soultrain online.de - Soul, Funk, Jazz & Urban Grooves
Marion Fiedler – Rolling On Marion Fiedler – Rolling On
3.5
Marion Fiedler – Rolling On (Marion Fiedler/Ballroom Records/Broken Silence) Dass Marion Fiedler aus Dresden an der Belmont University im Musikgeschichtsträchtigen Nashville, Tennessee, Musik studiert... Marion Fiedler – Rolling On

Marion Fiedler – Rolling On (Marion Fiedler/Ballroom Records/Broken Silence)

Dass Marion Fiedler aus Dresden an der Belmont University im Musikgeschichtsträchtigen Nashville, Tennessee, Musik studiert hat, lässt sich am schieren Sound und der Ästhetik ihres Albums „Rolling On“ nachhören.

Die zarte, sensible Kopfstimme der Powerfrau, jener der großartigen Suzanne Vega (der SOUL TRAIN berichtete) nicht unähnlich, ist dabei eine, wenn nicht die tragende Säule des Albums mit seinem Dutzend Songs (CD), die Fiedler selbst geschrieben und arrangiert hat und die stilistisch neben dem offenkundigen Pop und den damit vernetzten Genres Folk und Singer/Songwriter durchaus auch eben die typischen US-Elemente Soul, Roots, Jazz und Country & Western sowie immer wieder Blues nimmt, ein Bildnis ihrer Persönlichkeit zu stricken.

Dass Marion Fiedler sage und schreibe, wie es die mitgelieferte Presseinfo verrät, eintausend (!) Lieder auf dem Weg zum Album „Rolling On“ geschrieben hat, ist dabei allenfalls eine biografische Fußnote, die zugleich jedoch die kreative Energie Fiedlers herausstellt.

Eine bestechende Optik und Haptik und ein mitgeliefertes, hochwertig produziertes Booklet samt Fotostrecke und, wie könnte es anders sein, den Songtexten (einmal mehr: die CD) addiert zum eleganten, durchaus gelungenen Habitus des „Rolling On“-Sets, das zum wiederholten Hören durchaus auffordert, ohne aufdringlich zu sein.

Produziert hat diesen mitunter auch mal etwas charmant-staksigen Reigen Johannes Gerstengarbe, der hier ganz recht auf erdige Töne setzt und die Frische und fast unschuldige Feingeistlichkeit in Marion Fiedlers Stimme dagegensetzt und so ein Werk mit einer eigenen Handschrift abliefert, einem eigenen Charakter, das zugleich auch inhaltlich, textlich, geprägt ist.

„Rolling On“ der, so viel lässt sich spielend nachhören und nachempfinden, Vollblutmusikerin Marion Fiedler wird nicht sofort Jedermann in seinen Bann ziehen, setzt aber mehr als ausreichend Potential frei, am Album, an der Musik der Hauptprotagonistin und schließlich an der Künstlerin Marion Fiedler selbst zu wachsen.

© Dominique Dombert-Pelletier

VERLOSUNG!

Der SOUL TRAIN verlost 3 Exemplare von Marion Fiedler – „Rolling On“ (CD)!

Einfach eine E-Mail mit dem Stichwort „Marion“ an soul@(nospam)michaelarens.de – viel Glück!

Mehr Infos zu unseren Verlosungen gibt es hier: SOUL TRAIN-FAQ