soultrain online.de - Soul, Funk, Jazz & Urban Grooves
Matthew Stevens – Woodwork Matthew Stevens – Woodwork
4
Matthew Stevens – Woodwork (Whirlwind Recordings/Indigo) Ganz ruhig, besonnen und friedlich verweilt der New Yorker Gitarrist Matthew Stevens, der bereits mit Harvey Mason, Esperanza... Matthew Stevens – Woodwork

Matthew Stevens – Woodwork (Whirlwind Recordings/Indigo)

Ganz ruhig, besonnen und friedlich verweilt der New Yorker Gitarrist Matthew Stevens, der bereits mit Harvey Mason, Esperanza Spalding oder Terri Lyne Carrington, um nur einige wenige zu nennen (der SOUL TRAIN berichtete mehrfach über alle genannten), gespielt hat, auf seinem Debütalbum „Woodwork“ – zeitgenössischer, beseelter Jazz abseits von den sonst üblichen, verkopften und ausgetretenen Pfaden des Mainstream.

ST16_021_R_MATTHEWSTEVENS_N_0102Verträumt, zwischendurch immer mal wieder mit coolem Groove benetzt und Streckenweise an Jazz Fusion und Rock Jazz angelehnt arbeiten er und seine Mitspieler Eric Doob (Schlagzeug), Gerald Clayton (Piano), Vincente Archer (Bass) und Paulo Stagnaro (Perkussion) die elf Kompositionen aus Matthew Stevens‘ eigener Hand sowie David Bowies „Sunday“ (einmal mehr: der SOUL TRAIN berichtete) engmaschig an-, in- und miteinander und bleiben zugleich virtuos und verspielt genug, auch die Jazzpolizei zufrieden zu stellen – New York Jazz wie er sein sollte.

Der Albumtitel „Woodwork“ kommt so ebenfalls nicht von ungefähr: „Es ist eine Metapher dafür, wie ich mich selbst mit Tönen interagieren sehe.“ sagt Stevens selbst zum Namen seines ersten musikalischen Zöglings – recht so.

Auch die erstklassige Optik und die hervorragende Haptik arbeitet mit der organischen Seite des Jazz und wirkt stimmig und fließend und unterstreicht den Charakter und das Gelingen von „Woodwork“ welches Matthew Stevens übrigens auch im Alleingang produziert hat.

Matthew Stevens liefert mit seinem „Woodwork“-Debütalbum ein individuelles, aber erstaunlich einfach zu hörendes, das Jazzgenre weitläufig umgarnendes Set ab, welches eine entsprechend hohe Erwartungshaltung an weitere Alben Stevens‘ weckt – so soll es sein.

© Gregor Poschoreck

VERLOSUNG!

ST16_021_R_MATTHEWSTEVENS_N_0102Der SOUL TRAIN verlost 5 Exemplare von Matthew Stevens – „Woodwork“ (CD)!

Einfach eine E-Mail mit dem Stichwort „Wood“ an soul@(nospam)michaelarens.de – viel Glück!

Mehr Infos zu unseren Verlosungen gibt es hier: SOUL TRAIN-FAQ