soultrain online.de - Soul, Funk, Jazz & Urban Grooves
Lisa Doby – So… French Lisa Doby – So… French
3.5
Lisa Doby – So… French (DoKo/Harmonia Mundi) Lisa Doby ist trotz oder vielleicht sogar gerade wegen ihrer eigentlich oberflächlich nur wenig dem Soul verhafteten... Lisa Doby – So… French

Lisa Doby – So… French (DoKo/Harmonia Mundi)

Lisa Doby ist trotz oder vielleicht sogar gerade wegen ihrer eigentlich oberflächlich nur wenig dem Soul verhafteten Musik eine Art Dauergast im SOUL TRAIN, ob nun im Rahmen einer Album-Besprechung (ST#6, ST#16) oder im ausführlichen und exklusiven Interview (ST#20).

Bereits vor einiger Zeit veröffentlichte die Sängerin ihr erstes französischsprachiges Album mit dem richtungsweisenden Titel „So… French“.

Album-Produzentin Jaki Koehler und Lisa Doby selbst legten das Material dabei in durchaus treffsicherer Doby-Tradition zwischen Pop, Rock, Jazz, Folk und einem angenehm zurückhaltenden Singer/Songwriter-Fluff und sogar Country an, was zusammen mit den durch Soul inspirierten Harmonien und Akkorden durchaus und gerade durch das direkte Zusammenwirken mit dem französischen Element eine ganz eigen Handschrift erhält.

ST16_096_R_LISADOBY_2503Die aus Columbia, South Carolina, USA stammende Lisa Doby begeistert dabei einmal mehr durch ihre zarte, aber leidenschaftlich eingesetzte Stimme, welche die Stimmung des jeweiligen Songs – elf sind es auf „So… French“ im ganzen – stets wunderbar und durchaus auch bescheiden, trotzdem akzentuiert einzufangen versteht.

Dass Lisa Doby mittlerweile zu einer festen Größe der mitteleuropäischen Rock-, Pop-, Jazz- und Soul-Szene gehört, stellt ihr Engagement der Sprache ihrer Wahlheimat Frankreich gleich in ein entsprechend erhellendes Licht, welches durch ihre unzähligen Kooperationen mit den Großen und Kleinen der genannten Musikgenres, aber eben auch des Blues (Songs wie „La Rivière“ oder das sogar mit Cajun liebäugelnde „Be Avec Toi“ sprechen da eine deutliche Sprache) in den vergangenen zwei Dekaden von den unvergessenen Blues-, Rock- und Soul-Giganten Gary Moore, Solomon Burke, Willy DeVille, Percy Sledge und Joe Cocker bis zu Folk-Ikone Joan Armatrading erst die richtige Schattierung erhält – der SOUL TRAIN berichtete unzählige male über alle genannten.

„So… French“ erfindet nicht das Rad neu, ist aber ein – auch das ist ganz üblich für Lisa Doby – grundehrliches Stück U-Musik mit viel handwerklichem Geschick und einer Hauptprotagonistin, die ihre Talente, allen voran ihre Stimme, sehr präzise und voller positiver, emotionaler Energie einzusetzen versteht.

Ein ansprechendes Äußeres inklusive der Songtexte (CD) gibt es obendrein – was will man mehr?!

© Dominique Dombert-Pelletier

VERLOSUNG!

ST16_096_R_LISADOBY_2503Der SOUL TRAIN verlost 5 Exemplare von Lisa Doby – „So… French“ (CD)!

Einfach eine E-Mail mit dem Stichwort „Lisa“ an soul@(nospam)michaelarens.de – viel Glück!

Mehr Infos zu unseren Verlosungen gibt es hier: SOUL TRAIN-FAQ