soultrain online.de - Soul, Funk, Jazz & Urban Grooves
Lettuce – Elevate Lettuce – Elevate
4
Lettuce – Elevate (Lettuce Records/Regime Music/Membran) Obwohl „Elevate“ bereits das siebte Album der US-Amerikanischen Funk-Formation Lettuce ist, ist ihr neues Album das erste, das... Lettuce – Elevate

Lettuce – Elevate (Lettuce Records/Regime Music/Membran)

Obwohl „Elevate“ bereits das siebte Album der US-Amerikanischen Funk-Formation Lettuce ist, ist ihr neues Album das erste, das in Europa veröffentlicht wird.

Kein Geringerer als Russell Elevado, den aufmerksame SOUL TRAIN-Leser aus seinen Arbeiten für D’Angelo, Kamasi Washington, Keziah Jones, Nikka Costa oder Roy Hargrove, um nur einige ganz wenige zu nennen, kennen, war federführender Studio-Ingenieur und begleitete „Elevate“ in die Fertigstellung und sorgte so dafür, dass sich das Ergebnis zusammengehörig und nachdrücklich und selbstverständlich anhört und anfühlt wie jede noch so hochverehrte Black Music-Arbeit der Siebziger Jahre, der Hoch-Zeit des Funk.

SOUL TRAIN HOT TIP: Lettuce – Elevate (Lettuce Records/Regime Music/Membran)

Dass zwischendurch immer wieder intelligente Querverweise zu Soul oder gar Jazz Funk und Rock ihren Weg in den knackigen, kurzweiligen und immens unterhaltsamen Sound von „Elevate“ der Lettuce-Funk-Bruderschaft finden, tut dem Songübergreifenden Soundapparat des Longplayers nachdrücklich gut und drückt Emotionen ebenso durch die Boxen wie retrospektive Querverweise auf großartige Black Music-Geschichtsmomente jeglicher Couleur.

Entsprechend breit aufgestellt ist auch die Liste mit Namen, welche die mitgelieferte Presseinfo heranzieht, um den schieren, fulminanten und quicklebendigen, zugleich unvergleichlich coolen Sound von Lettuce auch anhand von Band-Zitaten aufzuschlüsseln: Tower Of Power (gerade auch beim East Bay Funk-Monster „Ready To Live“), Fred Wesley, Al Green, Dwele und Prince, B.B. King, Pink Floyd, John Scofield und Miles Davis bis zu The Grateful Dead und Brian Eno (der SOUL TRAIN berichtete unzählige male über alle genannten) sind Namen, an denen wir die Genreverschmelzung von „Elevate“ von Lettuce regelrecht nachempfinden können, was Trompeter Eric „Benny“ Bloom, seit 2011 festes Lettuce-Mitglied, folgender maßen zusammenfasst und so auch gleich ein Fazit zieht zum fulminanten, neuen Lettuce-Album „Elevate“, dass selbstverständlich auch als Vinyl-Variante erhältlich ist: „Dies ist längst nicht mehr nur eine Funk-Band. Wir spielen jeden Musikstil in jedem Song. Man kann es nicht kategorisieren. Wir haben die Freiheit, das zu tun, was wir für das Lied passend finden.“.

Nur einer der vielen Höhepunkte des Longplayers: „Purple Cabbage“ spielt und zeichnet als Hommage an die Überväter von Funk, Soul, Jazz und Co. gar die allerbeste Soul- und Funk-Phase des großen und großartigen Herb Alpert, eine der meistverehrten Black Music-Ikonen des SOUL TRAIN @ soultrainonline.de überhaupt, nach – recht so.

Dass Marcus King, SOUL TRAIN-„erprobter“ Soul-Sänger der Güteklasse A, Gast des Albums ist, ist zwar eine schöne, unbedingt erwähnenswerte Sache, jedoch nur die fast schon kosmetische Spitze des Funk-Eisbergs, den „Elevate“ von Lettuce voran und um sich treibt: „Elevate“ von Lettuce – so fett und fast wollüstig, so cool, kann Funk und Soul 2019 klingen – SOUL TRAIN HOT TIP!

© Michael Arens

VERLOSUNG!

Der SOUL TRAIN verlost 3 Exemplare von Lettuce – „Elevate“ (CD)!

Einfach eine E-Mail mit dem Stichwort „Lettuce“ an soul@(nospam)michaelarens.de – viel Glück!

Mehr Infos zu unseren Verlosungen gibt es hier: SOUL TRAIN-FAQ