soultrain online.de - Soul, Funk, Jazz & Urban Grooves
Prinz Pi – Nichts war umsonst Prinz Pi – Nichts war umsonst
3.5
Prinz Pi – Nichts war umsonst (Keine Liebe Records/Groove Attack) In Deutschland ist Prinz Pi ein Superstar der letzten Reste dessen, was vor rund... Prinz Pi – Nichts war umsonst

Prinz Pi – Nichts war umsonst (Keine Liebe Records/Groove Attack)

In Deutschland ist Prinz Pi ein Superstar der letzten Reste dessen, was vor rund drei Dekaden mal als Deutschrap begann – der SOUL TRAIN berichtete.

Längst und endlich ist aus jenem schieren, viel zu oft bullerigen, gerne fälschlich genutzten Sprechgesang der wahrgewordene Traum der wahrhaftigen, ehrlichen und direkten Verwendung der eigentlich sehr schönen deutschen Sprache geworden, egal, ob wir dem Kind den Namen Hip Hop, Pop, Rock oder sonst was geben.

Friedrich Kautz alias Prinz Pi aus Berlin-Charlottenburg ist sich all dieser Umstände durchaus bewusst und sieht sich ebenfalls als verlässliche Bank in Sachen Deutscher Musik, was ihn dazu inspirierte, sich die „gute, alte“, unbedingt aber verlässliche Deutsche Mark als Konterfei-Background seines neuen Albums auszusuchen – ein Selbstbewusstsein, das durch seine selbstverständliche Verwendung seiner Stimme, seiner Texte, seine Entsprechung im neuen Longplayer „Nichts war umsonst“ findet.

Dabei ist das Schöne an der Sache, dass man gar kein großer Fan von Hip Hop sein braucht, sondern lediglich ein offenes Ohr oder zumindest die Neugier für das Deutsch zeitgenössischer Pop-Songs haben sollte, in den Genuss des Albums zu kommen, Sounds, Grooves, Vibes, Visionen und Ideale aus Soul und Funk sowie Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft inklusive.

Prinz Pi, seit rund zwei Dekaden unterwegs und auf rund einem Dutzend Alben omnipräsent, lässt durch „Nichts war umsonst“ wissen, das mit ihm, Hip Hop hin oder her, zu rechnen ist, textlich, stimmlich, produktionstechnisch, ideologisch – passt.

„Nichts war umsonst“ von Prinz Pi erscheint neben den pünktliche Formaten CD, Download und Streaming auch ganz recht auf schwarzem Gold – Vinyl, sogar gleich als Doppel-LP!

© DJ Dare

VERLOSUNG!

Der SOUL TRAIN verlost 5 Exemplare von Prinz Pi – „Nichts war umsonst“ (CD)!

Einfach eine E-Mail mit dem Stichwort „Prinz“ an soul@(nospam)michaelarens.de – viel Glück!

Mehr Infos zu unseren Verlosungen gibt es hier: SOUL TRAIN-FAQ