soultrain online.de - Soul, Funk, Jazz & Urban Grooves
Linear John – Hits With A Twist Linear John – Hits With A Twist
4
Linear John – Hits With A Twist (Agogo Records/!K7/Indigo) Dass Linear John aus Finnland sich ausgerechnet diesen Namen für sein Alter Ego gewählt hat,... Linear John – Hits With A Twist

Linear John – Hits With A Twist (Agogo Records/!K7/Indigo)

Dass Linear John aus Finnland sich ausgerechnet diesen Namen für sein Alter Ego gewählt hat, ist ein süffisantes Detail, welches der Musik allenfalls in Form von Ironie und Augenzwinkern entgegenwirkt, denn gerade das Eine ist „Hits With A Twist“ so überhaupt nicht: Linear.

Das Debütalbum mit seinen elf Songs schmiedete Linear John praktisch in Personalunion: er schrieb komponierte, programmierte, arrangierte und produzierte das Werk, welches so vielschichtig ist, dass es den Rahmen des Black Music-Kosmos förmlich sprengt – und ihn in stetiger Veränderungslage hält.

Soul und Funk, immer wieder Pop und Schmalz, Jazz und Easy Listening, Cinematische Sehnsuchtsmomente, Avantgarde und Electronica, Singer/Songwriter und Folklore, Pac Man-artige Keksdosen-Unterhaltung und von jeglichen aktuellen Strömungen vollkommen unbeeindruckte Popularmusik-Konstrukte bestimmen den Pulsschlag von „Hits With A Twist“, das zugleich seine eigene Struktur, seinen eigenen Fluss, ganz eng zusammenhält: „Hits With A Twist“ hat ein Konzept.

ST16_311_R_LINEARJOHN_2009Wer nun trotzdem noch einen Querverweis braucht, sich den Sound von Linear John und seinem „Hits With A Twist“-Set vor dem geistigen Auge und Ohr aufzurufen, wird bei Beck, Tuomo, Björk, Mika, den Doobie Brothers, Tower Of Power, bei Sergio Sá alias Paul Bryan oder bei Timo Lassy aber auch bei Mike Francis, Piero Umiliani oder sogar bei Adriano Celentano fündig, und das ist nur das „kleine Besteck“ – der SOUL TRAIN berichtete unzählige male über alle genannten.

Die finnischen Jazz- und Soul-Feingeister Tuomo Dahlblom (Gitarre), Minna Koivisto (Bass), Janina Lehto (Gesang) oder Teemu Mustonen (Schlagzeug) sind dabei nur einige wenige der auch im SOUL TRAIN bekannten Mitstreiter des Albums, welches dermaßen charmant und kurzweilig ist, dass es einen zwar strunzindividuellen, aber stets gefälligen und schräg-angenehmen Suchtfaktor freisetzt: die „Hits With A Twist“ tragen ihren Namen zu Recht.

Linear John bestückt dazu jeden einzelnen Titel mit einer kurzen, prägnanten inhaltlichen Marschroute im Booklet und macht so aus seinem Debütalbum ein bereits überreifes Werk eines Vollblutmusikers ohne Allüren, dafür mir einem umwerfenden Boogie-Gefühl und dem Wissen, dass es keiner genretechnischen Eingruppierung braucht, ein kleines Meisterwerk an Fi-Boogie, eben einem einzigartigen Soul-Gefühl, wie es nur aus Finnland kommen kann, zu formen.

Das Album kann Lyrik ebenso wie pornöse Direktheit, sensible Akkorde ebenso wie stampfende Hau Drauf-Momente und feinste Soul-Akzentuierung ebenso wie wild um sich greifende Jazz-Rührigkeit – so klang bisher kein anderes Album.

Ein Hoch also auf „Hits With A Twist“ von Linear John, das übrigens auch auf Vinyl erscheint. Es macht mir etwas Angst bei dem Gedanken, dass dieses Album ein Debütalbum ist, denn wie soll sich das noch steigern?! Nach der Musik selbst ein weiteres, charmantes Rätsel, das uns Linear hier aufgibt…

„Hits With A Twist“ von Linear John ist somit und trotz der bewusst nebulösen, nicht immer ganz ernst zu nehmenden und mit den Idealen von Pop Art liebäugelnden, stilistischen Feinfühligkeit definitiv ein SOUL TRAIN HOT TIP!

© Michael Arens

VERLOSUNG!

ST16_311_R_LINEARJOHN_2009Der SOUL TRAIN verlost 3 Exemplare von Linear John – „Hits With A Twist“ (CD)!

Einfach eine E-Mail mit dem Stichwort „John“ an soul@(nospam)michaelarens.de – viel Glück!

Mehr Infos zu unseren Verlosungen gibt es hier: SOUL TRAIN-FAQ