soultrain online.de - Soul, Funk, Jazz & Urban Grooves
Olicía – Liquid Lines Olicía – Liquid Lines
4
Olicía – Liquid Lines (o-cetera/Broken Silence) Olicía ist der Name, den sich die Multiinstrumentalistinnen Anna-Lucia Rupp und Fama M’Boup gegeben haben, als Duo möglichst... Olicía – Liquid Lines

Olicía – Liquid Lines (o-cetera/Broken Silence)

Olicía ist der Name, den sich die Multiinstrumentalistinnen Anna-Lucia Rupp und Fama M’Boup gegeben haben, als Duo möglichst vielschichtige, neue Wege zu begehen, Wege, die sie durch ein rundes Dutzend musikalischer Genres im Wendekreis der so genannten Black Music führt.

Zunächst mal sind es die zwei beeindruckend zurückhaltend und vorsichtig eingesetzten Stimmen, die beim „Liquid Lines“-Album das mal sparsame, mal experimentelle, mal durchdringende Instrumentarium anführen.

Das, was wir im weitesten Sinne als Ethno bzw. Weltmusik kennen, Musikfarben aus Karibik und Afrika, Folklore aus dem halben Erdball sowie Spuren aus Jazz, Pop, Rock, Soul oder Blues finden so ihren Weg auf „Liquid Lines“ von Olicía, die ihr Debütalbum in Eigenregie geschrieben haben und stets achtsam ihre Stimmen über Perkussion, über Rhythmen und ruhige, aber auch nachdenkliche Kopflandschaften legen.

Dass „Liquid Lines“ von Olicía mit seinen eigentlich zehn Songs neben den üblichen Digital- und Streamingkanälen gleich als Doppel-CD bzw. Doppel-Vinyl-Variante und somit mit gedoppelter Track-Anzahl erscheint, hat dabei System: Olicía veredeln ihr Album mit gleich zwei Versionen, der „Orange Version“ sowie der „Violet Version“, welche die Songs in klanglich unterschiedlichem Licht präsentieren.

Ebenfalls fällt dabei auf, dass die Rhythmen des Duos organischer Natur sind und immer wieder auf der schieren Stimmakrobatik von Anna-Lucia Rupp und Fama M’Boup basieren – ein faszinierender Aspekt, der unterstreicht, dass Olicías „Liquid Lines“ ein sehr vielschichtiges Album ist, dem man wiederholtes Hören beider Album-Varianten gönnen sollte.

„Liquid Lines“ von Olicía kann nicht nur die internationale Sprache der Musik und der musikalischen Schönheit mit Harmonie- und Melodielehre, sondern überzeugt insbesondere durch das filigrane, raffinierte, stimmliche, mehrsprachige Vokal-Moment Olicías, das sich mehr als hören lassen kann und bodenständig, verlässlich und mit Anspruch begeistert.

© Dominique Dombert-Pelletier

VERLOSUNG!

Der SOUL TRAIN verlost 3 Exemplare von Olicía – „Liquid Lines“ (CD)!

Einfach eine E-Mail mit dem Stichwort „Olicia“ an soul@(nospam)michaelarens.de – viel Glück!

Mehr Infos zu unseren Verlosungen gibt es hier: SOUL TRAIN-FAQ