soultrain online.de - Soul, Funk, Jazz & Urban Grooves
Kennedy Administration – Kennedy Administration Kennedy Administration – Kennedy Administration
4
Kennedy Administration – Kennedy Administration (Leopard/Jazzline/Delta/Good To Go) So energetisch, lebensfroh, spritzig und folgerichtig fulminant wie „Kennedy Administration“ der Band gleichen Namens hat schon... Kennedy Administration – Kennedy Administration

Kennedy Administration – Kennedy Administration (Leopard/Jazzline/Delta/Good To Go)

So energetisch, lebensfroh, spritzig und folgerichtig fulminant wie „Kennedy Administration“ der Band gleichen Namens hat schon lange kein Album mehr eröffnet.

Der Funk, der Soul und der hochsensible Jazz sprengt bereits beim Opener „It’s Over Now“ alle Grenzen und macht richtig Appetit auf alle kommenden Titel des „Kennedy Administration“-Albums der Formation aus Brooklyn, New York.

Was sich als Standard wie ein roter Faden durch das von Gregory Porter-Hammondstreichler Ondre J. Pivec (der SOUL TRAIN berichtete) co-produzierte Werk zieht ist auch gleich der wohl hauptsächliche Aspekt, das Album zu lieben: Alles ist handgemacht und klingt so frisch und unverbraucht wie ein Live-Gig der Kennedy Administration-Band mit ihrer Frontfrau und Namensgeberin Kennedy.

ST17_267_R_KENNEDYADMINISTRATION_2509Die überwiegende Song-Vielfalt wurde von Kennedy selbst geschrieben, von den genialen Klassikern „Let’s Stay Together“, Al Greens unvergleichlicher Trademark-Song aus eigener Komposition in Personalunion mit Soul-Legenden Al Jackson Jr. und Willie Mitchell sowie Billy Prestons „Will It Go Round In Circles“ (der SOUL TRAIN berichtete unzählige male über alle genannten) einmal abgesehen, was umso mehr erstaunt, ist doch die Kennedy Administration erst das Debütalbum der Band, deren Namensgeberin eine beeindruckend klare, zugleich nie sterile Stimme voller Ausdruckskraft und Akkuratesse hat.

Diese Stimme legt sich über einen herzerwärmenden, kraftvollen, zugleich sensiblen Teppich aus durchweg unverbraucht klingender Soul-, Funk- und Jazz-Dynamik, die sich bei jedem Song neu formiert und damit sozusagen derart neu erfindet, dass es einem teils den Atem stockt – eine kleine Album-Explosion, dieses „Kennedy Administration“.

Auch bei den Tempi wurde auf große und großartige Abwechslung geachtet, was dem Longplayer zudem einen sagenhaft jungfräulichen, aber eben nie unerfahrenen Anstrich gibt, der sehr erbaulich und positiv wirkt und ohne aufgesetzte Attitüde frank und frei gute Laune verbreitet ohne sich anzubiedern – eine Gratwanderung, die das Kennedy Administration-Albumdebüt mit immenser Sympathie bestück.

So werden in der mitgelieferten Presseinfo nicht umsonst ideelle und musikalische Querverbindungen zu Rufus & Chaka Khan (der SOUL TRAIN berichtete) hergestellt – der Charakter der Band und des schieren musikalischen Auftretens zeigt tatsächlich Parallelen auf – ein Kompliment!

Was bleibt, ist, dem rundum gelungenen, herzerwärmenden „Kennedy Administration“-Longplayer und seinen zehn Titeln (CD) der gleichnamigen, noch jungen Kennedy Administration-Formation aus dem Big Apple, das übrigens auch auf elegantem Vinyl erhältlich ist, die SOUL TRAIN HOT TIP-Krone aufzusetzen – es ist mir und uns eine Ehre!

© Michael Arens

VERLOSUNG!

ST17_267_R_KENNEDYADMINISTRATION_2509Der SOUL TRAIN verlost 3 Exemplare von Kennedy Administration – „Kennedy Administration“ (CD)!

Einfach eine E-Mail mit dem Stichwort „Kennedy“ an soul@(nospam)michaelarens.de – viel Glück!

Mehr Infos zu unseren Verlosungen gibt es hier: SOUL TRAIN-FAQ