soultrain online.de - Soul, Funk, Jazz & Urban Grooves
Joscho Stephan Trio meets Matthias Strucken – Gypsy Vibes Joscho Stephan Trio meets Matthias Strucken – Gypsy Vibes
4
Joscho Stephan Trio meets Matthias Strucken – Gypsy Vibes (MGL Musikproduktion/Timezone Records) Gitarrist Joscho Stephan und Vibraphonist Matthias Strucken lassen bereits vom Albumtitel an,... Joscho Stephan Trio meets Matthias Strucken – Gypsy Vibes

Joscho Stephan Trio meets Matthias Strucken – Gypsy Vibes (MGL Musikproduktion/Timezone Records)

Gitarrist Joscho Stephan und Vibraphonist Matthias Strucken lassen bereits vom Albumtitel an, spätestens jedoch von den ersten Takten ihres gemeinsamen Albums „Gypsy Vibes“ keinen Zweifel an ihrer musikalischen Inspiration, Ausrichtung ihres Albums: die beschwingten Jazz-Ideale eines Django Reinhardt.

Gepaart mit dem eklektischen Habitus des wunderbaren, ikonischen Milt Jackson (der SOUL TRAIN berichtete mehrfach über alle erwähnten) ergibt das so ein Dutzend hervorragend ausbalancierte Gypsy Swing- und Jazz-Perlen, die eben durch diese stilistische Verschmelzung schlichtweg butterweiche Jazz-Unterhaltung liefern, die stets harmonische und melodische Akkorde ihr Eigen nennen und zugleich darauf achten, untereinander Ausgewogenheit auszustrahlen.

ST16_159_R_JOSCHOSTEPHAN_1205So bewegt sich der Reigen in den Tempi durchaus abwechselnd und wirkt fast durchgehend regelrecht spritzig und fast unschuldig und begeistert vor allen Dingen immer in jenen Momenten, in denen die zwei Hauptprotagonisten scheinbar „einfach“ drauf los spielen: die dabei freigesetzte, breit grinsende, spielerische Energie würde vielen verkopften Jazz-Improvisatoren und elitären Puristen gut zu Gesicht stehen.

Die Wahl der Kompositionen fiel dabei auf Material von Kurt Weill („September Song“), Cole Porter (herrlich: „Night And Day“), Cannonball Adderley oder Duke Ellington (einmal mehr: der SOUL TRAIN berichtete unzählige male über alle genannten), dessen „It Don’t Mean A Thing“ ein perfektes Intro abgibt, den herrlichen, fast frühlingshaften, liebevollen „Schlingerkurs“ des Joscho Stephan Trios und Matthias Struckens anzukündigen.

Der Geist des unvergessenen Django Reinhardts bleibt dabei, unterstützt von Rhythmus-Gitarrist Günter Stephan und Bassist Volker Kamp, eben den zwei „besseren“ Hälften des Joscho Stephan Trios, stets in den Haarspitzen und lässt dem Milt Jacksonschen Vibes-Geflüster gerade soviel Platz zum Atmen um in tatsächlicher Personalunion zu überzeugen – magisch.

Zwölf kurzweilige, immens unterhaltsame, musikalisch anspruchsvolle Titel, eine kurze, konkrete Booklet-Beilage mit einer prägnanten Definition der Musik von „Gypsy Vibes“ und ein Gute-Laune-Gypsy-Swing, der in seiner Authentizität, Qualität und Spielfreude schon fast kindliche Züge annimmt und fertig ist ein Füllhorn zeitgeistiger Jazz-Unterhaltung. Und mal ehrlich: Mehr braucht nun wirklich niemand.

© Holger S. Jansen

VERLOSUNG!

ST16_159_R_JOSCHOSTEPHAN_1205Der SOUL TRAIN verlost 5 Exemplare von Joscho Stephan Trio meets Matthias Strucken – „Gypsy Vibes“ (CD)!

Einfach eine E-Mail mit dem Stichwort „Vibes“ an soul@(nospam)michaelarens.de – viel Glück!

Mehr Infos zu unseren Verlosungen gibt es hier: SOUL TRAIN-FAQ