soultrain online.de - Soul, Funk, Jazz & Urban Grooves
Mike & The Mechanics – Out Of The Blue Mike & The Mechanics – Out Of The Blue
4
Mike & The Mechanics – Out Of The Blue (Michael Rutherford/BMG Rights Management/Warner) Als Genesis-Gitarrist Michael „Mike“ Rutherford 1985 Mike & The Mechanics gründete,... Mike & The Mechanics – Out Of The Blue

Mike & The Mechanics – Out Of The Blue (Michael Rutherford/BMG Rights Management/Warner)

Als Genesis-Gitarrist Michael „Mike“ Rutherford 1985 Mike & The Mechanics gründete, hatte er sicher nicht erwartet, dass die Band über 30 Jahre später noch die Massen bewegen kann – der SOUL TRAIN berichtete unzählige male (READ MORE).

Mike & The Mechanics – Out Of The Blue (Michael Rutherford/BMG)

In jenen rund drei Dekaden, die sich in erster Linie am jeweiligen Leadsänger der Mechanics festmachten, führte der Weg, unter anderem und zum Teil überschneidend, von Soulpop-Stimme Paul Young über Brit-Soul-Ikone Paul Carrack, mit dem sie wohl ihre nachhaltigsten Erfolge feierten, in der zweiten Hälfte der Zweitausender Jahre schließlich zur Pop- und Rock-Stimme des Andrew Roachford – der SOUL TRAIN berichtete ausführlich und immer wieder über alle genannten.

„Out Of The Blue“ ist nun eine Art neu installierte Werkschau, die sich auch um die nicht unbedingt im Vordergrund agierenden, weiteren und bewährten Sänger der Formation wie etwa Tim Howar oder Anthony Brennan bemüht und das beste von Mike & The Mechanics in neuen Arrangements und in bestechender Tonqualität liefert.

Mike & The Mechanics (Andrew Roachford, Mike Rutherford, Tim Howar) (Photo © BMG)

Dem neuen Album inklusive Hits wie „All I Need Is A Miracle“, „Over My Shoulder“ oder das unvergleichliche „Silent Running“ wurden zugleich auch drei brandneue Songs der Formation mit auf den Weg gegeben – „One Way“, „What Would You Do“ und die gleichnamige Single „Out Of The Blue“ – die sich allesamt nahtlos in die klassische, bewährte Klangfarbe der Band zwischen Pop, Rock und melodischen und harmonischen Akzenten aus Soul einreihen – eine Punktlandung.

Dem neu interpretierten, neuen sowie klassischen Material wurde eine Art Live-Attitüde mit auf den Weg gegeben, die das Album sehr lebendig und agil und direkt wirken lässt, der sehr intim und persönlich wirkenden „Acoustic Tracks“-CD der Doppel-CD Deluxe Edition von „Out Of The Blue“ inklusive.

Mike & The Mechanics – Out Of The Blue (Michael Rutherford/BMG) (Deluxe Edition)

Ob „Out Of The Blue“ von Mike & The Mechanics am Ende tatsächlich als vollwertiges, neues, insgesamt neuntes Studioalbum der Formation anzusehen ist, beantwortet Mike Rutherford, der die Band in den letzten Dekaden vor allen Dingen zu einer Live-Institution ausgebaut hat, in der mitgelieferten Presseinfo folgender Massen: „Nachdem ich in den letzten zehn Jahren mit den Mechanics auf Tournee gegangen bin, habe ich gehört, wie sich die alten Songs jedes Jahr ein wenig geändert haben, wobei Andrew (Roachford) und Tim (Howar) gesungen haben und die gleiche Band gespielt hat. In einigen Fällen wurden sie erweitert und entwickelt – so schien es eine gute Idee, diese Versionen endlich im Studio aufzunehmen.“

„Out Of The Blue“ von Mike & The Mechanics, erschienen auf den üblichen digitalen Streaming- und Download-Kanälen sowie als Vinyl und nicht zu letzt als CD sowie als Deluxe CD-Edition in elegantem Hochformat inklusive hochwertiuger Fotostrecke und Intro von Mike Rutherford, ist ein gelungenes Stück Pop- und Rock-Zeitgeschichte und wird insbesondere die Fans von Mike & The Mechanics ansprechen – recht so.

© Oliver Gross

VERLOSUNG!

Der SOUL TRAIN verlost 3 Exemplare von Mike & The Mechanics – „Out Of The Blue“ (Deluxe Edition-CD)!

Einfach eine E-Mail mit dem Stichwort „Mike“ an soul@(nospam)michaelarens.de – viel Glück!

Mehr Infos zu unseren Verlosungen gibt es hier: SOUL TRAIN-FAQ

 

Mike & The Mechanics – „Out Of The Blue“ (Official Video):