Joe Bonamassa – Live At Carnegie Hall – An Acoustic Evening
Joe Bonamassa – Live At Carnegie Hall – An Acoustic Evening (J&R Adventures/Provogue/Mascot Music) Egal, ob man dem klassischen Blues, den akustischen Elementen der so genannten Folk- und Weltmusik, den Untiefen des Rock-Genres, dem Feinsinn des Jazz oder der vor Bandbreite strotzenden Black Music-Familie grundsätzlich zugeneigt ist – Gitarrist,... Read more
Yishak Banjaw – Love Songs Vol. 2
Yishak Banjaw – Love Songs Vol. 2 (Teranga Beat/Broken Silence) Es kommt viel zu selten vor, dass sich ein Album wie „Love Songs Vol. 2“, der ersten internationalen Veröffentlichung des Äthiopiers Yishak Banjaw, in die SOUL TRAIN-Redaktion verirrt. All jene, die nun, ironisch aber oft wahr, alleine aufgrund des... Read more
Darien Dean – Departures
Darien Dean – Departures (IH Records) Das gemeinsam von Herb Middleton (Al Green, Teddy Pendergrass, Usher, Faith Evans, Mary J. Blige, u.v.a.), Shawn Hibbler (unter anderem Kindred the Family Soul und Darius Rucker) und eben Soul-Stimme Darien Dean selbst produzierte, neue Album Deans mit dem Richtungsweisenden Titel „Departures“ beeindruckt... Read more
Odetta – My Eyes Have Seen plus The Tin Angel / At The Gate Of Horn
Odetta – My Eyes Have Seen plus The Tin Angel / At The Gate Of Horn – The Definitive Remastered Edition (Soul Jam Records/In-Akustik) Odetta Holmes aus Birmingham, Alabama, war eine der wenigen schwarzen amerikanischen Sängerinnen, Künstlerinnen, welche Fußspuren außerhalb der angestammten, klassischen Gospel-, Blues- und Jazz-Welten hinterließ, die... Read more
Omari Banks – Sunlight
Omari Banks – Sunlight (Big Banko Music) Bereits das erste Album von Omari Banks, „Move On“, setzte ein erstes Ausrufungszeichen auf die noch junge Karriere des Herren aus Anguilla in der Karibik – der SOUL TRAIN berichtete. Stilistisch bleibt Omari sich auch auf seinem neuen Longplayer treu und vermischt... Read more
Quetzal – The Eternal Getdown
Quetzal – The Eternal Getdown (Smithsonian Folkways Recordings/Galileo MC) Dass Quetzal (der SOUL TRAIN berichtete) aus dem kalifornischen Kultur-Schmelztiegel Los Angeles kommt, ja nur kommen kann, wird bereits nach wenigen Momenten von „The Eternal Getdown“ zur absoluten Gewissheit. Neben der Vermischung der spanischen und englischen Sprache ist es hier... Read more
Chuck Berry – The Complete 1955-61 Chess Singles
Chuck Berry – The Complete 1955-61 Chess Singles (Hoodoo Records/In-Akustik) Gleich zwei Helden des Rock’n’Roll muss in diesem Jahr Tribut gezollt werden: Elvis Presley, dessen Todestag sich dieses Jahr zum 40. mal jährt, sowie Chuck Berry, der im März von der Bühne des Lebens abtrat und der für den... Read more
Egidio „Juke“ Ingala & The Jacknives – Switcharoo
Egidio „Juke“ Ingala & The Jacknives – Switcharoo (Rhythm Bomb Records/Broken Silence) Sänger und Harmonika-Raubein Egidio „Juke“ Ingala und seine Jacknives Marco „The Kid“ Gisfredi (Gitarre), Max Pitardi (Bass) und Enrico “Henry” Soverini (Schlagzeug) pflegen den originären US-Südstaaten-Blues, als wäre es gerade für eine italienische Formation die natürlichste und... Read more
Lazarev Project Group – Shine Your Light
Lazarev Project Group – Shine Your Light (Phonosphere) Mit „Shine Your Light“ gibt Gitarrist Igor Lazarev den eigentlich retrospektiven Genres Jazz Rock, Jazz Fusion und sogar New Age eine neue Zeichnung und damit eine unerwartet frische Daseinsberechtigung, die im Verlauf des Albums stetig und voranschreitend an Fulminanz und Brisanz... Read more
Sväng – Hauptbahnhof
Sväng – Hauptbahnhof (Galileo MC) Die Jungs der finnischen Sväng-Truppe besetzen seit ihren Anfängen vor rund 15 Jahren eine Nische im, im weitesten Sinne, Musikkosmos zwischen Folklore, der so genannten Weltmusik und jenen Anteilen von Jazz und Pop, die der Jazz-Polizei ebenso zuspielen wie der Samstagabendrunde am häuslichen Grill.... Read more
Jerry Byrd – Byrd’s Expedition
Jerry Byrd – Byrd’s Expedition (Richard Weize Archives/Rockstar Records/H’ART) Der US-Amerikaner Gerald Lester „Jerry“ Byrd war einer der populäreren Lap Steel Gitarristen und war sowohl in Hawaiianischer Musik als auch in Country und seinen musikalischen Derivaten beheimatet – der SOUL TRAIN berichtete. Sein einzigartiger Stil sorgte in seiner produktivsten... Read more
Ramon Goose – Long Road To Tiznit
Ramon Goose – Long Road To Tiznit (Riverboat Records/World Music Network/Harmonia Mundi) Gitarrist und Sänger Ramon Goose (der SOUL TRAIN berichtete) führt seine neue musikalische Reise vom Genre-Urgestein Blues über den Nordafrikanischen Desert Blues bis zu allgemeingültigen Weltmusikthemen aus den unzähligen Kulturzonen der Sahara. So verwundert der Albumtitel kaum,... Read more
Herb Alpert – Music Volume 1
Herb Alpert – Music Volume 1 (Herb Alpert Presents/ADA/Rykodisc/Warner Music) Es ist noch nicht einmal ein Jahr her, seit wir in Deutschlands Soul Musik-Magazin Nummer 1 – dem SOUL TRAIN @ soultrainonline.de – Musik-Gigant Herb Alpert im exklusiven Interview nach seinem letzten, nachwievor aktuellen Album „Human Nature“ befragten: READ... Read more
The Everly Brothers – Walk Right Back – The Complete 1956-1962 U.S. Singles
The Everly Brothers – Walk Right Back – The Complete 1956-1962 U.S. Singles – The Remastered Edition (Hoodoo Records/In-Akustik) Es gibt nichts mehr, das über Isaac Donald „Don“ Everly und Phillip „Phil“ Everly, die Everly Brothers, noch nicht gesagt, geschrieben oder gar gedacht wurde – der SOUL TRAIN berichtete... Read more
The Kenny Wayne Shepherd Band – Lay It On Down
The Kenny Wayne Shepherd Band – Lay It On Down (Provogue/Mascot Label Group/Rough Trade) „Lay It Down“ lautet der Titel des mittlerweile achten Albums von Gitarrist und Sänger Kenny Wayne Shepherd – der SOUL TRAIN berichtete. Das Set bietet, typisch für den Routinier, eine sehr lebendige, elektrisierende Verschmelzung von... Read more