soultrain online.de - Soul, Funk, Jazz & Urban Grooves
Paulo Bellinati & Cristina Azuma – Pingue Pongue Paulo Bellinati & Cristina Azuma – Pingue Pongue
3.5
Paulo Bellinati & Cristina Azuma – Pingue Pongue (Acoustic Music/Rough Trade) „Pingue Pongue“ ist ein Akustik-Gitarren-Exkurs durch die brasilianische Musikgeschichte von zwei der renommiertesten... Paulo Bellinati & Cristina Azuma – Pingue Pongue

Paulo Bellinati & Cristina Azuma – Pingue Pongue (Acoustic Music/Rough Trade)

„Pingue Pongue“ ist ein Akustik-Gitarren-Exkurs durch die brasilianische Musikgeschichte von zwei der renommiertesten Gitarren-Virtuosen Südamerikas überhaupt: Paulo Bellitani und Cristina Azumi.

Dem Anlass angemessen spielt Bellitani hier auf einer 80 Jahre alten, so genannten „Sylvestre“, einer traditionellen brasilianischen Stahlsaiten-Gitarre, was dem Sound der Dutzend Lieder von „Pingue Pongue“ noch einmal mehr ihre Authentizität und letztlich ihre Seele gibt.

Das Zusammenspiel der Zwei, die bereits seit 1985 zusammen agieren, ist dabei, ganz dem Albumtitel entsprechend, ein sehr agiles Geben und Nehmen und macht in all seiner gehörten und gefühlten Leichtigkeit großen Eindruck.

ST16_069_R_PAULOBELLINATICRISTINAAZUMA_0103Selbstredend darf auch die eine große brasilianische Identifikationsfigur in den Songs von „Pingue Pongue“ nicht fehlen: Antonio Carlos Jobims „Amparo“ (der SOUL TRAIN berichtete immer wieder über Jobim) beschließt das besonnene Ping Pong-Spiel der zwei Virtuosen, die beim Spielfluss ihres gemeinsamen Albumprojektes darauf achten, sowohl die Tempi als auch die Stimmungen abwechslungsreich und, eben ganz typisch brasilianisch, irgendwie exotisch-sommerlich werden zu lassen, freilich stets und sanftmütig bei gleichzeitiger Einhaltung großer musikalischer Handwerkskunst.

Paulo Bellinati gibt auf dem durchweg sehr leichtgängig zu hörenden „Pingue Pongue“ seinem Protegé Cristina Azuma, die bereits 1986 ihr erstes Album aufnahm, die Gelegenheit, ihrem Ziehvater gelerntes als Spielball in den Schoß zu geben, nur, um diesen Ball direkt wieder zurückgeworfen zu bekommen – „Pingue Pongue“ im direktesten, ehrlichsten und ganz sicher musikalischsten Sinne des Wortes.

© Dominique Dombert-Pelletier

VERLOSUNG!

ST16_069_R_PAULOBELLINATICRISTINAAZUMA_0103Der SOUL TRAIN verlost 5 Exemplare von Paulo Bellinati & Cristina Azuma – „Pingue Pongue“ (CD)!

Einfach eine E-Mail mit dem Stichwort „Paulo“ an soul@(nospam)michaelarens.de – viel Glück!

Mehr Infos zu unseren Verlosungen gibt es hier: SOUL TRAIN-FAQ