuen Albums auf dem innovativen Easy Eye Sound-Label von Dan Auerbach (einmal mehr: der SOUL TRAIN berichtete – mehr zum Thema Easy Eye Sound gibt es hier: READ MORE) und ist eine Soul- und Rhythm and Blues- und Rock’n’Roll-gewordene, Lebenserfahrungen berichtende Album-Verheißung geworden, bei der es ein wahres Vergnügen ist, zuzuhören.

Mit enorm viel Tiefgang, Authentizität und jeder Menge Dreck und Staub unter den durchgelaufenen Schuhen verkündet Robert Finley hier zehn Titel lang (CD) die wahre und wahrhaftige Wiedergeburt der Wurzeln schwarzer Musik – cool.

Dan Auerbach selbst produzierte die maßgeschneiderten, in Personalunion mit Finley geschriebenen Songs und tat gut daran, wie so oft auf den Veröffentlichungen von Easy Eye Sound, Mut zur Lücke und zur spielerischen Imperfektion zuzulassen, was das Reibeisen und das harte Leben in der Stimme von Robert Finley erst Recht zu Höchstleistungen provoziert und die Aussage Auerbachs, dass Robert Finley der „größte lebende Soulsänger“ ist, noch einmal untermauert.

Robert Finley und „Sharecropper’s Son“, selbstverständlich auch auf magischem Vinyl erhältlich, ist Rock’n’Roll, Rhythm and Blues und Soul in all seiner erdigen, analogen, nachvollziehbaren, ehrlichen, Southern Soul-gebundenen Urkraft – SOUL TRAIN HOT TIP!

© Michael Arens