soultrain online.de - Soul, Funk, Jazz & Urban Grooves
Mamas Gun – Cure The Jones Mamas Gun – Cure The Jones
4
Mamas Gun – Cure The Jones (Monty Music/Candelion/Légère Recordings/Zebralution/Broken Silence) Was soll ich sagen, ich liebe Mamas Gun, und ihr neuer Albumstreich „Cure The... Mamas Gun – Cure The Jones

Mamas Gun – Cure The Jones (Monty Music/Candelion/Légère Recordings/Zebralution/Broken Silence)

Was soll ich sagen, ich liebe Mamas Gun, und ihr neuer Albumstreich „Cure The Jones“ übertrifft meine Erwartungen mit Leichtigkeit und Nachhaltigkeit (READ MORE).

„Cure The Jones“ ist das fünfte Studio-Album der britischen Soul-, Funk- und Yacht Rock-Formation Mamas Gun um Frontmann, Sänger, Multiinstrumentalist, Songschreiber, Komponist und Album-Produzent Andy Platts, der hier gemeinsam mit seiner Band Chris Boot (Schlagzeug), Cameron Dawson (Bass), Dave Oliver (Tasten – FOOONKAYY!) und nicht zuletzt Terry Lewis (Gitarre) sowie Album-Gast Paul Elliott (Perkussion) wahre Black Music-Wunderwelten kreiert, die sehnsuchtsvoll und Melodiensüchtig feinsten Soul-Groove mit retrospektivem Rare Groove-Charme und einer Yacht Rock-Veredelung aus dem Soul-Himmel an den Tag spielt, als wäre es die selbstverständlichste Sache der Welt.

SOUL TRAIN HOT TIP: Mamas Gun – Cure The Jones (Monty Music/Candelion/Légère Recordings/Zebralution/Broken Silence)

Coole Slow Jams, hinreißend gut durchstrukturierte Midtempos und einige wenige einfach mitreißende Uptempos liefert das auch in der Optik und Haptik einmal mehr herausragende „Cure The Jones“-Set von Mamas Gun, die hier absolut alles richtig machen, alles geben, und das so selbstverständlich und selbstbewusst musikalisch umsetzen, dass einem die Gänsehaut praktisch permanent lächelt.

Bei aller musikalischen Akkuratesse und nachzuhörenden und deutlich nachzufühlenden Liebe zu Musik grundsätzlich sind es dabei auch immer wieder und ganz typisch für den Sexy Soul Sound von Mamas Gun die unaufgeräumten, analogen, facettenreich-nebulösen Boogie-Momente, die hier das Salz in der Suppe machen und aus dem ganz wunderbaren „Cure The Jones“-Set von Mamas Gun (auch auf Vinyl erhältlich) inklusive Liebeserklärungen an Bill Withers, Sly & The Family Stone, The Stylistics, Shuggie Otis, Marvin Gaye, The Chi-Lites, Gil Scott-Heron oder Isaac Hayes (der SOUL TRAIN berichtete unzählige male über alle genannten) das vielleicht bisher beste Album der Band macht, die immer mehr eine eigene Kategorie für sich selbst darstellt – musikalisch, stilistisch, ideologisch, inspirierend – SOUL TRAIN HOT TIP!

© Michael Arens

VERLOSUNG!

Der SOUL TRAIN verlost 3 Exemplare von Mamas Gun – „Cure The Jones“ (CD)!

Einfach eine E-Mail mit dem Stichwort „The Jones“ an soul@(nospam)michaelarens.de – viel Glück!

Mehr Infos zu unseren Verlosungen gibt es hier: SOUL TRAIN-FAQ

Mamas Gun – „Good Love“ (Official Video):

Mamas Gun – „Party For One“ (Official Video):