Republik – Elements Republik – Elements
4
Republik – Elements (LADTK/Broken Silence) „Elements“, das neue Album der französischen Formation Republik, ist nur bei erster, oberflächlicher Betrachtung ein klassisches Rock-Album. Schnell stoßen... Republik – Elements

Republik – Elements (LADTK/Broken Silence)

„Elements“, das neue Album der französischen Formation Republik, ist nur bei erster, oberflächlicher Betrachtung ein klassisches Rock-Album.

Schnell stoßen wir auf Message und gleichzeitige Selbstironie, auf verspielte Esoterik- und New Age-Klänge, auf Querverweise auf New Wave-Attitüde und letzte Punk-Attitüde des Jahrzehntwechsels Siebziger/Achtziger Jahre des letzten Jahrhunderts und sogar auf Harmonien und Melodien aus Soul und elektronisch getriebener Popularmusik.

Dabei spielt der viel zitierte französische Akzent von Sänger und Republik-Frontmann Frank Darcel eine nicht unerhebliche Rolle, wagt er sich doch gleich mehrsprachig, die kraftvolle, aber auch und immer wieder sensibel daherkommende Musikmischung des zwölf Titel langen „Elements“ frank und frei und ohne Berührungsängste zu besingen.

ST16_116_R_REPUBLIK_1204Sicher dürfte zumindest auch ein Teil der Anlehnung an jene erwähnte Wave-inspirierte Musik- und Ideologie des Albums in nicht unerheblichen Masse an den Albumgästen und Ehepaar Tina Weymouth und Chris Frantz (Talking Heads, Tom Tom Club, u.v.a. – der SOUL TRAIN berichtete gefühlte Millionen mal), James Chance (Album-Besprechung: ST#50) oder dem umtriebigen Yann Tiersen (auch über ihn berichteten wir im SOUL TRAIN immer wieder) liegen, welche die vielschichtige Kapazität von Republik erkannt haben und deswegen auch gleich sehr organisch in den oft bewusst sperrigen Sound des Albums einfließen.

Stéphane Kerihuel (Gitarre), Eva Montfort (Bass), Federico Climovich (Schlagzeug) und Mastermind Frank Darcel (Gesang und Gitarre) alias Republik machen auch in der Optik und Haptik auf dicke Hose und spielen mehrschichtig und offensichtlich mit dem eigenen Bandnamen, was zugleich den vielschichtigen Hörspaß des auch mal dunkel erscheinenden Rock-, Punk-, Wave-, Pop- und Schräglage-Exkurses namens „Elements“ unterstreicht – herrlich.

Ein umfassendes, hochwertig gemachtes Booklet unterstreicht inklusive Fotostrecke und Songtexten die coole Optik und Haptik des Monsteralbums „Elements“ von Republik, welches übrigens auch auf Vinyl erscheint – so sollte es sein.

Republik mit dem wuchtigen, mehrlagigen „Elements“ – Brüller!

© Oliver Gross

VERLOSUNG!

ST16_116_R_REPUBLIK_1204Der SOUL TRAIN verlost 3 Exemplare von Republik – „Elements“ (CD)!

Einfach eine E-Mail mit dem Stichwort „Elements“ an soul@(nospam)michaelarens.de – viel Glück!

Mehr Infos zu unseren Verlosungen gibt es hier: SOUL TRAIN-FAQ